Lapierre Zesty XM 527 e:i Shock im Test Lapierre Zesty XM 527 e:i Shock im Test Lapierre Zesty XM 527 e:i Shock im Test

Test 2016 – Trailbikes: Lapierre Zesty XM 527 e:i Shock

Lapierre Zesty XM 527 e:i Shock im Test

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 4 Jahren

Lapierre gehört zwar nicht zu den "most wanted"-Topsellern in Deutschland, doch dass die Franzosen gute Bikes bauen können, bestreitet niemand.

Das neu entwickelte Zesty ZM ist daher so eine Art Geheimtipp: Zum Test rollt das schicke Vollcarbon-Bike mit der E:i-Shock-Technologie an, dahinter steckt die neueste Generation der automatischen Federung. Das Federbein öffnet und schließt abhängig vom Untergrund, das funktioniert schnell und zuverlässig. Das System wiegt mit Akku und Steuerung allerdings etwa 350 Gramm und macht das Zesty so zu einem der Schwersten der Gruppe. Im Praxistest zeigt sich: Fahrwerksseitig gehört Lapierre zum Besten am Markt, auch wenn die montierte Gabel beim Einfedern etwas hakelig wirkte (Serienstreuung?). Die Laufruhe bergab gibt Sicherheit, die sportliche Sitzposition motiviert zum Gasgeben bergauf, begleitet vom guten Gefühl, im Trail stets die passende Federungsfunktion zu fahren. Ein vernehmbares Servo-Surren begleitet jeden Moduswechsel. Punkte kosten der fehlende Flaschenhalter und die günstige Reifenmischung. Unterm Strich funktioniert das Zesty besser als die 171,75 Punkte klingen.


Fazit: tolles Chassis, effektive Fahrwerksautomatik, souveränes Handling. Ein Bike für Technik-Fans.


Die Alternative: Allein der Verzicht auf das elektronische E:i-Shock-System spart 400 Euro und 350 Gramm. Für 3200 Euro bekommt man am Zesty XM 427 einen Shimano-Mix (20 Gänge) und Gruppenlos-Bremsen.

+ Lapierre: E:i-Shock heißt die Fahrwerksautomatik fürs Federbein. Sie öffnet und schließt automatisch, das klappt zuverlässig und schnell.

– Lapierre: Der E:i-Akku raubt dem Flaschenhalter den Platz. Wer den trotzdem montieren will, muss einen Spezialhalter kaufen. Das kostet Punkte.

Lapierre Zesty XM 527 e:i Shock

Lapierre Zesty XM 527 e:i Shock

Lapierre Zesty XM 527 e:i Shock: Durch die gut funktionierende Automatik darf man das Federbein weicher abstimmen. Sehr gutes, leistungsfähiges Fahrwerk!


Test: Lapierre Zesty XM 527 e:i Shock

Hersteller/Modell/Jahr
Lapierre Zesty XM 527 e:i Shock / 2016
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Lapierre SAS, 0033/380525186, www.bikes-lapierre.de
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: S, M, L, XL / L
Preis
4399.00
Preis (Rahmen)
2499.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12850.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
66.90
Vorbau-/Oberrohrlänge
60.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1184.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/127, -/132
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-17.00/460.00/598.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Revelation RL 130 27.5/Rock Shox Monarch RT3 Relay Debon Air HV
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XT/Shimano XT
Laufräder/Reifen
Race Face Aeffect - - - -/Schwalbe Nobby Nic 2,25 Performance Schwalbe Nobby Nic 2,25 Performance
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Trail-Könige: 8 Carbon Trailbikes um 4000 Euro im Test


  • Test 2016 – Trailbikes: Lapierre Zesty XM 527 e:i Shock
    Lapierre Zesty XM 527 e:i Shock im Test

    17.01.2017

  • Test 2016 – Trailbikes: Merida One-Twenty 7.7000
    Merida One.Twenty 7.7000 im Test

    17.01.2017

  • Test 2016 – Trailbikes: Rocky Mountain Thunderbolt 750 MSL
    Rocky Mountain Thunderbolt 750 MSL im Test

    17.01.2017

  • Test 2016: Trailbikes um 4000 Euro
    Trail-Könige: 8 Carbon Trailbikes um 4000 Euro im Test

    18.01.2017

  • Test 2016 – Trailbikes: Bergamont Contrail 9.0
    Bergamont Contrail 9.0 im Test

    17.01.2017

  • Test 2016 – Trailbikes: Cannondale Habit Carbon SE
    Cannondale Habit Carbon SE im Test

    17.01.2017

  • Test 2016 – Trailbikes: Focus Spine C SL
    Focus Spine C SL im Test

    17.01.2017

  • Test 2016 – Trailbikes: Giant Anthem SX Advanced 27,5
    Giant Anthem SX Advanced 27,5 im Test

    17.01.2017

  • Test 2016 – Trailbikes: Specialized Camber Comp Carbon
    Specialized Camber Comp Carbon im Test

    17.01.2017

Themen: E:I ShockLapierreTestTrailbikeZesty


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test Scheibenbremsen 2015: Magura MT8
    Test Race-Bremsen 2015: Magura MT8

    21.05.2015

  • Test 2017 – Trailbikes: Cube Stereo 140 C:68 SLT 29
    Cube Stereo 140 C:68 SLT 29 im Test

    17.05.2017

  • Labor- und Praxistest 2019: Enduro-Reifen
    Maximaler Grip: 8 Kombi-Reifen für Enduro-Piloten

    15.12.2019

  • Test: Unterhemden für Radsportler
    10 Funktions-Unterhemden im BIKE-Test

    22.08.2012

  • Test 2017 – Trailbikes: Alutech ICB 2.0 Erdgeschoss
    Alutech ICB 2.0 Erdgeschoss im Test

    15.04.2017

  • Hardtail-Test 2015: Radon ZR Race 6.0 29
    Das Radon ZR Race 6.0 29 im Test

    27.04.2015

  • Dauertest 2007: Teil 2

    20.01.2008

  • Test 2015 MTB Windwesten Herren: Poc Essential Wind Vest
    Herren-Windweste Poc Essential Wind Vest im Test

    07.12.2015

  • Test 2018: Liv Embolden 0 Ltd
    Frauen-Bike Liv Embolden 0 Ltd im Test

    22.08.2018