Scott Spark 910 im BIKE-Test Scott Spark 910 im BIKE-Test Scott Spark 910 im BIKE-Test

Test 2015 Marathon-Fullys: Scott Spark 910

Scott Spark 910 im BIKE-Test

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 5 Jahren

Überraschungen erwartet man als BIKE-Tester nicht mehr vom Scott Spark. Es ist wie ein alter Kumpel, mit dem man schon allerlei erlebt hat.

In den letzten Jahren hat das Bike mehrmals seine Stärken gezeigt, ist reifer geworden und – das freut uns – als aktuelles Modell sehr farbenfroh. Ebenfalls nicht selbstverständlich ist der günstige Preis. Mit 3799 Euro setzt Scott die Mitbewerber unter Druck, denn es mangelt dem Spark 910 an nichts, die Ausstattung passt. Nun gut, der Hinterbau besteht aus Alu und das Fahrwerk wiegt dadurch ein paar Gramm mehr, aber das beeinträchtigt die Funktion nicht. Bergauf gehört das Bike zu den besten, lässt sich dank Fahrwerks-Lockout aggressiv beschleunigen. Schade, dass Scott das 29er-Spark nicht für eine 120er-Gabel ausgelegt hat. Ausprobieren könnte man das, allerdings flacht diese Modifikation die Winkel noch mehr ab. Bergab sind Trek und Marin stärker.


Fazit: ein Stammgast in den Startblocks der Marathons und ein Klassiker im Touren-Einsatz. Viel Bike fürs Geld!


PLUS Verlässliches Fahrverhalten, Fahrwerksverstellung am Lenker
MINUS Harte Griffe, relativ flacher Sitzwinkel


Die Alternative In Design und Ausstattung praktisch identisch, gibt es das Bike auch als Version mit 27,5-Zoll-Laufrädern. Beim Spark 710 bleibt auch der Preis bei 3799 Euro, während das Gewicht um 100 Gramm sinken soll.

Georg Grieshaber 100-Millimeter-Gabeln wie am Scott oder Simplon zielen stark auf den sehr sportlichen Einsatz. Einen Vorteil hat der Fahrer dadurch aber nicht.

BIKE Magazin Test 2015 Marathon-Fullys: Scott Spark 910

BIKE Magazin Die Fahrwerksverstellung am Lenker des Scott Spark ist Pflicht. Offen gefahren taucht das Heck stark weg. Der Traction Mode raubt bergauf aber Komfort.


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 7/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


Test: Scott Spark 910

Hersteller/Modell/Jahr
Scott Spark 910 / 2015
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Scott Sports AG, 089/898783619, www.scott-sports.com
Material/Grössen/Testgrösse
Hybrid / H: S, M, L, XL / L
Preis
3799.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11650.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1149.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/101, -/103
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-49.00/439.00/619.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float 29 100 Fit CTD/Fox/Scott Nude CTCD
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XT/Shimano XT
Laufräder/Reifen
Syncros XR 2.0 29 - - - -/Schwalbe Rocket Ron Evo Pace Star 2.25 Schwalbe Rocket Ron Evo Pace Star 2.25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Acht Marathon-Bikes ab 3799 Euro im Test


  • Test 2015: Marathon-Fullys & sportliche All Mountains
    Acht Marathon-Bikes ab 3799 Euro im Test

    25.02.2016In jeder Firma gibt es Mitarbeiter, die hoch qualifiziert sind UND alles geben. Hier sind die passenden Bikes für die Leistungsträger. Acht heiße Maschinen, die Gas geben wollen ...

  • Test 2015 Marathon-Fullys: Centurion Numinis CF 3000.29
    Centurion Numinis CF 3000.29 im BIKE-Test

    25.02.2016Wäre die Testrunde im Pfälzerwald noch etwas staubiger gewesen, wir hätten uns gefühlt wie die Centurion-Vaude-Team-Fahrer beim Cape Epic.

  • Test 2015 Marathon-Fullys: Merida Ninety-Nine 9.700
    Merida Ninety-Nine 9.700 im BIKE-Test

    25.02.2016Schon aus seinem Stammbaum heraus kann das Ninety-Nine gar nicht anders als zu fordern: "Her mit der Startnummer." Unmissverständlich optimiert der tiefe Vorbau die Aerodynamik.

  • Test 2015 Marathon-Fullys: Specialized Camber FSR Elite Carb
    Specialized Camber FSR Elite Carbon im BIKE-Test

    25.02.2016Für alle, denen das Modell Epic zu intensiv nach Laktat und Energy-Gel schmeckt: Hier kommt das Camber – die entspanntere, aber trotzdem schnelle Variante für mehr als nur den ...

  • Test 2015 Marathon-Fullys: Trek Fuel EX 9.8 29
    Trek Fuel EX 9.8 29 im BIKE-Test

    25.02.2016Vor dem Fahrspaß steht die Qual der Wahl. Nämlich die, für welche Laufradgröße man sich entscheidet. Trek bietet das Fuel EX mit identischer Ausstattung in 29 oder 27,5 Zoll an.

  • Test 2015 Marathon-Fullys: GT Helion Carbon Pro
    GT Helion Carbon Pro im BIKE-Test

    25.02.2016Wer Autozeitschriften liest, kennt das Schicksal von Maserati: extravagant, exklusiv und edel – aber im Vergleich mit Porsche & Co. kein Siegertyp. Beim GT-Test liegt der ...

  • Test 2015 Marathon-Fullys: Marin Rift Zone 9er XC 8
    Marin Rift Zone 9er XC 8 im BIKE-Test

    25.02.2016XC definiert man in den USA anders als bei uns, wo mit dem Begriff Cross Country meist der Rennsport auf einem Rundkurs gemeint ist. Mit Startnummern am Lenker hat das Rift Zone ...

  • Test 2015 Marathon-Fullys: Scott Spark 910
    Scott Spark 910 im BIKE-Test

    25.02.2016Überraschungen erwartet man als BIKE-Tester nicht mehr vom Scott Spark. Es ist wie ein alter Kumpel, mit dem man schon allerlei erlebt hat.

  • Test 2015 Marathon-Fullys: Simplon Cirex 29 Pro
    Simplon Cirex 29 Pro im BIKE-Test

    25.02.2016Sind Sie schon in Form für Ihren Saisonhöhepunkt? Haben Sie die ersten Trainingsrennen gut ge­finisht? Sind die Daten vom Leistungstest wie erhofft? Dann spricht das Cirex 29 Ihre ...

Themen: Marathon-FullyScottSparkTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Trek Top Fuel 9.8
    Trek Top Fuel 9.8 im Einzeltest

    23.06.2016Mit dem Top Fuel 9.8 haucht die Firma Trek einem seiner erfolgreichsten Race-Bikes wieder neues Leben ein. Wir haben das Race-Fully in Labor und Praxis getestet.

  • Test All Mountain Sport-Fullys 2015: Ghost Kato FS 8
    Ghost Kato FS 8 im Test

    17.11.2015Ghost hat seine Fully-Palette um die brandneuen Kato-Modelle erweitert. Eine Neukonstruktion ist für unsere Testcrew immer spannend.

  • Mountainbike-Überschuhe im Test
    Kurztest Mountainbike-Überschuhe

    20.10.2011Sie haben das Sexappeal von Filzpantoffeln, doch bei Matsch und Regen will man trotzdem nicht auf sie verzichten: Überschuhe. Fünf MTB-Modelle im Test.

  • Test 2015: Mountainbike Radkoffer B & W Bike Guard Curve
    Leichter Radkoffer im Test: Bike Guard Curve von B & W

    16.11.2015Der Bike Guard Curve verzichtet auf Scharniere. Stattdessen besteht der Radkoffer aus zwei extraleichten Schalen, die aufeinander gelegt und über selbstspannende Gurte geschlossen ...

  • Test 2016 – Enduros: Cube Stereo C:68 Action Team
    Cube Stereo C:68 Action Team im Test

    10.03.2017Bereits optisch macht das Team-Bike des Cube Action Teams schon keine Gefangenen und klotzt mit schrillen Farben.

  • Test 2017: Kinderbike Scott Scale JR 20 Plus
    Scott Scale JR 20 Plus - Kids Bike im Test

    02.12.2017Dicke Plus-Bereifung für dünne Kinderbeine – kann das Sinn machen? Wir haben unsere Juniortester auf das Scott Scale losgelassen.

  • Thomas Frischknecht im Interview
    Interview Thomas Frischknecht

    13.02.2004„Bike-Profis haben ein cooles Leben“ – Marathon-Weltmeister Thomas Frischknecht im Gespräch über MTB-Sport, Familie, Nachwuchs-Arbeit und Doping.

  • Bikepark-Test: Braunlage (Deutschland)
    Bikepark Braunlage im großen Vergleichstest

    21.12.2015"Hier hat sich seit Eurem letzten Test viel getan", sagt der Verleihchef vom Bikepark Braunlage. Tatsächlich wurde der Park 2013 komplett umgegraben.

  • Test 2021: Enduros bis 3700 Euro
    Publikumslieblinge: 6 Enduros im Vergleich

    07.04.2021Laut Leserumfrage liegen Enduros bis 4000 Euro am höchsten in Eurer Gunst. Daher haben wir sechs Modelle in dieser Preisklasse bestellt und verglichen.