Scott Spark RC XX Scott Spark RC XX Scott Spark RC XX

Scott Spark RC XX

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Das Spark präsentiert sich als kompromisslose Marathon-Maschine. Wenig steif, aber überzeugend leicht und dank Twin-Loc-Hebel im Renneinsatz noch schneller anpassbar.

Mit dem geringsten Gesamtgewicht und dem unter zwei Kilo leichten Fahrwerk drängt das Spark RC XX am eindrucksvollsten nach vorne und taucht bei beiden Profi-Testern im Uphill-Ranking in den Top Drei auf. Zusätzlich unterstreicht der neue Twin-Loc-Lenkerhebel die Marschrichtung des Spark. Ein Klick und der Hinterbau geht in den strafferen Traction-Mode für technische Kletter-Passagen, ein weiterer Klick und Gabel sowie Hinterbau blockieren komplett. Somit kommen selbst Hardtail-Fetischisten auf ihre Kosten.

Doch das geringe Rahmengewicht hat auch seine Schattenseiten. Mit knapp unter 50 Nm/° ist der Spark-Rahmen der weichste im Vergleich – vor allem schwere Piloten sollten sich dessen bewusst sein. Im Vergleich zur straff linear arbeitenden DT-Swiss-XRC-100-Gabel taucht der langhubigere Hinterbau mit leicht degressiver Kennlinie mehr durch. Am besten, man fährt das Bike mit minimalem SAG, allerdings geht das auf Kosten der Sensibilität. Dafür pumpt der Hinterbau selbst im komplett offenen Modus nur sehr wenig. Wertvolle Punkte kostet die nicht versenkbare Sattelstütze. Die paar Gramm Gewichtsersparnis können das funktionale Defizit nicht ausgleichen.


FAZIT: Das Spark präsentiert sich als kompromisslose Marathon-Maschine. Wenig steif, aber überzeugend leicht und dank Twin-Loc-Hebel im Renneinsatz noch schneller anpassbar.


Web: www.scott-sports.com

Scott-Cockpit: Aus Trac-Loc wird Twin-Loc. Mit dem neuen Hebel werden Dämpfer und Gabel gleichzeitig angesteuert. Benutzerfreundlich und schnell.


Test: Scott Spark RC XX

Hersteller/Modell/Jahr
Scott Spark RC XX / 2010
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Scott Sports AG, 089/898783619, www.scott-sports.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / / M
Preis
5495.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
9550.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1085.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/102, 88/112
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
DT-Swiss XRC 100 RL/Scott/DT Swiss Nude TC Remote
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ XX/SRAM XX/SRAM XX
Bremsanlage/Bremshebel
Avid XX/Avid XX
Laufräder/Reifen
- DT Swiss 240s Ritchey WCS XC Disc DT Swiss 240s Ritchey WCS XC Disc/Schwalbe Rocket 2.10 Schwalbe Rocket 2.10
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Marathon-Fullys 2010: Welches ist das schnellste?


  • Marathon-Fullys 2010: Welches ist das schnellste?

    20.02.2010Wer baut das schnellste Marathon-Fully? Um Antworten auf diese Frage zu finden, haben wir uns mit Karl Platt und Manuel Fumic auf die Cross-Country-Rennstrecke in Deidesheim ...

  • Giant Anthem X Adv. SL 0

    20.02.2010Giants neues Carbon-Anthem kann vieles besser als sein Vorgänger, aber nicht alles. Der deutliche Gewichts- und Steifigkeitsvorteil steht einem etwas nervösen Handling gegenüber.

  • Bergamont Fastlane MGN

    20.02.2010Bergamont stellt einen Racer mit überzeugenden Fahreigenschaften, gelungenem Fahrwerk und breitem Einsatzgebiet auf die Reifen. Das Fahrwerk ist allerdings schwer.

  • Fuji DSR 1.0

    20.02.2010Trotz des relativ hohen Gewichts und den spürbaren Antriebseinflüssen kann sich das Fuji auf ein “sehr gut” retten. Die bequeme Sitzposition und das komfortable Fahrwerk empfehlen ...

  • Scott Spark RC XX

    20.02.2010Das Spark präsentiert sich als kompromisslose Marathon-Maschine. Wenig steif, aber überzeugend leicht und dank Twin-Loc-Hebel im Renneinsatz noch schneller anpassbar.

  • Specialized Epic S-Works

    20.02.2010Das Epic S-Works macht bergauf wie bergab eine sehr gute Figur und schrammt nur hauchdünn am Urteil “super” vorbei.

  • Radon Skeen 10.0

    20.02.2010Große Überraschung: Trotz schwerem Alu-Rahmen ergattert das neue Radon Skeen dank super Fahreigenschaften, Fahrwerk und Ausstattung den Testsieg. Ein Bike mit breitem ...

  • Rotwild R.R2 FS Team

    20.02.2010Rotwild bietet Marathon-Fans mit dem R.R2 FS ein interessantes Paket. Großer Vorteil: Es passen zwei Flaschen ins Rahmendreieck.

  • Storck Adrenalin 1.7

    20.02.2010Das steife Adrenalin 1.7 begeistert durch das sensibelste Fahrwerk im Test, büßt jedoch in den Kriterien “Downhill” und “Gewicht” Punkte ein.

Themen: RCScottSparkXX


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Scott Genius 10 gegen Genius 710

    29.11.2012Machen größere Laufräder und ein neues Rahmen-Layout aus dem Genius ein besseres Bike, selbst wenn dabei das Gewicht deutlich steigt?

  • Olympia 2016: Nino Schurter und sein Scott Spark 29 RC
    Das Olympia-Bike von Nino Schurter

    15.08.2016Nino Schurter hat die absolute Favoritenrolle bei Olympia. Für die besonderen Anforderungen auf dem Kurs in Rio wechselt der 27,5-Zoll-Anhänger sogar aufs 29-Zoll-Fully.

  • Übersicht: Test-Bikes in Ausgabe BIKE 3/2021
    BIKE 3/2021: Test-Bikes im Heft

    29.01.2021Zehn pfeilschnelle Racebikes im Rennstreckentest – sechs Fullys, vier Hardtails – sowie drei Trail-Räuber im Einzeltest: Hier die Test-Bikes in BIKE 3/2021.

  • BIKE Festival Riva 2015: Scott Junior Trophy
    Junior Trophy: Die Zukunft des MTB-Sports

    03.05.2015Am Abschlusstag des Ziener BIKE Festival Garda Trentino powered by MINI gaben die Kids zwischen 3 und 14 Jahren richtig Vollgas!

  • Scott Genius Contessa Frauen-MTB im Test
    Top All Mountain für die Frau von heute

    18.06.2012Schick und edel: Kein Bike handelte sich von den Testerinnen so viel Lob ein, wie das All Mountain-Fully von Scott. Superleicht im Gewicht, lässt es auch beim Vortrieb wenig ...

  • Test 2018: Scott Genius 920
    Scott Genius 920 im BIKE-Test

    26.10.2018Das Scott Genius ist ein sportliches 29-Zoll-Bike mit sehr breitem Einsatzbereich. Das Twinloc-System ist top und bietet einen echten Mehrwert in der All-Mountain-Klasse.

  • Scott Scale 26 gegen 29 Zoll

    20.09.2010Transalp-Duell: Was ist dran am 29er-Boom? Wir haben zwei Scott Scale mit Wattmessung über die Alpen gejagt – in 26 und 29 Zoll.

  • Neues Scott Genius LT und Spark in 650B

    27.06.2013Es war nur eine Frage der Zeit, bis auch die Longtravel-Version des Genius mit dem neuem Laufradmaß 650B oder 27,5" auf die Trails los gelassen würde. Daneben präsentiert Scott, ...

  • Dauertest: Scott Genius LT 700 Tuned
    Scott Genius LT 700 Tuned im Langzeit-Test

    05.12.2016Für 6500 Euro lässt das Scott Genius LT 700 kaum Wünsche offen. Dank voller Fahrwerkskontrolle vom Lenker aus wandelt es zwischen potentem Enduro und sportlichem All Mountain.