Radon Skeen Carbon 8.0 Radon Skeen Carbon 8.0 Radon Skeen Carbon 8.0

Radon Skeen Carbon 8.0

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 9 Jahren

Das Radon Skeen Carbon ist eher Allrounder mit geringem Gewicht als rassige Rennmaschine.

Das Skeen hat bereits in diversen Ausführungen gezeigt, was in ihm steckt. Trotz etwas längerer Gabel zählt das Bike mit Carbon-Haupt- und Alu-Hinterbau zu den leichtesten im Test und reagiert willig auf Pedaldruck. Und trotzdem: Das Skeen empfiehlt sich mehr als Tourer denn als Racer. Das liegt vor allem an der ausgewogenen, nicht zu sportlichen Sitzposition. Das Fahrwerk arbeitet sensibel, doch ohne Plattform neigt der Hinterbau zum Wippen. Laut Hersteller soll das in der Serie mittels neuem Dämpfer-Setup eliminiert werden. Durch das Plus an Federweg und das gelungene Handling ist das Skeen breit aufgestellt und konnte auch bergab mit den besten 29ern konkurrieren. Versendertypisch ist die Ausstattung top.


Fazit: eher Allrounder mit geringem Gewicht als rassige Rennmaschine.


PLUS Geringes Gewicht, top Handling bergab
MINUS Antriebseinflüsse, geringe Rahmensteifigkeit


Test: Radon Skeen Carbon 8.0

Hersteller/Modell/Jahr
Radon Skeen Carbon 8.0 / 2012
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
H&S Bike Discount GmbH (Radon Bikes), 02225/9890012, www.radon-bikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Hybrid / H: 16, 18, 20 / 18 "
Preis
2499.00
Preis (Rahmen)
1599.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11200.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1096.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/117, -/107
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-9.00/405.00/573.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float 120 Fit Remote/Fox Float RP23 Boostvalve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XTR/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XT/Shimano XT
Laufräder/Reifen
DT Swiss X 1600 - - - -/Schwalbe Rocket Ron 2,25 Schwalbe Rocket Ron 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

Marathon-Fullys 2012: 26 gegen 29 Zoll


  • Marathon-Fullys 2012: 26 gegen 29 Zoll

    20.04.2012Die Suche nach dem richtigen Bike wird immer komplizierter. Selbst wenn der Einsatzzweck feststeht, drängt sich die Frage nach der richtigen Laufradgröße auf. Wir haben acht 26- ...

  • Ghost RT Lector 7700

    19.04.2012Das Ghost Lector 7700 ist ein agiles, leichtes Marathon-Bike, das auch im Trail eine gute Figur abgibt.

  • Haibike Sleek Marathon RC

    19.04.2012Das Haibike Sleek ist ein Marathon-Bike mit viel Federweg. Es mangelt allerdings etwas an Agilität.

  • Canyon Nerve MR 9.0 SL

    19.04.2012Das Canyon Nerve ist leicht, sehr gut verarbeitet und super ausgestattet. Nur die Gabel stört die perfekte Marathon-Idylle. Mehr Sportler als Tourer.

  • Focus FSL 5.0

    19.04.2012Das FSL 5.0 von Focus ist ein klassischer Racer mit eigenständigem Rahmen. Leider zeigt es wenig Touren-Potenzial.

  • Radon Skeen Carbon 8.0

    19.04.2012Das Radon Skeen Carbon ist eher Allrounder mit geringem Gewicht als rassige Rennmaschine.

  • Fuji Outland 29 1.0

    19.04.2012Gesamtgewicht, Beschleunigung und Handling – beim Fuji kommen die möglichen Nachteile der 29er wirklich zum Tragen.

  • Giant Anthem X 29ER 1

    19.04.2012Mit kompaktem, verspieltem Handling macht das Anthem X 29er auch abseits der Rennstrecke eine gute Figur und besitzt tadellose Touren-Qualitäten.

  • Specialized Epic Comp 29er

    19.04.2012Das Epic Comp 29er von Specialized ist ein ausgewogener, raciger 29er mit günstiger Ausstattung und sinnvollen Details.

Themen: CarbonMarathon-FullyRadonSkeen

  • 0,00 €
    Marathon-Fullys: Punktetabelle 4/2012
  • 0,99 €
    Marathon-Fullys 26 gegen 29

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Centurion Backfire Carbon

    11.12.2007FAZIT: schnelles, unverwechselbares Race-Bike. Dank Baukastensystem für fast jeden Geldbeutel möglich.

  • Neuheiten 2017: Transition Scout Carbon & Patrol
    Trailbike Scout mit Carbon-Rahmen & Patrol-Update

    05.09.2016Transition bringt für das Trailbike Scout einen Carbon-Rahmen. Das Enduro Patrol erhält eine neue Wippe, die für metrische Dämpfer optimiert wurde.

  • Neu: Cannondale Jekyll 29
    Cannondale legt 29-Zoll-Version des Jekyll nach

    22.08.2018Das Cannondale Jekyll gibt es ab sofort auch in 29 Zoll. Die Amerikaner spendieren dem Carbon-Rahmen einen neuen Alu-Hinterbau und statten die drei Jekyll-29-Modelle mit 150/150 ...

  • Test 2017: Hardtails aus dem Versandhandel
    3 Hardtails bis 1400 Euro vom Direktversender im Test

    05.05.2017Direktversender punkten traditionell mit üppigen Ausstattungspaketen. Doch teure Komponenten allein machen noch kein gutes Bike. Ihr Spaß- und Sportpotenzial mussten drei Bikes ...

  • Test 2020: Revel Rascal
    Revel Bikes Rascal im BIKE-Test

    18.01.2020Das Revel Rascal ist eines der Trailbikes, das nachhaltig beeindrucken kann. Handling und Fahrwerk überzeugen und machen Spaß im Trail-Einsatz.

  • Radon ZR Race 29 8.0

    24.05.2013Das Radon ZR Race ist ein Testsieger ohne echte Schwächen: gutmütiger Sportler mit top Ausstattung und Fahrspaß-Garantie.

  • Radon MCS 9.0

    31.10.2008Ein waschechter Cross-Country-Racer mit durchdachter, wertiger Ausstattung. Den agilen Charakter muss man mögen.

  • Test 2015: Race-Fullys m. Shimano XTR Di2: Trek Superfly FS
    Test: Trek Superfly FS 9.9 SL Project One Di2 2015

    28.05.2015In drei Worten steckt alles, was Sie über das Trek Superfly FS 9.9 Project One wissen müssen: Nichts ist unmöglich.

  • Neuheiten 2017: Bulls Wild Ronin Carbon
    Neues All Mountain im Plus-Format

    09.08.2016Das Bulls Wild Ronin Carbon soll 2017 anspruchsvolles Gelände unsicher machen. Es wird zwei Varianten geben, die beide mit 27,5-Plus-Reifen kommen – das Bike ist aber explizit ...