BIKE Header Campaign
Specialized Epic Comp 29er 2012 Specialized Epic Comp 29er 2012
Marathon

Specialized Epic Comp 29er

Peter Nilges am 19.04.2012

Das Epic Comp 29er von Specialized ist ein ausgewogener, raciger 29er mit günstiger Ausstattung und sinnvollen Details.

Als Big Player in Sachen große Laufräder haben die Specialized-Entwickler rund um Eric Schuda ein Gespür für die Details entwickelt, die ein gutes 29er ausmachen. Sei es die angepasste Übersetzung mit 24:38er-Kurbel, die breitere Hinterradnabe für ein steiferes Laufrad oder die großflächigen
Endkappen an der Vorderradnabe für mehr Lenkpräzision. Auch Geometrie und Handling des Epics wirken gereift und vermitteln bergauf wie bergab ein ausgewogenes Fahrgefühl. Bei so viel Liebe zum Detail haben wir allerdings eine größere Bremsscheibe am Vorderrad vermisst. Im Vergleich zum Giant arbeitet der Epic-Hinterbau mit einstellbarem Brain-Dämpfer deutlich straffer. Dadurch gibt das Specialized mehr Rückmeldung, bietet aber auf Touren weniger Komfort. Die Ausstattung ist eher unterdurchschnittlich.

Fazit: ausgewogener, raciger 29er mit günstiger Ausstattung und sinnvollen Details.

PLUS Ausgewogenes Handling, gute Details
MINUS Schweres Rahmen-Kit, günstige Ausstattung

Specialized Epic Comp 29er 2012 Steckachse

Steckachsen helfen, mehr Steifigkeit ins 29er zu bringen. Die Rahmen von Fuji und Giant besitzen keine.

Specialized Epic Comp 29er 2012 Sattelverstellung

Specialized und Haibike verzichten auf einen Schnellspanner zur Sattelverstellung. Bleibt nur der Griff zum Tool.

Specialized Epic Comp 29er 2012 Bremse

Durch den längeren Hebel des 29er-Laufrades muss die Bremse mehr leisten. Eine 160er-Disc ist unterdimensioniert.

Testbrief: Specialized Epic Comp 29er

Hersteller/Modell/Jahr Specialized Epic Comp 29er/2012
Fachhandel/Versender Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos Specialized Germany GmbHMarketing Office,
www.specialized.com
Material/Grössen/Testgrösse Alu/H: S, M, L, XL / M
Preis 2.599,00 Euro
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale 12,45 kg
Lenk-/Sitzrohrwinkel 70,3 °/74,0 °
Vorbau-/Oberrohrlänge 85,0 mm/588,0 mm
Radstand/Tretlagerhöhe 1.113,0 mm/330,0 mm
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max -/103,0 mm, -/102,0 mm
Übersetzung 2-fach
BB Drop/Reach/Stack -39 mm/412 mm/608 mm
Ausstattung
Gabel/Dämpfer Rock Shox Reba RL/Fox/Specialized Future Shock mit Brain Fade
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel SRAM S-1250/SRAM X9/SRAM X7
Bremsanlage/Bremshebel Avid Elixir R/Avid Elixir R SL
Laufräder/Reifen Specialized, Roval 29, Specialized, Roval 29/Specialized Fast Track 2,0, Specialized Renegade 1,95
BIKE Urteil1 sehr gut
1 Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Peter Nilges am 19.04.2012