Wheeler Falcon 20 Wheeler Falcon 20 Wheeler Falcon 20

Wheeler Falcon 20

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Straffes Marathon-Bike mit kompletter XT-Ausstattung, aber hohem Gewicht und unharmonischer Geometrie.

In klassischer Rahmenform, aber mit Details wie verputzten Schweißnähten und teils hydrogeformten Rohren, präsentiert sich das Falcon 20. Beim Dämpfer-Setup fällt es schwer, den optimalen Luftdruck zu treffen. Viel Luft macht das Bike unsensibel – ein paar PSI weniger lassen es durchsacken. Im ersten Kletterstück bremsen hohes Gewicht und unausgewogene Geometrie. Der zu flache Sitzwinkel bringt viel Gewicht aufs Hinterrad, wodurch der Dämpfer bei softem Setup wegsackt. Das weit nach außen gezogene Oversize-Maß des Lenkers verhindert eine gute Positionierung der Bremshebel. Die Griffe mit Mini-Barends schränken bergab zusätzlich ein.


FAZIT: Straffes Marathon-Bike mit kompletter XT-Ausstattung, aber hohem Gewicht und unharmonischer Geometrie.


TUNING-TIPP: andere Griffe, leichtere, griffigere Reifen.


Web: 
www.wheeler-bikes.de


Test: Wheeler Falcon 20

Hersteller/Modell/Jahr
Wheeler Falcon 20 / 2009
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Sports Nut GmbH, 07071-9466940, www.sports-nut.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 16, 17,5, 19, 21 / 17,5 "
Preis
2399.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12500.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
110.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1066.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/102, -/90
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Reba SL PopLoc 100mm/Rock Shox Ario 2.2
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Magura Louise/Magura Louise
Laufräder/Reifen
- Shimano XT Alex WBP XD Lite Shimano XT Alex WBP XD Lite/Schwalbe Smart Sam 2,25 Schwalbe Smart Sam 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Marathon-Fullys bis 2400 Euro


  • Marathon-Fullys bis 2400 Euro

    15.04.200916 Marathon-Fullys zwischen 2000 und 2400 Euro im Megatest. Welches Bike hat das Zeug zum Langstreckensieger?

  • Canyon Nerve MR 9.0

    15.04.2009Kompromissloses, leichtfüßiges Renngerät, mit dem man ordentlich Gas geben kann. Ausstattung und Fahrwerk spielen auf einem hohen Niveau.

  • Centurion Backfire LRS Hydro

    15.04.2009Marathon-Racer mit akzeptablem Gewicht, hochwertiger Ausstattung und nicht zu sportlicher Sitzposition. Für Touren zu knapp bemessener Federungskomfort.

  • Cube AMS Pro XT

    15.04.2009Langhubiger Racer, der durch sensiblen Federungskomfort auch auf Touren eine gute Figur abgibt.

  • Focus Super Bud Extreme

    15.04.2009Racer mit eigenständigem Rahmenkonzept aber wenig Komfort. Eher für moderate Strecken.

  • Ghost RT 7500

    30.04.2009Optisch unauffälliges, rationales Bike mit sehr gutem Fahrwerk und hochwertiger Ausstattung für Marathon bis Tour. Kein Blender.

  • Merida 96 HFS 3000

    15.04.2009Auch die Alu-Carbon-Version überzeugt mit sattem Vortrieb und obendrein besserer Hinterbau-Performance.

  • Nox Flux CC 4.5 Comp

    15.04.2009Von der Geometrie her ein reinrassiger Racer. Disbalancen im Fahrwerk kosten aber Punkte.

  • Radon QLT Race 7.0

    15.04.2009Durch die gedrungenen Sitzposition mehr All-Mountain- als Marathon-Racer. Der Hinterbau arbeitet überdämpft.

  • Red Bull NPL-500

    15.04.2009Gelungene Sitzposition und Top-Ausstattung empfehlen das NPL-500 für Marathon- bis Touren-Einsatz.

  • Rose Dr. Z 2

    15.04.2009Marathon-Bike mit ausgewogenem Handling aber hohem Gesamtgewicht, das durch gute Ausstattung und schöne Details punkten kann.

  • Scott Spark 35

    15.04.2009Einsteiger-Spark mit leichtem Rahmen und, dank 120er-Komfortgabel, breitem Einsatz gebiet. Tuning-Potenzial bei den Teilen.

  • Specialized Epic FSR Comp

    15.04.2009Durchschnittlich ausgestattetes Marathon-Bike mit vielen Einstelloptionen beim Fahrwerk und eher entspannter Sitzposition.

  • Steppenwolf Taiga FS Race

    15.04.2009Marathon-Racer mit gelungener Geometrie und durchweg solider Ausstattung, aber mit Fahrwerksschwächen und etwas Übergewicht.

  • Tomac Automatic Custom

    15.04.2009Der Abfahrtsräuber unter den Marathon-Bikes mit gutem Fahrwerk und wertiger Ausstattung.

  • Votec V.MR

    15.04.2009Schön verarbeitetes Marathon-Bike mit angenehmer Sitzposition, guter Ausstattung und viel Federweg.

  • Wheeler Falcon 20

    15.04.2009Straffes Marathon-Bike mit kompletter XT-Ausstattung, aber hohem Gewicht und unharmonischer Geometrie.

Themen: 20FalconFullysMarathonMarathon-FullysWheeler

  • 0,99 €
    Marathon-Fullys

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Erzgebirgs-Bike-Marathon Seiffen 2020
    3 Monate lang EBM – "Individual"-Variante

    31.05.2020Trotz der anhaltenden Lockerungen der Corona-Beschränkungen findet der traditionelle Erzgebirge-Bike-Marathon in Seiffen 2020 nicht statt. Deshalb tritt nun Plan B mit einem EBM ...

  • Carbon-Fullys

    29.07.2005Moderne Kohlefaser-Rahmen sollen Race-Bikes das letzte Quäntchen Leistung entlocken. Aber ist Carbon bei Fullys wirklich sinnvoll? Acht Top-Modelle im Test.

  • BIKE Junior Team: Rennbericht BIKE Four Peaks
    Simon Schneller holt U23-Sieg bei Four Peaks

    22.06.2016Vier harte Etappen rund um Leogang und Kirchberg – das ist das BIKE Four Peaks. Simon Schneller fuhr auf Tuchfühlung zu den Spitzenfahrern und holte sich souverän den Sieg in der ...

  • Test-Special: 50 Bikes aus 2008

    30.06.2008Als Kaufberatung präsentieren wir Ihnen in diesem Special die 50 punktbesten Bikes der Saison in vier Kategorien. Hier finden Sie garantiert Ihr Traum-Bike!

  • Specialized Epic S-Works

    28.03.2008FAZIT: Statussymbole kosten Geld: Das “Epic S-Works” ist unverschämt teuer, bietet dafür aber narrensicheres Handling und einen sehr breiten Einsatzbereich.

  • Specialized Epic Marathon

    22.02.2009Das Epic Marathon ist durch sein komfortbetontes Set up für den Nicht-Profi sehr interessant. Ideal für Langstrecken, nicht perfekt für Rundkurse.

  • Merida Ninety Six Team

    31.05.2008Mit 8.999 Euro ist Meridas Race-Fully Ninety Six das teuerste jemals von uns getestete Bike. Und es ist auch das beste. Überrascht das jemanden?

  • BIKE Junior Team: Carpathian MTB Epic – Teil 3
    Die erste Etappe: 2700 Höhenmeter und die „Wand“

    18.08.2018Abenteuerlicher Renneinsatz für Pirmin Sigel vom BIKE Junior Team powered by Bulls: Der U23-Fahrer bestreitet das Etappenrennen Carpathian MTB Epic durch Rumänien und berichtet. ...

  • Cape Epic 2013, Stage 4: Führungswechsel bei den Herren

    21.03.2013Heiß und staubig waren die 120 Kilometer und 2300 Höhenmeter der vierten Etappe des Absa Cape Epic. Christoph Sauser und Jaroslav Kulhavy vom Team Burry Stander-Songo feiern ihren ...