Racer mit Spieltrieb: Giant Anthem Advanced 0 Racer mit Spieltrieb: Giant Anthem Advanced 0 Racer mit Spieltrieb: Giant Anthem Advanced 0

Test Marathonbikes 2014: Giant Anthem Advanced 0

Racer mit Spieltrieb: Giant Anthem Advanced 0

  • Andreas Kublik
 • Publiziert vor 7 Jahren

Die Null im Namensschriftzug des Anthems deutet es an: Null Potenzial für Verbesserungen, mehr geht nicht. Mit dem Top-Modell der Anthem-Serie rollt Giant ein leichtfüßiges Race-Bike an den Start.

Fällt der Startschuss, prescht es davon wie die Wildsau bei der Treibjagd. Die XX1-Gruppe feuert die Gänge im Stakkato über die Ritzel. Erst eine enge Kurve beendet die Beschleunigungsorgie. Mitverantwortlich für das enorme Sprint-Potenzial: die 3282 Gramm leichten Laufräder. Doch auch beim Rahmen setzt Giant sein Diätprogramm konsequent um. Magere 2116 Gramm bringt der auf die Waage. Raum für diätische Korrekturen bietet nur noch der Alu-Hinterbau.

Leicht gestreckt und gut ins Bike integriert, nimmt der Pilot Platz auf seinem Hobel. Das motiviert, sich im Anstieg an der Konkurrenz vorbeizudrücken. Erstaunlich gelassen bleibt dabei das Fahrwerk. Antriebseinflüsse sind für das Anthem ein Fremdwort. Wer jetzt denkt, als Race-Bike hätte das Giant nach dem Anstieg seine Schuldigkeit getan, dem gehen in der Abfahrt die Augen über. Mit 730er-Lenker und dem flachsten Lenkwinkel im Testfeld verleitet das Anthem zum Rasen. Verlustängste im Kontrollbereich quälen einen dabei nie, der Fahrer hat alles im Griff. Feinste Verhärtungen knetet der Maestro-Hinterbau aus dem Untergrund. Doch damit nicht genug, das Giant möchte spielen. Wurzelrampe, Absprung, Flugeinlage. Die 430 Millimeter kurzen Kettenstreben verleihen dem Anthem die Agilität eines Trail-Bikes, und auch der Hinterbau fühlt sich erst so richtig wohl, wenn der Untergrund ordentlich auf ihn eintritt. Und Potenzial für Verbesserungen? Da lässt sich nicht viel finden. Etwas mehr Steifigkeit würde die Lenkpräzision bei schweren Fahrern erhöhen.


Fazit Race-Bike mit Spieltrieb. Mit Vollgas über anspruchsvolle Trails heizen, kann wohl kaum mehr Spaß machen als mit dem leichten Anthem Advanced.


PLUS Komfortable Sitzposition, agiles Handling, schluckfreudiges und effizientes Fahrwerk, breit gefächerter Einsatzbereich
MINUS Etwas geringe Steifigkeit, kleine Bremsscheiben

Daniel Simon,Wolfgang Watzke Giant Anthem Advanced 0 2014

Daniel Simon American Way of Race. Breiter 730er-Lenker mit leichtem Rise und angenehm aufgeräumtem Cockpit ohne Schnickschnack. 

BIKE Magazin Der Hinterbau mit einem Plus an Federweg arbeitet sensibel und passt gut zur Gabel. Die Steigung der Kennlinien harmoniert miteinander.


Test: Giant Anthem Advanced 0

Hersteller/Modell/Jahr
Giant Anthem Advanced 0 / 2014
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Giant Deutschland GmbH, 0211/998940, www.giant-bicycles.com
Material/Grössen/Testgrösse
Hybrid / H: 18, 20, 22 / 20 "
Preis
5999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
10100.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.20
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1121.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/101, -/110
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-31.00/440.00/569.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM XX1/SRAM XX1/SRAM XX1
Bremsanlage/Bremshebel
Avid XX/Avid XX
Laufräder/Reifen
- Giant XCR-O Giant PXCR-O 27,5 Carbon Giant XCR-O Giant PXCR-O 27,5 Carbon/Schwalbe Rocket Ron Evo 2,25 Schwalbe Racing Ralph Evo 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Acht Marathon-Bikes 2014 im Härtetest beim 24-Stunden-Rennen


  • Test 2014: Acht Marathon Bikes
    Härtetest beim 24-Stunden-Rennen

    11.09.2014Acht BIKE-Mitarbeiter, 24 Stunden und eine Frage: Welches ist das beste Marathon-Bike? Acht Traum-Flitzer auf gnadenloser Rundenhatz beim 24-Stunden-Rennen im Münchener ...

  • Test Marathonbikes 2014: Breezer Supercell Team
    Grenzgänger All Mountain-Marathon: Breezer Supercell

    10.09.2014Ist es schlau, ein 120er-Fully für ein 24-Stunden-Rennen auszuwählen, das gern über Wiesen, Asphalt und Schotterwege führt? Auf den ersten Blick nicht. ABER: Joe Breeze, Erfinder ...

  • Test Marathonbikes 2014: Cannondale F-SI Carbon Team
    Kompromisslos: Cannondale F-SI Carbon Team

    10.09.2014Rock Gardens, Drop-Batterien oder Rock-’n’-Roll-Sektionen: Cross-Country-Kurse im Worldcup fordern mehr von Mensch und Maschine als die Downhill-Pisten der 90er. Cannondales ...

  • Test Marathonbikes 2014: Giant Anthem Advanced 0
    Racer mit Spieltrieb: Giant Anthem Advanced 0

    10.09.2014Die Null im Namensschriftzug des Anthems deutet es an: Null Potenzial für Verbesserungen, mehr geht nicht. Mit dem Top-Modell der Anthem-Serie rollt Giant ein leichtfüßiges ...

  • Test Marathon-Bikes 2014: Rennstahl 27,5
    DAS Marathonbike schlechthin: Rennstahl 27,5

    10.09.2014Das Image von Stahl-Bikes ist so verstaubt wie das der Schallplatte. Dabei ist das alte Vinyl wieder Trend. Genauso, wie das klassische Rahmenmaterial bei Radsport-Fans immer ...

  • Test 2014: Specialized S-Works Stumpjumper 29
    Straffer Edel-Racer: Specialized S-Works Stumpjumper

    10.09.2014S-Works – dieser Schriftzug lässt bei Hobby-Racern den Puls in die Höhe schnellen und bringt die Oberschenkel zum Zucken. Wie bei Auto-Fans ein Mercedes-AMG oder ein M-Modell von ...

  • Test Marathonbikes 2014: Bergamont Fastlane MGN
    Leichtgewichtiger Edel-Tourer: Bergamont Fastlane

    10.09.2014Es ist eine Frage des individuellen Geschmacks, ob man ein spritzig-wendiges Race-Bike bevorzugt oder eines mit Laufruhe.

  • Test Marathonbikes 2014: Rocky Mountain Element 999 RSL
    Elitärer Super-Racer: Rocky Mountain Element 999 RSL

    10.09.2014Sonntagsfahrer. Ein Wort, so negativ belegt wie Wanderbaustelle. Und doch trifft das Wort Sonntagsfahrer perfekt aufs Element-Top-Modell zu, allerdings zu hundert Prozent positiv ...

  • Test Marathonbikes 2014: Scott Scale 900 SL
    Echter Traum-Racer: Scott Scale 900 SL

    10.09.2014Es ist der kleine Zusatz SL, der aus dem optisch unscheinbaren Scott etwas ganz Besonderes macht. Die beiden Buchstaben darf nur das Top-Modell der Scale-Baureihe tragen.

Themen: 24-Stunden-RennenAdvancedAnthemGiantMarathon-FullysTest

  • 0,99 €
    Marathon-Bikes beim 24h-Rennen

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2017 – Frauen-Bikes: Cube Sting WLS 140 SL 27.5
    Cube Sting WLS 140 SL 27.5 im Test

    22.11.2017Das ungewöhnlichste Bike der gesamten Testflotte ist das sportliche All-Mountain-Bike Cube Sting WLS 140 SL 27,5.

  • Test Polar V800
    Multisport-Uhr Polar V800 im Langzeittest

    25.06.2016Eine Uhr für Sport und Alltag, für Trainingsanalyse und Uhrzeit. Eine für alles sozusagen. Wer hätte die nicht gerne? Die Polar V800 will so ein Alleskönner sein. Wir haben sie ...

  • Radon Black Sin 8.0 29"

    24.03.20141a-Kohlefaser-Rahmen mit Hammer-Ausstattung und tollem Handling: Mehr bekommt man für 1999 Euro nirgends.

  • Kreidler Stud 29 Carbon Team

    30.10.2012Bikes der Firma Kreidler sind noch nicht lange am Markt. Um sich in der Szene zu etablieren, hat man sich ein Profi-Team geschnappt.

  • Test 2014: Enduro Bikes von 3000-3700 Euro
    2014er Enduro Bikes von 3000 bis 3700 Euro im Test

    22.04.2014Acht MTB Enduros ab 3000 Euro. In allem gut oder extrem spezialisiert? Wer bergab den Ton angibt und bergauf trotzdem eine gute Figur macht, zeigt dieser BIKE-Test.

  • Specialized Fate Comp Carbon 29 Frauen-MTB im Test
    Race-Bike mit Carbon-Rahmen und leichten 29-Zoll-Rädern

    18.06.2012Twentyniner für Mädels! Der Specialized Carbon-Rahmen, leichte Laufräder und die 80-Millimeter-Race-Gabel machen das Bike zu einer Waffe bergauf. So kann Frau es richtig fliegen ...

  • Best of Test: Mountainbike-Zubehör
    Das beste MTB-Zubehör 2017

    11.12.2017Hunderte Hersteller buhlen am MTB-Zubehör-Markt um die Gunst der Käufer. Damit Sie in der Flut aus Mountainbike-Produkten den Überblick behalten, haben wir die Klassenbesten für ...

  • Test-Duell 2021: Federgabeln von Cannondale und Manitou
    Cannondale Lefty Ocho 120 vs. Manitou R-Seven Pro im Vergleich

    25.06.2021120 Millimeter Federweg etablieren sich immer mehr als das neue Maß für Touren-Biker und sogar Racer. Wie schlagen sich die Federgabeln von Cannondale und Manitou gegen die ...

  • Test 2016: Rotwild R.X2
    All Mountain: Rotwild R.X2 im BIKE-Test

    31.01.2017Ein Bike, drei Laufradgrößen. Das neue Rotwild R.X2 will Vielseitigkeit neu definieren und gibt denen das richtige Werkzeug an die Hand, die sich nicht festlegen wollen.