Wer will, kann für ein Racebike spielend über 8000 Euro auf den Kopf hauen. Im Highend-Bereich sind hohe vierstellige Preisschilder keine Seltenheit, aber nur für die wenigsten bezahlbar. BIKE hat sich daher in der goldenen Mitte zwischen 3699 und 4999 Euro umgeschaut und mit Profis die Vernunft-Hardtails und Fullys getestet.

  • Bulls Black Adder SL
  • Cannondale F-SI Carbon 2 
  • Santa Cruz Highball C S
  • Simplon Razorblade III SL
  • Specialized Epic HT Expert
  • Wiawis Hexion 29 R
  • BMC Fourstroke 01 Two
  • Canyon Lux CF SL 8.0 Pro Race
  • Giant Anthem Advanced Pro 1
  • Scott Spark RC 900 Team
  • Test 2019: Race-Hardtails und Race-Fullys (Foto: BMC Fourstroke 01 Two): Auf der Rennstrecke in Obergessertshausen (Finaler Austragungsort der Bayernliga) loteten wir die Race-Tauglichkeit unserer Test-Bikes mit Ben Zwiehoff und Georg Egger aus. Zusätzlich testeten wir in Leutstetten bei München. 
  • Test 2019: Race-Hardtails und Race-Fullys (Foto: WiawisHexion 29 R gegen Cannondale F-SI Carbon 2)
  • Test 2019: Race-Hardtails und Race-Fullys (Foto: Scott Spark RC 900 Team)
  • Test 2019: Race-Hardtails und Race-Fullys