Turner Flux

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Eigenständiges Bike mit aufwändigem Rahmen und antriebsneutralem, straffem Hinterbau. In Relation zum Oberrohr ist das Sitzrohr superkurz.

Bei der US-Marke Turner kann man auf über 15 Jahre Fahrwerksentwicklung zurückblicken. So überließ man auch bei der Konstruktion des Marathon-Fullys Flux mit aufwändigen Frästeilen nichts dem Zufall. In enger Zusammenarbeit mit dem DW-Link-Erfinder Dave Weagle wurde der Hinterbau über zwei parallel angeordnete Wippen, dem DW-Link, mit dem Hauptrahmen verbunden. Dieses System, das beispielsweise auch bei Conway und Giant zum Einsatz kommt, soll eine gute Performance in Sachen Ansprechverhalten, gepaart mit hoher Antriebsneutralität, gewährleisten.

Mit klassischen Cross-Country-Winkeln ausgestattet, bleibt der Hinterbau des Flux im Fahrbetrieb tatsächlich erstaunlich ruhig und nutzt die eingesetzte Kraft für den Vortrieb. Dafür arbeitet der Hinterbau jedoch straff und wenig sensibel und empfiehlt sich mehr für den ambitionierten Renneinsatz als für komfortable Touren. Im Verhältnis zum langen 596er-Oberrohr fällt das Sitzrohr mit nur 435 Millimetern extrem kurz aus und erfordert eine lange 400er- Sattelstütze. Geringe Steifigkeit und Garantieleistung kosten das “sehr gut”.


FAZIT: eigenständiges Bike mit aufwändigem Rahmen und antriebsneutralem, straffem Hinterbau. In Relation zum Oberrohr ist das Sitzrohr superkurz.


TUNING-TIPP: längere Sattelstütze und haltbare Griffe montieren.


Web: 
www.toxoholics.de


Test: Turner Flux

Hersteller/Modell/Jahr
Turner Flux / 2009
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Fooh Stuff, 0031/468200279, www.fooh.eu
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: XS, S, M, L, XL / M
Preis
3500.00
Preis (Rahmen)
2249.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11400.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1091.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, -/104
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 F 100 RLC QR 15/Fox Float RP 23 PP
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XT/Shimano XT
Laufräder/Reifen
Shimano XT Disc - - - -/- -
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Marathon-Fullys um 3000 Euro


  • Lapierre X-Control 510 Scandium

    20.08.2009

  • Orbea Oiz Carbon 3

    20.08.2009

  • Pronghorn PRG-XC

    20.08.2009

  • Marathon-Fullys um 3000 Euro

    20.08.2009

  • Bergamont Fastlane Team

    20.08.2009

  • Conway Q-MF 1000

    20.08.2009

  • Tomac Carbide XC

    20.08.2009

  • Turner Flux

    20.08.2009

  • Votec V.CS

    20.08.2009

Themen: FluxFullysMarathonMarathon-FullysTurner

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    Marathon-Fullys um 3000 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Radon QLT Race 7.0

    15.04.2009

  • Olympiasieger beim Rocky Mountain BIKE Marathon 2016
    Hochkarätiges Starterfeld beim BIKE-Marathon in Riva

    29.04.2016

  • Canyon Lux MR 9.0 (Dauertest)

    20.10.2009

  • Cape Epic 2016: Etappe 4
    Drama an der Spitze: Aus für zwei Top-Teams

    17.03.2016

  • Marathon Open MTB Gran Canaria 2013

    17.10.2012

  • Continental BIKE Festival Willingen 2019 – Marathon
    Nissen und Dohrn gewinnen Rocky Mountain BIKE Marathon

    18.05.2019

  • Cape Epic 2020 – Absage wegen Corona
    Das Cape Epic 2020 findet nicht statt

    13.03.2020

  • 2Danger Hot Carrot Ltd.

    28.03.2008

  • Marathon-Fullys

    08.05.2007