Scott Spark 35 Scott Spark 35 Scott Spark 35

Scott Spark 35

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Mit leichtem Carbon-Rahmen und ordentlich Federwegsreserven bietet das Spark 35 ein stimmiges Paket für engagierte Marathonracer.

Mit nur 1859 Gramm für den Rahmen distanziert das Spark 35 die Konkurrenz deutlich. Kein Wunder, besteht der schön verarbeitete Hauptrahmen als einziger im Test aus Carbon. Doch der Gewichtsvorteil hat auch seine Schattenseiten: Eine geringe Steifigkeit und die aufgrund des Hightech-Rahmens eher günstigen Anbauteile. Als zweitleichtestes Bike im Test geht das Spark gut vorwärts, besitzt ein gelungenes Cockpit und vorne wie hinten satten Federweg. Die lange Gabel führt jedoch zu einem flachen Sitzwinkel, wodurch beim Klettern weniger Druck aufs Vorderrad kommt. Der DT-Swiss-M210- Dämpfer (mit Lockout am Lenker) sorgt für eine linearere Kennlinie, hakte aber beim Einfedern.


Fazit: Mit leichtem Carbon-Rahmen und ordentlich Federwegsreserven bietet das Spark 35 ein stimmiges Paket für engagierte Marathonracer.


Web: www.scott-sports.com


Test: Scott Spark 35

Hersteller/Modell/Jahr
Scott Spark 35 / 2010
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Scott Sports AG, 089/898783619, www.scott-sports.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: S, M, L, XL / L
Preis
2395.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11300.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1115.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/120, -/116
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-2.00/426.00/581.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Reba SL/DT-Swiss M210
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano FC-M542/SRAM X-9/SRAM X-9
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir 5/Avid Elixir 5
Laufräder/Reifen
- Scott Disc DT-Swiss 445D DT-Swiss 370 DT-Swiss 445D/Schwalbe Rocket Ron Performance 2.1 Schwalbe Rocket Ron Performance 2.1
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Marathon-Fullys 2010


  • Canyon Nerve MR 9.0

    20.04.2010Trotz kleiner Kritikpunkt gewinnt das Nerve MR 9.0 den Test als ausgewogenes Marathon-Fully.

  • Conway Q-MF 1000

    20.04.2010Marathon-Racer mit straffem Fahrwerk, guter Ausstattung und überzeugender Geometrie.

  • Haibike Race Star SL

    20.04.2010Die solide Ausstattung kann dem Haibike nicht über gewisse Defizite hinweghelfen. Für ein Marathon-Fully zu schwer.

  • KTM Score RC 3.0

    20.04.2010Das Konzept geht nicht ganz auf. Für ein Marathon-Fully fehlt es an Vortrieb, für einen Tourer ist das Handling zu unsicher.

  • Merida Ninetysix HFS 3000 D

    20.04.2010Reinrassiger, straffer Racer mit mittelmäßiger Ausstattung und leichtem Übergewicht.

  • Red Bull NPL-800

    20.04.2010Komfortbetontes Marathon-Fully mit Federwegsreserven und sehr guter Ausstattung.

  • Scott Spark 35

    20.04.2010Mit leichtem Carbon-Rahmen und ordentlich Federwegsreserven bietet das Spark 35 ein stimmiges Paket für engagierte Marathonracer.

  • Specialized Epic Comp

    20.04.2010Etwas übergewichtiges Marathon- Fully mit entspannter Sitzposition und günstiger Ausstattung.

  • Stevens Fluent ES

    20.04.2010Durch die bequeme Sitzposition und das auf Komfort ausgelegt Fahrwerk fühlt sich das gut ausgestattete Fluent ES eher auf Touren zu Hause.

  • Trenga De TW 8.0

    20.04.2010Gut ausgestattetes Marathon-Fully mit wenig sensiblem Fahrwerk. Nichts für schwere Fahrer.

  • Marathon-Fullys 2010

    20.04.2010Wer hat das beste Bike für die Langdistanz? Im großen Mega-Test treten 16 der spannendsten Marathon-Fullys zwischen 2000 und 2500 Euro an.

  • Bergamont Fastlane 9.0

    20.04.2010Bis auf das hohe Gewicht kann das Fastlane 9.0 als waschechter Marathon-Racer überzeugen.

  • Cube AMS Pro R1 Mag

    20.04.2010Ein eher sportlicher Tourer als reinrassiger Racer. Fahrleistung und Ausstattung überzeugen.

  • Ghost RT Actinum 7500

    20.04.2010Das deutlich höhere Gewicht und die gedrungene Sitzposition gehen zu Lasten der Marathon-Tauglichkeit.

  • Giant Anthem X2

    20.04.2010Von den Fahreigenschaften her ein überzeugendes Marathon-Fully. Details verhindern eine bessere Note.

  • Nox Flux CC 4.5 Pro

    20.04.2010Mehr sportlicher Tourer mit komfortablem Fahrwerk als wettkampforientierter Marathon-Racer.

  • Radon QLT Race 7.0

    20.04.2010Gutes Sport-Fahrwerk, Race- Position und gelungene Ausstattung. Mit weniger Gewicht und breiterem Lenker noch besser.

Themen: 35ScottSpark

  • 0,99 €
    Marathon-Fullys 2010

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Scott Genius 50

    20.05.2010Wer Wert aufs Fahren legt, liegt beim Genius richtig. Wer mit Luxus-Teilen angeben will, nicht.

  • Dauertest: Scott Spark 700 Tuned Plus
    Trailbike Scott Spark 700 Tunes Plus im Dauereinsatz

    23.02.2018Das Scott Spark lockte BIKE-Chefredakteur Josh Welz von der Enduro- in die Trail-Liga. Doch die Beziehung ging früh in die Brüche. Sehr zur Freude einiger Kollegen.

  • Scott Genius 30 Carbon und Genius 40

    31.07.2009Die Ähnlichkeit ist trotz verschiedener Werkstoffe verblüffend. Die Steifigkeit des Alu-Modells liegt allerdings deutlich höher.

  • Einzeltest 2014: Scott Spark gegen Centurion Numinis
    Duell Scott Spark gegen Centurion - 27,5 gegen 29 Zoll

    14.07.2014Scott Spark 700 RC gegen Centurion Numinos Carbon Ultimate Race: Das Cape Epic gilt als Tour de France der Mountainbiker. Wir nutzten das Etappenrennen für ein Race-Fully-Duell.

  • Test 2017: Trailbikes - getunt ab Werk - ohne Preis Limit
    Alleskönner: 9 werksgetunte Trailbikes im Vergleich

    18.05.2017Kein Preis-Limit, keine Serienvorgabe, einfach nur das Beste vom Besten. In unserem Tuning-Wettkampf durften sich die Hersteller so richtig austoben. Wer baut das beste Trailbike?

  • Test 2017: All-Mountain-Bikes mit unterschiedlicher Rezeptur
    12 All-Mountain-Bikes mit Plus- oder Standard-Reifen

    10.10.2017Flink bergauf – potent bergab: All Mountains spannen den größten Bogen über die Bike-Disziplinen. 27,5 oder 29 Zoll, Plus- oder Normal-Maß, Einfach- oder Zweifach-Antrieb – wir ...

  • Test Mountainbike Touren-Schuhe: Scott A.T.R.
    MTB-Schuhe Scott A.T.R. im Vergleich

    09.03.2016Sehr breit und komfortabel geschnitten. Griffige Sohle mit sicherem Stand und gutem Laufkomfort. Wenig Schutz.

  • 2007er-Top-Modelle

    28.02.2007Das Bike-Business hat seine eigenen Jahreszeiten. Und Ende August wird in der Bike-Branche Silvester gefeiert. Dann nämlich öffnet die Eurobike ihre Pforten und es beginnt die ...

  • Übersicht: Test-Bikes Ausgabe BIKE 8/2021
    BIKE 8/2021: Test-Bikes im Heft

    06.07.2021Sportlich und robust: kletterstarke Trailbikes um 3000 Euro und drei pfeilschnelle Profi-Racebikes im Shootout – diese Bikes haben wir in BIKE 8/2021 getestet.