Trek Superfly 100 Elite SL Trek Superfly 100 Elite SL Trek Superfly 100 Elite SL

Trek Superfly 100 Elite SL

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 8 Jahren

Das Trek Superfly 100 Elite SL ist eine potente Rennmaschine, die erst mit fetteren Schlappen ihren Einsatzbereich erweitert. Das Fahrwerk ist nahezu perfekt, fürs Rennen fehlt nur eine Bedienung am Lenker.

Schlank und schnell sieht das Superfly 100 schon im Startblock aus. Die gleichen Attribute sollten auch auf den Fahrer zutreffen, denn das Trek will rasen, nicht reisen. Das sehr leichte Fahrwerk besticht mit einer optimalen Dämpferabstimmung. Das FOX-CTD-System leistet hier wirklich, was man von ihm erwartet: drei Positionen, drei unterschiedliche Effekte. Während Shimanos XT-Gruppe dem Einsatzbereich gerecht wird, verlangen die schmalen Reifen eine angepasste Fahrweise. Aufpassen, wohin man das Vorderrad setzt, Steinfelder umfahren, sich an Kanten leicht machen. Dafür rollt das Bike wie der Teufel, klettert ausgezeichnet (verursacht kaum Rückenbeschwerden) beschleunigt flott, geht auch in den Spitzkehren des Bachler-Trails flink um die Ecken, fühlt sich auch in der Fall-Linie von der Resterhöhe stabil an. Wer sich jetzt auf die Suche nach dem (ausverkauften) Bike macht, wird ein 2014er-Modell finden.


Fazit: potente Rennmaschine, die erst mit fetteren Schlappen ihren Einsatzbereich erweitert. Das Fahrwerk ist nahezu perfekt, fürs Rennen fehlt nur eine Bedienung am Lenker.


PLUS Sehr leichtes Fahrwerk, top Sitzposition, wendiges Fahrverhalten
MINUS Stramme Übersetzung, schmale Reifen mit mäßiger Traktion, harte Griffe, kleine Bremsscheiben


Die Alternative: Guter Geschmack ist teuer: Entweder man nimmt das Top-Modell SF 100 Pro SL (7999 Euro) ins Visier oder man greift zum SF 100 SL für 3799 Euro (Foto). Hier werkelt dann nur eine SRAM-X7/X9-Gruppe.

Georg Grieshaber Die Abstimmung des Fox-CTD-Dämpfers ist perfekt gelungen. Freigiebig im Downhill-, nachgiebig im Trailund fast blockiert im Climb-Modus.

Georg Grieshaber Die schmalen, schwach profilierten Bontrager-Reifen fühlen sich zwar schnell an, die Plattengefahr fährt aber ständig mit, weil der Reifen nur ein geringes Volumen hat.

Georg Grieshaber Bulls, Giant und Trek foltern ihre Piloten mit 38/26er-Kurbeln. Es fehlt ein echter Klettergang! Nicht-Profis brauchen mindestens ein 24er-Blatt vorne.

BIKE Magazin Die Feinabstimmung des Dämpfers ist hervorragend gelungen. Jede der drei CTD-Stufen macht für seine Fahrsituation Sinn.


Test: Trek Superfly 100 Elite SL

Hersteller/Modell/Jahr
Trek Superfly 100 Elite SL / 2013
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Bikeurope B.V./Trek Deutschland, 0180/3507010, www.trekbikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Hybrid / H: 15, 17, 19, 21, 23 / 19 "
Preis
5199.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
10900.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1150.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/102, -/102
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-39.00/434.00/614.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float 100 29 Fit CTD/Fox Float CTD
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XT/Shimano XT
Laufräder/Reifen
Bontrager RL 29er - - - -/Bontrager 29-1 Team Issue 2,2 Bontrager 29-1 Team Issue 2,2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Marathon-Fullys 2013 im Test: Acht sportliche 29er für Race und Tour


  • Test 2013: Marathon-Fullys in 29 Zoll
    Marathon-Fullys: Acht sportliche 29er für Race und Tour

    24.09.2013Nicht alles, was leicht ist und schnell aussieht, funktioniert auch im Wettkampf. Deshalb haben wir acht 29er-Fullys der gehobenen Preisklasse durch die vier Etappen der BIKE Four ...

  • Giant Anthem X Advanced 29er 1

    23.09.2013Das Giant Anthem X Advanced 29er 1 ist die beste Wahl für sportliche Touren und Fahrer, die nur selten eine Startnummer an den Lenker zippen. Fahrspaß und Komfort zählen hier mehr ...

  • Niner Jet 9 Carbon Elite XT

    23.09.2013Das Jet 9 ist in erster Linie ein sehr cooles, individuelles Bike, aber kein ausgesprochener Racer. Ein echtes Multi-Tool.

  • Rotwild R.R2 FS 29 Race

    23.09.2013Das Rotwild für die Langstrecke gebaut. Das neue R.R2 FS 29 bringt alles mit, was man für Marathons braucht. Auf Touren macht es auch eine gute Figur.

  • Trek Superfly 100 Elite SL

    23.09.2013Das Trek Superfly 100 Elite SL ist eine potente Rennmaschine, die erst mit fetteren Schlappen ihren Einsatzbereich erweitert. Das Fahrwerk ist nahezu perfekt, fürs Rennen fehlt ...

  • Bulls Wild Edge Team 29

    23.09.2013Das Wild-Edge-Top-Modell ist ein Racer, kein Cruiser. Auf schweren Marathons oder Etappenrennen ist es in seinem Element. Gemessen an der Ausstattung ist der Preis fair!

  • Cannondale Scalpel 29er Carbon 2

    23.09.2013Das Scalpel ist nach wie vor eins der schnellsten 29er am Markt. Perfekt fürs Race, souverän auf Tour. Auch an der Ausstattung gibt es nichts zu meckern.

  • Cube AMS 100 Super HPC SL 29

    23.09.2013Das Cube kann alles außer CC-Worldcup. Es passt für Marathons und Touren gleichermaßen gut. Es ist weniger aggressiv als das Cannondale, deckt einen breiteren Einsatzbereich ab.

  • Specialized Epic FSR Expert Carbon

    23.09.2013Die vergleichsweise schwache Ausstattung verhindert nicht, dass man mit dem Epic verdammt schnell unterwegs sein kann.

Themen: EliteMarathon-FullySuperflyTestTrek

  • 0,00 €
    29er Marathon-Fullys ab 4000 Euro Punktetabelle
  • 0,99 €
    29er Marathon-Fullys

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2017 – All Mountains: Trek Remedy 9 RSL
    Trek Remedy 9 RSL im Test

    09.10.2017Die Daten des roten Boliden erinnern stark an Enduro. Um es kurz zu machen: Das Remedy 9 RSL fährt sich auch so.

  • Test Mountainbike Touren-Schuhe: Vaude Taron Low AM
    MTB-Schuhe Vaude Taron Low AM im Vergleich

    09.03.2016Breit geschnittener Allrounder mit griffig profilierter Sohle aber nur mäßigem Abrollverhalten. Die steife Sohle bringt viel Kraft aufs Pedal.

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Centurion Backfire Pro 900
    Centurion Backfire Pro 900.29 im Test

    24.07.2017Centurion weiß, wie man Highend-Bikes aus Carbon baut, immerhin gewann das eigene Rennteam die letzten drei Jahre die Transalp auf einem Centurion-Carbon-Bike.

  • Test 2016: Cannondale Habit Carbon 1
    Strammer Tourer: Cannondale Habit Carbon 1 im Test

    31.05.2016Erst kurz vor Redaktionsschluss erreichte uns Cannondales neuestes All-Mountain-Geschoss mit giftgrünem Carbon-Rahmen und sportlichen 120 Millimetern Federweg.

  • Test 2021: Rockshox Domain
    Super steif: Rockshox Domain 180 mm im Test

    27.08.2021Eines schon vorab: Man muss kein Hellseher sein, um zu wissen, dass diese Gabel 2022 in vielen günstigen E-Enduros stecken wird.

  • Test 2014: Giant Trance Advanced 27.5 0
    Giant Trance Advanced 27.5 O

    24.10.2013Redakteur Stefan Frey jagte das Topmodell der Trance-Palette von Giant bei der Präsentation in Utah über die Trails.

  • Trek Fuel EX 8 WSD

    30.06.2008Für 2.500 Euro erhält man mit dem “Fuel EX 8 WSD” ein lupenreines All- Mountain-Bike mit sehr guten Abfahrtseigenschaften und einem spielerischem Handling.

  • Test 2015: Race-Fullys m.Shimano XTR Di2: Cannondale Scalpel
    Test: Cannondale Scalpel 29 Carbon Black Inc. 2015

    28.05.2015Wenn es bei Racefullys so was wie eine 0-100 km/h-Wertung gäbe, läge das Cannondale Scalpel unschlagbar vorn.

  • BMC Neuheiten: das 29er All Mountain Trailfox TF01

    15.08.2013Vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser war laut BMC-Martketing schon dass 2013er Trailfox. Für das neue 29er-Modell war das Hauptziel der Ingenieure, den Einsatzbereich ...