BIKE Header Campaign
specialized-epic-compCarbon-bike-0811 specialized-epic-compCarbon-bike-0811
Marathon

Specialized Epic Comp Carbon

Christoph Listmann am 15.08.2011

Sehr guter, sportlicher Allrounder mit ausgezeichnetem Handling. So müssen 29er sein.

Seit wir das erste Alu-Epic-29er unterm Hintern hatten (BIKE 9/09->) sind wir begeistert vom 29er-Konzept, das Epic war somit DAS Bike, das innerhalb des Redaktionsumfelds für die Akzeptanz der großen Räder gesorgt hat. Die nächste Evolutionsstufe war das sündteure Epic 29 S-Works (BIKE 6/11->), das sich schnell in die Herzen der sportlich orientierten Kollegen gefahren hat. Mit dem preisgünstigeren Epic Comp Carbon steht der gleiche Gen-Pool am Start – jedoch zum halben Preis. Das Comp hat Carbon-Hauptrahmen, aber Alu-Hinterbau (mit Steckachse). Es hat das Brain-Fahrwerk, jedoch Standard-Reba-Gabel. Die Ausstattung fällt verständlicherweise nicht so luxuriös aus wie beim S-Works-Schlitten. Wie beliebt die 29er-Epic sind, zeigt sich an der Verfügbarkeit. S-Works: ausverkauft. Comp: für unseren Test nur noch in Rahmengröße M verfügbar.

Das Bike begeistert durch seine Handlichkeit, die Geometrie passt perfekt, man sitzt im Bike und nicht obendrauf. Der steile Sitzwinkel fördert die Kraftübertragung, man fühlt sich schnell. Bergab leidet die Fahrsicherheit unter dem wenig profilierten Hinterreifen, der urplötzlich wegschmiert und den Fahrzustand des Übersteuerns zum Fahrstil addiert. Mit der Zweifach-Übersetzung (38/24) kommt man gut klar.

PLUS Fahreigenschaften, gute Detaillösungen
MINUS Reifenwahl, Ausstattungs-Niveau

specialized-epic-compCarbon-reifen-0811

Der Renegade-Hinterreifen ist nur was für trockene Böden und versierte Piloten.

specialized-epic-compCarbon-kurbel-0811

Zweifach-Kurbeln sind Geschmackssache, hier jedoch in 38/24 29er-gerecht gewählt.

specialized-epic-compCarbon-federKL-0811

Die Kennlinien sprechen für sich: harmonische Abstimmung, der Federweg fühlt sich nach mehr an. Dank Brain-System kann man das Ansprechverhalten des Dämpfers variieren.

.

Testbrief: Specialized Epic Comp Carbon 29

Hersteller/Modell/Jahr Specialized Epic Comp Carbon 29/2011
Fachhandel/Versender Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos Specialized Germany GmbHMarketing Office,
www.specialized.com
Material/Grössen/Testgrösse Carbon/H: S, M, L, XL / M
Preis 3.599,00 Euro
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale 12,10 kg
Lenk-/Sitzrohrwinkel 70,5 °/74,1 °
Vorbau-/Oberrohrlänge 100,0 mm/587,0 mm
Radstand/Tretlagerhöhe 1.114,0 mm/330,0 mm
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max -/103,0 mm, -/102,0 mm
Übersetzung 2-fach
BB Drop/Reach/Stack -40 mm/411 mm/606 mm
Ausstattung
Gabel/Dämpfer Rock Shox Reba RLT 29/Fox/Specialized Future Shock Mini Brain mit Brain Fade
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel SRAM S-1250/SRAM X9/SRAM X7
Bremsanlage/Bremshebel Avid Elixir R SL/Avid Elixir R SL
Laufräder/Reifen Specialized, DT Swiss 450SL, Specialized, DT Swiss 450SL/Specialized The Captain 2.0, Specialized Renegade 1.95
BIKE Urteil1 sehr gut
1 Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Christoph Listmann am 15.08.2011