Scott Spark 29 Pro Scott Spark 29 Pro Scott Spark 29 Pro

Scott Spark 29 Pro

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 9 Jahren

Das Spark 29 Pro von Scott ist ein durchdachtes Bike mit viel Potenzial und großem Einsatzbereich. Ein 29er-Racer, wie er sein soll. Angemessener Preis.

Das neue Spark sieht schnell aus und enttäuscht die Erwartungen nicht. Jeweils 5,5 Punkte in den Handling-Wertungen sprechen für sich. Scott hat das Bike für anspruchsvolle Fahrer konstruiert. Kohlefaser drückt das Rahmengewicht in Rennsport-Bereiche. Das Fahrwerk ist durch den bedienfreundlichen Hebel am Lenker der Konkurrenz voraus. Allerdings fehlt die Harmonie. Die SID-Gabel ist zu straff fürs Heck, sie braucht mehr Federweg, spannend wäre das Bike mit der 120er-Reba. Auf Asphalt muss man das Heck im Traction Mode fahren. Geringes Gewicht, gute Geometrie, angemessene Ausstattung (Übersetzung) und die Fahreigenschaften machen das Spark zu einem der wenigen 29er, die man tatsächlich im Rennsport einsetzen kann. Größe L deckt einen Bereich für 1,80-1,90 m große Fahrer ab, allerdings flacht der Sitzwinkel bei langem Sattelstützenauszug ab und man sitzt hecklastig. Auf der Testrunde bestimmen die Reifen den Grenzbereich.


Fazit: durchdachtes Bike mit viel Potenzial und großem Einsatzbereich. Ein 29er-Racer, wie er sein soll. Angemessener Preis.


PLUS Vielseitiges Fahrwerk, passende Übersetzung, top Fahreigenschaften
MINUS Gabel straff

Daniel Simon Warum machen das eigentlich nicht alle? Abstimmungshilfe für den Dämpfer am Scott Spark.

Daniel Simon Fernbedienbares Gabel-Lockout wie hier bei der SID am Scott macht das Rennfahrerleben leichter.

BIKE Magazin Die zwei Federwege am Heck lassen sich nicht exakt darstellen, die höhere Druckstufe ist aber sichtbar. Die straffe SID-Gabel passt nicht zum Heck, eine 120er-Reba wäre ideal.


Test: Scott Spark 29 Pro

Hersteller/Modell/Jahr
Scott Spark 29 Pro / 2012
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Scott Sports AG, 089/898783619, www.scott-sports.com
Material/Grössen/Testgrösse
Hybrid / H: S, M, L, XL / L
Preis
3699.00
Preis (Rahmen)
2499.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11400.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1143.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/98, 70/105
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-43.00/441.00/614.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox SID 29 RLT3/Scott/DT Swiss Nude 2
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM S-2210 Carbon/SRAM XO/SRAM X9
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir 9 RS/Avid Elixir 9 RS
Laufräder/Reifen
DT Swiss XR 29 - - - -/Schwalbe Rocket Ron 2,25 Schwalbe Rocket Ron 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Test: 29er Marathonfullys 2012


  • Test 2012: Marathon-Fullys in 29 Zoll
    6 Marathon-Fullys in 29 Zoll im Test

    10.07.2012Glaubt man den Umfragen, sind 29er-Fullys Außenseiter und Ladenhüter. Das könnte sich allerdings bald ändern. Denn die vollgefederten Riesenräder eignen sich perfekt als ...

  • Scott Spark 29 Pro

    09.07.2012Das Spark 29 Pro von Scott ist ein durchdachtes Bike mit viel Potenzial und großem Einsatzbereich. Ein 29er-Racer, wie er sein soll. Angemessener Preis.

  • BMC Speedfox SF29

    09.07.2012Das Speedfox ist ein gelungenes 29er-Fully für die Langstrecke. Fahrwerk, Ausstattung und Handling passen, hier landet man keinen Fehlkauf.

  • Cannondale Scalpel Carbon 2

    09.07.2012Das neue 29er-Scalpel ist eine feine Rennmaschine. Geringes Gewicht, sehr gute Fahreigenschaften, hoher Fahrspaß.

  • GT Zaskar 100 9R Carbon Pro

    09.07.2012Das Zaskar ist kein Racer, bei ihm wird Fahrspaß groß geschrieben. Das Carbon-Bike ist bergab in seinem Element und liebt technische Trails.

  • Kona HeiHei 29 Supreme

    09.07.2012Das Kona HeiHei ist ein tourenorientiertes Bike mit Schwächen im Detail. Ein Ausstattungs-Tuning bringt den Kick.

  • Rocky Mountain Element 970

    09.07.2012Das Element bleibt auch in 29 Zoll, was es immer war: ein agiles Race-Fully für Marathons. Wir sind gespannt auf den Test der Carbon-Variante.

Themen: 29 ZollMarathonfullyScottSpark

  • 0,00 €
    29er Marathonfullys Punktetabelle
  • 0,99 €
    29er Marathonfullys

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Specialized Camber FSR Comp Carbon 29

    21.03.2013Das Camber zielt auf knifflige Trails und anspruchsvolles Biken. Bergab eines der Besten, das 29er-Konzept geht voll auf.

  • Norco Range – Neuheiten 2022
    Neu: Norco Range mit High-Pivot-Hinterbau

    25.06.2021High-Pivot-Hinterbaudesign, 170 Millimeter Federweg an Front und Heck und ein extrem flacher Lenkwinkel sollen radikale Enduro-Einsätze mitmachen. Norco baut sein Range ganz neu ...

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Radon Slide 130 10.0 HD
    Radon Slide 130 10.0 HD im Test

    27.09.2016Währungskrise? Wo? Offensichtlich nicht in Bonn, denn die Produkt-Manager des Versenders spezifizieren ihr Top-Modell fröhlich weiter so hochwertig, als hätte es nie einen ...

  • Test 2015 All Mountain Bikes 29: Rocky Mountain Instinct 650
    Rocky Mountain Instinct 650 im Test

    24.08.2015"So muss ein Bike aussehen!" Der spontane Ausruf eines unserer Tester trifft ins Schwarze. Viel wichtiger aber: Fährt sich das Bike auch so, wie sich ein Bike fahren soll?

  • Rose Mr. Ride 4

    14.03.2012Mr Ride 4 von Rose ist ein steifer, top ausgestatteter Einstiegssportler, dem die Wendigkeit fehlt.

  • Scott Ransom 30

    30.09.2008Das “Ransom 30” ist ein Enduro mit großem Einsatzbereich und punktet bergauf wie bergab. Nützliche Verstelloptionen wie Maverick-Stütze und “Traction-Control” sorgen für optimalen ...

  • Scott Scale Elite 29

    14.03.2012Das Scott Scale Elite ist ein ausgewogenes 29er-Urgestein mit super Basis, das bei der Ausstattung hinterherhinkt.

  • Dauertest: Scott Genius LT 700 Tuned
    Scott Genius LT 700 Tuned im Langzeit-Test

    05.12.2016Für 6500 Euro lässt das Scott Genius LT 700 kaum Wünsche offen. Dank voller Fahrwerkskontrolle vom Lenker aus wandelt es zwischen potentem Enduro und sportlichem All Mountain.

  • Neuheit 2021: Das Racefully Wilier Urta SLR
    Italienisches Leichtgewicht: Das Wilier Urta SLR

    19.04.2021Leicht, steif und schnell: Mit dem Wilier Urta SLR erweitern die Rennrad-Experten aus Norditalien ihre Mountainbike-Palette um ein Highend-Marathon-Fully mit 100 Millimetern ...