Scott Spark 10

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

FAZIT: Immer noch vorne: Das “Spark” ist durch Fahrwerksgewicht und -Performance einzigartig und behauptet nach Punkten seine Spitzenposition.

In seiner zweiten Saison kann dem Scott “Spark” in puncto Fahrwerksgewicht immer noch kein Konkurrent das Wasser reichen: Unter zwei Kilo inklusive Dämpfer bilden die optimale Basis für ein Race-Fully. Dabei will das “Spark” kein Spezialist sein. Es bietet mehr Federweg als die meisten Renner, gefällt durch seine ausgereifte Geometrie und eignet sich durch das relaxte Cockpit für mehr als nur Tunnelblick und die Jagd nach Sekunden. Wer will, kann es trotzdem im Cross-Country-Rennen nutzen. Wir bleiben bei unserer Meinung: Der Hinterbau ist der Gabel überlegen. Dem Bike würde auch eine längere Gabel sehr gut stehen, dadurch qualifizierte es sich zum leichten All-Mountain. Ein Gabel-Lockout würde die Hinterbauverstellung perfekt ergänzen. Hat man sich einmal an diese Möglichkeit gewöhnt, will man sie nicht mehr missen. Klar, das Scott kostet mehr als manch ein Konkurrent und bietet dabei eine schwächere Ausstattung (Laufräder, Gabeltyp). Dafür rollt es jetzt mit griffigen Schwalbe-Reifen an den Start – die Hausmarken- Pneus gaben 2007 Anlass zur Kritik. Im direkten Vergleich arbeitet der Hinterbau nicht so sensibel wie beispielsweise der von GT oder Stevens, doch verschafft der große Federweg und die “Traction Control”-Verstellung einen großen Praxis-Vorteil. Die Abstimmung des Dämpfers erfordert etwas Übung. Bergab lässt sich das Bike durch das breite Cockpit perfekt dirigieren.


FAZIT: Immer noch vorne: Das “Spark” ist durch Fahrwerksgewicht und -Performance einzigartig und behauptet nach Punkten seine Spitzenposition.


TUNING-TIPP: Kein Tuning nötig.


Test: Scott Spark 10

Hersteller/Modell/Jahr
Scott Spark 10 / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Scott Sports AG, 089/898783619, www.scott-sports.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / / L
Preis
5500.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
10300.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1100.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/101, -/116
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 F 100 RL/Scott Nude DT-Swiss
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XTR/Shimano XTR Shadow/Shimano XTR
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XTR/Shimano XTR
Laufräder/Reifen
- DT-Swiss 240s DT-Swiss XR 4.2D DT-Swiss 240s DT-Swiss XR 4.2D/Schwalbe Nobby Nic Evo. Tri. 26x2,25 Schwalbe Nobby Nic Evo. Tri. 26x2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Marathon-Fullys


  • Marathon-Fullys

    28.03.2008

  • Cannondale Scalpel C 1

    28.03.2008

  • Canyon Lux MR 9 Ltd.

    28.03.2008

  • Focus First Extreme

    28.03.2008

  • Rotwild R.R2 FS Team

    28.03.2008

  • Scott Spark 10

    28.03.2008

  • Simplon Stomp MR-4

    28.03.2008

  • Ghost RT Lector Worldcup

    28.03.2008

  • GT Marathon Team

    28.03.2008

  • Kona Hei Hei Supreme

    28.03.2008

  • Specialized Epic S-Works

    28.03.2008

  • Stevens Fluent Carbon

    28.03.2008

Schlagwörter: 10 Marathon Scott Spark

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Marathon-Fullys

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Trek Top Fuel 9.8

    22.02.2009

  • Robert Mennens Marathon-Blog #3: WM in Pietermaritzburg

    27.06.2014

  • Test 2015 All Mountain Bikes 29: Scott Genius 930
    Scott Genius 930 im Test

    24.08.2015

  • Test 2016 – Enduros: Scott Genius LT 700 Tuned Plus
    Scott Genius LT 700 Tuned Plus im Test

    10.03.2017

  • Look 920

    22.10.2011

  • Craft BIKE Transalp-Champ Karl Platt im Interview: „Alles hängt vom Partner ab!“

    03.07.2012

  • Rocky Mountain Element 30

    10.05.2008

  • BIKE Race-Offensive: Robert Mennen berichtet von der Langstrecke

    03.06.2014

  • Centurion Backfire Hydro LRS

    10.04.2008