Simplon Stomp MR1 Simplon Stomp MR1 Simplon Stomp MR1

Simplon Stomp MR1

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Wer das beste Fahrwerk dieser Testgruppe sucht, kommt am Simplon nicht vorbei. Die super Basis wird für 3400 Euro mit mäßiger Ausstattung kombiniert.

Carbon statt Alu – wer das leichteste Fahrwerk in der 3500-Euro-Liga sucht, wird bei Simplon fündig. 2141 Gramm mit Dämpfer sind ein Klasse-Wert und das bedeutet: ein Kilo leichter als Red Bull. Dass beide im Gesamtgewicht gleich ziehen, liegt an der vergleichsweise schwachen Ausstattung des Stomp. Durch das Baukastensystem stellt sich der Kunde sein Bike selbst zusammen. Wegen des hohen Rahmenpreises und um es in den verlangten Preisbereich zu integrieren, bleibt den Österreichern bei der Spezifikation wenig Luft für Luxus – im Gegensatz zum oben genannten Red Bull oder auch Votec. Seine volle Leistungsfähigkeit (Gewicht) spielt das Stomp nur aus, wenn man noch einige Euro mehr in die Ausstattung investiert.

Doch widmen wir uns dem Herzstück, dem Rahmen: Simplon hat die Fahrwerks-Kinematik mit Blick auf die Effizienz optimiert. Die Drehpunkte wurden geringfügig verändert, die Wipptendenz der ersten Modelle ist passé. Technisch ist das Bike up to date, bietet Postmount-Bremsaufnahme, Lenkanschlagsbegrenzer im Steuersatz, geschlossene Zugverlegung und gute Geometrie. Man sitzt ausgezeichnet, freut sich über das breite Cockpit und die Fahrstabilität bergab. Die Funktion des Hinterbaus hängt vom Luftdruck ab. Viel = straff, wenig = sensibel. Seine Lieblingseinstellung muss man ermitteln.


Fazit: Wer das beste Fahrwerk dieser Testgruppe sucht, kommt am Simplon nicht vorbei. Die super Basis wird für 3400 Euro mit mäßiger Ausstattung kombiniert.

+ Leichtes Fahrwerk

+ Super Handling

- Schwere Laufräder

- Ausstattung mäßig


Web: www.simplon.com

Simplon verwendet den Acros-Steuersatz mit Lenkeinschlagsbegrenzer zum Schutz des Oberrohrs.


Test: Simplon Stomp MR 1

Hersteller/Modell/Jahr
Simplon Stomp MR 1 / 2010
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Simplon Fahrrad GmbH, 0043 /5574/725640, www.simplon.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: 40, 44, 49, 53, 65 / 49 cm
Preis
3409.00
Preis (Rahmen)
2549.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11300.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1095.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/102, -/104
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-3.00/418.00/561.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Reba Race/Fox Float RP23 Boost Valve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ Stylo Oct/SRAM X-9/SRAM X-O Grip Shift
Bremsanlage/Bremshebel
Magura Marta/Magura Marta
Laufräder/Reifen
Mavic Crossride Disc - - - -/Schwalbe Nobby Nic 2.25 Schwalbe Nobby Nic 2.25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Marathon-Fully um 3000 Euro 2010


  • Marathon-Fully um 3000 Euro 2010

    22.07.2010Wer bei Marathons die Muskeln spielen lassen will, braucht das passende Material. Leichte Fullys sind erste Wahl für schwere Strecken. Aber auch so mancher ambitionierte ...

  • BMC Speedfox SF02

    22.07.2010Das Speedfox schlägt die Brücke von Marathon zu All Mountain Sport. Ein ehrlich ausgestattetes Langstreckenrennpferd, das aber nicht zu den Leichtgewichten gehört.

  • Rock Machine Vortex 90

    22.07.2010Das Vortex ist ein reinrassiger Racer mit ungewöhnlichem Ausstattungsmix. Technisch spielt die Rock Machine nicht in der ersten Liga mit. Dafür preisgünstig und leicht!

  • Rocky Mountain Element SE

    22.07.2010Nicht mehr ganz Stand der Technik, trotzdem finden Marathon-Piloten im Element ein gutes Race-Bike – und dazu: einen echten Klassiker.

  • Simplon Stomp MR1

    22.07.2010Wer das beste Fahrwerk dieser Testgruppe sucht, kommt am Simplon nicht vorbei. Die super Basis wird für 3400 Euro mit mäßiger Ausstattung kombiniert.

  • Votec V.CS 1.4

    02.07.2010Zu diesem Preis wird man sich schwer tun, ein leichteres, besser ausgestattetes Bike zu finden. Vom Charakter ist das Votec ein waschechter Racer.

  • Red Bull NPL-1000

    22.07.2010Durch geringes Gewicht, Topausstattung und viel Federweg bietet das NPL einen breiten Einsatzbereich von Race bis All Mountain. Und das zu einem Top Preis.

Themen: MR1SimplonStomp

  • 0,99 €
    Marathon-Fully um 3000 Euro 2010

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Simplon Stomp MR-4

    28.03.2008FAZIT: Durch das leistungsfähige Fahrwerk ist das “Stomp” ein Marathon- Tourer mit großem Potenzial. Zusammen mit Scott das Sieger-Bike!

  • Simplon Dozer AM-3

    20.12.2009Leichter durch Carbon-Hinterbau, schneller durch verbesserte Kinematik. Das 2010er Dozer ist stärker denn je.

  • Simplon Kibo SLX

    28.06.2012Das Kibo SLX von Simplon ist ein sensibler, ausgewogener Tourer mit Komfort-Fahrwerk und geringem Gesamtgewicht.

  • Dauertest: Simplon Kibo

    06.12.2013Für einen hohen Preis darf man hohe Qualität erwarten. Tester Fischer wurde vom Simplon Kibo nicht enttäuscht.

  • Simplon Cirex 29 Pro

    30.10.2012Die Österreicher von Simplon bringen mit dem Cirex ein weiteres 29er-Fully der 100-Millimeter-Liga an den Start. Vielversprechend klingen nicht nur die Messwerte – das Herzstück ...

  • Simplon Elvox EN-3

    28.02.2008FAZIT: Ein durch und durch gelungenes, steifes Enduro mit gutem Komponenten- Mix. Damit könnte sich Simplon ruhig eine selbstbewusstere Optik leisten.

  • Neuheiten 2014: Simplon Kuro und Razorblade 275

    03.07.2013Simplon legt zu: Der Vorarlberger Premium-Hersteller baut mit dem „Kuro“ erstmals ein Enduro – in Carbon und 27,5 Zoll. Auch das Kibo-AM und das Race-Hardtail Razorblade rollen im ...

  • Simplon Razorblade SSL

    22.12.2010Überarbeitete Marathon-Waffe mit sehr gestreckter Sitzposition. Die Stärken liegen in steilen und langen Anstiegen.

  • Test 2017 – Racefullys: Simplon Cirex 120 X01 Eagle
    Simplon Cirex 120 X01 Eagle im Test

    22.08.2017Beim neuen Cirex geht Simplon eigene Wege und spendiert dem Racefully ein Plus an Federweg. Das soll dem Bike ohne Extra-Pfunde, mehr Reserven bergab und ein breiteres ...