Red Bull NPL-500

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Gelungene Sitzposition und Top-Ausstattung empfehlen das NPL-500 für Marathon- bis Touren-Einsatz.

Draufsetzen und sich wohlfühlen. Das NPL-500 vereint eine vortriebswirksame Sitzposition mit einem breiten und damit sicheren Cockpit. Der Hinterbau arbeitet ausreichend sensibel, bleibt jedoch in allen Tret-Passagen auch ohne Plattform ruhig und antriebsneutral. Bergab überrascht das Heck mit üppigen 123 Millimetern Federweg auch in rauem Geläuf mit Reserven, harmoniert wegen der guten Progression gegen Ende des Federwegs trotzdem noch mit der kurzen 100er-Fox-Gabel. Wenig Allround-Qualitäten bringen dagegen die leicht rollenden aber bei tiefen Böden schnell überforderten Race-King-Reifen mit. Die Ausstattung gehört zu der besten in der Preisklasse.


FAZIT: Gelungene Sitzposition und Top-Ausstattung empfehlen das NPL-500 für Marathon- bis Touren-Einsatz.


TUNING-TIPP: griffigere Reifen für bessere Allround-Eigenschaften.


Web: 
www.rose.de


Test: Red Bull NPL-500

Hersteller/Modell/Jahr
Red Bull NPL-500 / 2009
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Rose Bike GmbHLogistikzentrum, 02871/275570, www.rosebikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / / 48
Preis
2395.00
Preis (Rahmen)
1190.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12150.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.30
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1085.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, -/123
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 F 100 RL/Manitou Swinger X3
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XT/Shimano XT
Laufräder/Reifen
Mavic Crossmax ST - - - -/Continental Race King 2.2 Continental Race King 2.2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

Marathon-Fullys bis 2400 Euro


  • Marathon-Fullys bis 2400 Euro

    15.04.2009

  • Canyon Nerve MR 9.0

    15.04.2009

  • Centurion Backfire LRS Hydro

    15.04.2009

  • Cube AMS Pro XT

    15.04.2009

  • Focus Super Bud Extreme

    15.04.2009

  • Ghost RT 7500

    30.04.2009

  • Merida 96 HFS 3000

    15.04.2009

  • Nox Flux CC 4.5 Comp

    15.04.2009

  • Radon QLT Race 7.0

    15.04.2009

  • Red Bull NPL-500

    15.04.2009

  • Rose Dr. Z 2

    15.04.2009

  • Scott Spark 35

    15.04.2009

  • Specialized Epic FSR Comp

    15.04.2009

  • Steppenwolf Taiga FS Race

    15.04.2009

  • Tomac Automatic Custom

    15.04.2009

  • Votec V.MR

    15.04.2009

  • Wheeler Falcon 20

    15.04.2009

Schlagwörter: Bull Fullys Marathon Marathon-Fullys NPL-500 Red

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Marathon-Fullys

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • BIKE Festival Willingen 2013: Alle News brandaktuell

    14.06.2013

  • Marathon-Fullys 2010: Welches ist das schnellste?

    20.02.2010

  • Specialized Fate Comp Carbon 29 Frauen-MTB im Test
    Race-Bike mit Carbon-Rahmen und leichten 29-Zoll-Rädern

    18.06.2012

  • Transvésubienne: Der technischste Marathon der Welt?
    Transvésubienne: der etwas andere Marathon

    25.04.2018

  • Rocky Mountain Element 30

    10.05.2008

  • Specialized Stumpjumper FSR S-Works Carbon

    11.02.2010

  • Duell All Mountains 29 Zoll 2012
    Bulls Wild Flow gegen Carver Transalpin

    25.05.2012

  • All-Mountain-Fullys

    05.04.2006

  • Obst bei MTB-Marathons sinnvoll?
    Obst bei MTB-Rennen – besser als Energy-Gels?

    25.10.2016