Scott Spark RC XX Scott Spark RC XX Scott Spark RC XX

Scott Spark RC XX

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Das Spark präsentiert sich als kompromisslose Marathon-Maschine. Wenig steif, aber überzeugend leicht und dank Twin-Loc-Hebel im Renneinsatz noch schneller anpassbar.

Mit dem geringsten Gesamtgewicht und dem unter zwei Kilo leichten Fahrwerk drängt das Spark RC XX am eindrucksvollsten nach vorne und taucht bei beiden Profi-Testern im Uphill-Ranking in den Top Drei auf. Zusätzlich unterstreicht der neue Twin-Loc-Lenkerhebel die Marschrichtung des Spark. Ein Klick und der Hinterbau geht in den strafferen Traction-Mode für technische Kletter-Passagen, ein weiterer Klick und Gabel sowie Hinterbau blockieren komplett. Somit kommen selbst Hardtail-Fetischisten auf ihre Kosten.

Doch das geringe Rahmengewicht hat auch seine Schattenseiten. Mit knapp unter 50 Nm/° ist der Spark-Rahmen der weichste im Vergleich – vor allem schwere Piloten sollten sich dessen bewusst sein. Im Vergleich zur straff linear arbeitenden DT-Swiss-XRC-100-Gabel taucht der langhubigere Hinterbau mit leicht degressiver Kennlinie mehr durch. Am besten, man fährt das Bike mit minimalem SAG, allerdings geht das auf Kosten der Sensibilität. Dafür pumpt der Hinterbau selbst im komplett offenen Modus nur sehr wenig. Wertvolle Punkte kostet die nicht versenkbare Sattelstütze. Die paar Gramm Gewichtsersparnis können das funktionale Defizit nicht ausgleichen.


FAZIT: Das Spark präsentiert sich als kompromisslose Marathon-Maschine. Wenig steif, aber überzeugend leicht und dank Twin-Loc-Hebel im Renneinsatz noch schneller anpassbar.


Web: www.scott-sports.com

Scott-Cockpit: Aus Trac-Loc wird Twin-Loc. Mit dem neuen Hebel werden Dämpfer und Gabel gleichzeitig angesteuert. Benutzerfreundlich und schnell.


Test: Scott Spark RC XX

Hersteller/Modell/Jahr
Scott Spark RC XX / 2010
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Scott Sports AG, 089/898783619, www.scott-sports.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / / M
Preis
5495.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
9550.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1085.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/102, 88/112
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
DT-Swiss XRC 100 RL/Scott/DT Swiss Nude TC Remote
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ XX/SRAM XX/SRAM XX
Bremsanlage/Bremshebel
Avid XX/Avid XX
Laufräder/Reifen
- DT Swiss 240s Ritchey WCS XC Disc DT Swiss 240s Ritchey WCS XC Disc/Schwalbe Rocket 2.10 Schwalbe Rocket 2.10
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Marathon-Fullys 2010: Welches ist das schnellste?


  • Marathon-Fullys 2010: Welches ist das schnellste?

    20.02.2010Wer baut das schnellste Marathon-Fully? Um Antworten auf diese Frage zu finden, haben wir uns mit Karl Platt und Manuel Fumic auf die Cross-Country-Rennstrecke in Deidesheim ...

  • Giant Anthem X Adv. SL 0

    20.02.2010Giants neues Carbon-Anthem kann vieles besser als sein Vorgänger, aber nicht alles. Der deutliche Gewichts- und Steifigkeitsvorteil steht einem etwas nervösen Handling gegenüber.

  • Bergamont Fastlane MGN

    20.02.2010Bergamont stellt einen Racer mit überzeugenden Fahreigenschaften, gelungenem Fahrwerk und breitem Einsatzgebiet auf die Reifen. Das Fahrwerk ist allerdings schwer.

  • Fuji DSR 1.0

    20.02.2010Trotz des relativ hohen Gewichts und den spürbaren Antriebseinflüssen kann sich das Fuji auf ein “sehr gut” retten. Die bequeme Sitzposition und das komfortable Fahrwerk empfehlen ...

  • Scott Spark RC XX

    20.02.2010Das Spark präsentiert sich als kompromisslose Marathon-Maschine. Wenig steif, aber überzeugend leicht und dank Twin-Loc-Hebel im Renneinsatz noch schneller anpassbar.

  • Specialized Epic S-Works

    20.02.2010Das Epic S-Works macht bergauf wie bergab eine sehr gute Figur und schrammt nur hauchdünn am Urteil “super” vorbei.

  • Radon Skeen 10.0

    20.02.2010Große Überraschung: Trotz schwerem Alu-Rahmen ergattert das neue Radon Skeen dank super Fahreigenschaften, Fahrwerk und Ausstattung den Testsieg. Ein Bike mit breitem ...

  • Rotwild R.R2 FS Team

    20.02.2010Rotwild bietet Marathon-Fans mit dem R.R2 FS ein interessantes Paket. Großer Vorteil: Es passen zwei Flaschen ins Rahmendreieck.

  • Storck Adrenalin 1.7

    20.02.2010Das steife Adrenalin 1.7 begeistert durch das sensibelste Fahrwerk im Test, büßt jedoch in den Kriterien “Downhill” und “Gewicht” Punkte ein.

Themen: RCScottSparkXX


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Winterjacken für Mountainbiker
    12 Bike-Winterjacken im Praxis- und Labortest

    12.01.2017Das Angebot an MTB-Winterjacken ist so vielfältig wie die Pizza-Auswahl beim Italiener. Doch welche halten mollig warm und trocken? Wir haben zwölf Bike-Jacken in der Praxis und ...

  • Test 2014: Tagesrucksäcke für Mountainbiker
    Zwölf Tagesrucksäcke im Vergleichstest

    26.05.2014Ein gebogener Haselstab, ein Fellsack und zwei Spaltholzbrettchen – so sah der wohl erste Rucksack der Steinzeit aus. Zwölf Tagesrucksäcke mit 11-18 Liter Volumen zeigen sich im ...

  • Test MTB Hosen 2015: Scott RC Premium 10 Bibshort
    Radhosen Test: Scott RC Premium 10 Bibshort Herren

    13.01.2016Hier finden Sie die Testergebnisse und weitere Informationen zur Radhose Scott RC Premium 10 Bibshort für Herren.

  • Scott Genius 910 gegen Specialized S-Works Stumpjumper FSR Carbon 29

    30.09.2012Blau oder Rot: Das Specialized Stumpjumper S-Works gilt im 29-Zoll-All-Mountain-Segment als das Maß der Dinge. Kann Scott mit dem neuen Genius noch eins draufsetzen?

  • Test 2017: Trailbikes - getunt ab Werk - ohne Preis Limit
    Alleskönner: 9 werksgetunte Trailbikes im Vergleich

    18.05.2017Kein Preis-Limit, keine Serienvorgabe, einfach nur das Beste vom Besten. In unserem Tuning-Wettkampf durften sich die Hersteller so richtig austoben. Wer baut das beste Trailbike?

  • Scott Spark 10

    31.03.2009Scott spendiert dem Spark eine längere Gabel und erweitert den Einsatzbereich. Allerdings mutiert das Bike dadurch nicht zum All Mountain, sondern bleibt ein superleichter ...

  • Test 2015: Scott Grafter Protect 12
    Test Protektoren Rucksack Scott Grafter Protect 12

    06.07.2015Der Scott Rückenprotektor erzielt sehr gute Schlagwerte durch seine stabile Gesamtkonstruktion. Leider leidet der Tragekomfort etwas unter der Steifigkeit der Rückenplatte.

  • Test 2017: Mountainbike Trail-Schuhe
    12 Paar MTB Trail-Schuhe im Vergleich

    28.12.2017Trail-Schuhe müssen mehrere Disziplinen beherrschen: Sie sollen die Beinkraft effektiv aufs Pedal übertragen und Schiebepassagen komfortabel wie sicher meistern. Welcher MTB-Schuh ...

  • Scott Genius LT 30

    15.07.2011Mit seinem üppigen Federweg und dem variablen Fahrwerk ist das Genius LT ein potenter Allrounder. In schnellen Downhills kommt der Hinterbau an seine Grenzen.