Tomac Carbide XC Tomac Carbide XC Tomac Carbide XC

Tomac Carbide XC

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

Seriöses Marathon-Fully mit schön verarbeitetem Carbon-Rahmen. Ein Bike, das auch im Trail-Einsatz sehr viel Fahrspaß vermittelt.

Als aktiver Rennfahrer brillierte Universaltalent John Tomac gleichermaßen auf Cross- Country- wie auf Downhill-Rennen. Entsprechend seines breit gefächerten Backgrounds fühlt sich auch das Carbide XC nicht nur auf der Rennstrecke wohl. Trotz langem Oberrohr und Race-tauglicher Ausstattung besitzt das Tomac ein ausgewogenes Handling und vermittelt dank 620er-Lenkerbreite Sicherheit satt. Das vordere Rahmendreieck aus Carbon begeistert nicht nur mit einer makellosen Optik, sondern fühlt sich sehr steif und präzise an.

Obwohl am Hinterbau nur 90 Millimeter Federweg zur Verfügung stehen, harmoniert das Fox-Fahrwerk sehr gut und fühlt sich nach mehr an. Kleine Unebenheiten werden feinfühlig weggeschluckt – trotzdem bleibt das effizient arbeitende Heck auch ohne Pedalplattform äußerst ruhig. Mit kompletter XT-Ausstattung und großen Scheibenbremsen bewegt sich das Carbide XC auf einem solidem Niveau und bietet genügend Komfort auf langen Touren. Ebenfalls positiv: 1599 Euro für den Rahmen sind mehr als fair.

Einziger Kritikpunkt: Hantiert man mit einer großen Trinkflasche, streift man den Lockout-Hebel des Dämpfers.


FAZIT: seriöses Marathon-Fully mit schön verarbeitetem Carbon-Rahmen. Ein Bike, das auch im Trail-Einsatz sehr viel Fahrspaß vermittelt.


TUNING-TIPP: kein Tuning nötig.


Web: 
www.tomac.com


Test: Tomac Carbide XC

Hersteller/Modell/Jahr
Tomac Carbide XC / 2009
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Zweirad-Center Stadler GmbH, 0941/3788141, www.zweirad-stadler.de
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / / 50
Preis
3450.00
Preis (Rahmen)
1599.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11400.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.20
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1107.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, -/90
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 F 100 RLC/Fox Float RP23
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XTR/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XT/Shimano XT
Laufräder/Reifen
Shimano Deore XT - - - -/Schwalbe Rocket Ron 2.25 Schwalbe Rocket Ron 2.25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Marathon-Fullys um 3000 Euro


  • Lapierre X-Control 510 Scandium

    20.08.2009Sehr komfortables Marathon-Fully, das auch auf sportlichen Touren eine sehr gute Figur macht.

  • Orbea Oiz Carbon 3

    20.08.2009Von der Sitzposition her Racelastiges Fully mit straffem Hinterbau, aber spürbaren Antriebseinflüssen. Die Ausstattung hinkt hinter dem sehr leichten Rahmen zurück.

  • Pronghorn PRG-XC

    20.08.2009Das PR6-XC des dänischen Newcomers besitzt Potenzial. Leicht, eigenständige Optik und viel Komfort. Der Lenkwinkel könnte einen Tick flacher ausfallen.

  • Marathon-Fullys um 3000 Euro

    20.08.2009Mit 100 Millimetern Federweg besitzen Marathon-Fullys die Lizenz zum Höhenmeterfressen – im Wettkampf, aber auch auf Touren. Wir haben acht Modelle um 3300 Euro getestet.

  • Bergamont Fastlane Team

    20.08.2009Das Fastlane überzeugt mit einem feinfühligen wie effizienten Hinterbau und wertiger Ausstattung. Die Sitzposition fällt eher kurz aus.

  • Conway Q-MF 1000

    20.08.2009Mit gelungener Geometrie und sehr hochwertiger Ausstattung bekommt man bei Conway viel Bike fürs Geld. Das hohe Rahmengewicht und der etwas leblose Hinterbau kosten weitere Punkte.

  • Tomac Carbide XC

    20.08.2009Seriöses Marathon-Fully mit schön verarbeitetem Carbon-Rahmen. Ein Bike, das auch im Trail-Einsatz sehr viel Fahrspaß vermittelt.

  • Turner Flux

    20.08.2009Eigenständiges Bike mit aufwändigem Rahmen und antriebsneutralem, straffem Hinterbau. In Relation zum Oberrohr ist das Sitzrohr superkurz.

  • Votec V.CS

    20.08.2009Durch die entspannte Sitzposition und das Komfortfahrwerk punktet das perfekt ausgestattet V.CS vor allem bei Marathons und Sport-Touren.

Themen: CarbideFullysMarathonMarathon-FullysTomacXC

  • 0,99 €
    Marathon-Fullys um 3000 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2012: Marathon-Fullys in 29 Zoll
    6 Marathon-Fullys in 29 Zoll im Test

    10.07.2012Glaubt man den Umfragen, sind 29er-Fullys Außenseiter und Ladenhüter. Das könnte sich allerdings bald ändern. Denn die vollgefederten Riesenräder eignen sich perfekt als ...

  • Tomac Snyper 140-1

    15.04.2008140 Millimeter Federweg für alles. Das Tomac “Snyper 140-1” will als Do-it-all-Bike mit einem großen Einsatzspektrum überzeugen.

  • 20 Jahre Dolomiti Superbike Mountainbike-Marathon

    05.07.2014Das Dolomiti Superbike-Rennen findet am 12. Juli 2014 bereits zum 20. Mal statt. 4500 Starter sind für das Rennen in den Südalpen angemeldet. Einige davon bereits zum 20. Mal.

  • Hardtails für 999 Euro

    28.03.2008XT-Schaltungen, Highend-Gabeln und Gewichte um elf Kilo – und alles für 999 Euro. Welche Hersteller am besten kalkuliert haben, sagt dieser Megatest.

  • Ghost RT 7500

    30.04.2009Optisch unauffälliges, rationales Bike mit sehr gutem Fahrwerk und hochwertiger Ausstattung für Marathon bis Tour. Kein Blender.

  • Marathon-Fullys

    28.03.2008Mit aller Macht versuchen sich Newcomer in der Klasse der Edel-Racer zu behaupten. Wie schlagen sich Focus, Canyon, GT und Co. gegen die Platzhirsche?

  • Rothaus Bike Giro 2020
    Freigabe für den Rothaus Bike Giro

    08.08.2020Nach der langen Rennpause können sich Marathon-Biker im August wieder bei einem Etappenrennen austoben. Trotz der Corona-Pandemie darf der diesjährige Rothaus Bike Giro ...

  • Rad am Ring 2017: 24-h-Rennen und neuer Marathon
    Rad am Ring mit neuem MTB-Marathon

    09.05.2017Das 24-h-Rennen im Schatten der Nürburg hat Kultstatus. Dieses Jahr gibt es außerdem erstmals einen Mountainbike-Marathon mit 25, 50 oder 75 Kilometern. Die Anmeldung läuft noch ...

  • Cube AMS HPC XT

    30.06.2008Das „AMS“ ist der Klassiker in der Cube-Palette. Jetzt kommt der Allrounder in Carbon. Was kann das Fahrwerk besser als die Alu-Version?