Radon QLT Race 7.0 Radon QLT Race 7.0 Radon QLT Race 7.0

Radon QLT Race 7.0

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Durch die gedrungenen Sitzposition mehr All-Mountain- als Marathon-Racer. Der Hinterbau arbeitet überdämpft.

Optisch hat sich beim QLT Race 7.0 im Vergleich zum vergangenen Jahr wenig getan. Auch die Ausstattung zeigt sich gewohnt herausragend. Nur das Rahmengewicht überrascht. Trotz kleinerer Größe wiegt der nackte Rahmen fast 300 Gramm mehr als im Vorjahr, entpuppt sich als das zweitschwerste Chassis im Testfeld. Ebenfalls anders als 2008: die stark All-Mountain-lastige Sitzposition. Der 680 Millimeter breite, nicht kürzbare Carbon-Riserbar sorgt in Verbindung mit dem hohen Abschluss-Spacer und langem Steuerrohr für eine zu hohe Front beim Klettern. Bergab beschneidet die für dieses Bike zu hohe Druckstufe des Dämpfers die Performance.


FAZIT: Durch die gedrungenen Sitzposition mehr All-Mountain- als Marathon-Racer. Der Hinterbau arbeitet überdämpft.


TUNING-TIPP: Spacer raus oder Flatbar montieren.


Web: 
www.radon-bikes.de


Test: Radon QLT Race 7.0

Hersteller/Modell/Jahr
Radon QLT Race 7.0 / 2009
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
H&S Bike Discount GmbH (Radon Bikes), 02225/9890012, www.radon-bikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / / 46
Preis
1999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11900.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.80
Vorbau-/Oberrohrlänge
105.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1084.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, -/104
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 F 100 RL Remote/Fox Float RP23 100mm
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/SRAM X.0/SRAM X-9
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir/Avid Elixir CR
Laufräder/Reifen
DT Swiss XRC 180 - - - -/Schwalbe Rocket Ron 2,25 Schwalbe Rocket Ron 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

Marathon-Fullys bis 2400 Euro


  • Marathon-Fullys bis 2400 Euro

    15.04.200916 Marathon-Fullys zwischen 2000 und 2400 Euro im Megatest. Welches Bike hat das Zeug zum Langstreckensieger?

  • Canyon Nerve MR 9.0

    15.04.2009Kompromissloses, leichtfüßiges Renngerät, mit dem man ordentlich Gas geben kann. Ausstattung und Fahrwerk spielen auf einem hohen Niveau.

  • Centurion Backfire LRS Hydro

    15.04.2009Marathon-Racer mit akzeptablem Gewicht, hochwertiger Ausstattung und nicht zu sportlicher Sitzposition. Für Touren zu knapp bemessener Federungskomfort.

  • Cube AMS Pro XT

    15.04.2009Langhubiger Racer, der durch sensiblen Federungskomfort auch auf Touren eine gute Figur abgibt.

  • Focus Super Bud Extreme

    15.04.2009Racer mit eigenständigem Rahmenkonzept aber wenig Komfort. Eher für moderate Strecken.

  • Ghost RT 7500

    30.04.2009Optisch unauffälliges, rationales Bike mit sehr gutem Fahrwerk und hochwertiger Ausstattung für Marathon bis Tour. Kein Blender.

  • Merida 96 HFS 3000

    15.04.2009Auch die Alu-Carbon-Version überzeugt mit sattem Vortrieb und obendrein besserer Hinterbau-Performance.

  • Nox Flux CC 4.5 Comp

    15.04.2009Von der Geometrie her ein reinrassiger Racer. Disbalancen im Fahrwerk kosten aber Punkte.

  • Radon QLT Race 7.0

    15.04.2009Durch die gedrungenen Sitzposition mehr All-Mountain- als Marathon-Racer. Der Hinterbau arbeitet überdämpft.

  • Red Bull NPL-500

    15.04.2009Gelungene Sitzposition und Top-Ausstattung empfehlen das NPL-500 für Marathon- bis Touren-Einsatz.

  • Rose Dr. Z 2

    15.04.2009Marathon-Bike mit ausgewogenem Handling aber hohem Gesamtgewicht, das durch gute Ausstattung und schöne Details punkten kann.

  • Scott Spark 35

    15.04.2009Einsteiger-Spark mit leichtem Rahmen und, dank 120er-Komfortgabel, breitem Einsatz gebiet. Tuning-Potenzial bei den Teilen.

  • Specialized Epic FSR Comp

    15.04.2009Durchschnittlich ausgestattetes Marathon-Bike mit vielen Einstelloptionen beim Fahrwerk und eher entspannter Sitzposition.

  • Steppenwolf Taiga FS Race

    15.04.2009Marathon-Racer mit gelungener Geometrie und durchweg solider Ausstattung, aber mit Fahrwerksschwächen und etwas Übergewicht.

  • Tomac Automatic Custom

    15.04.2009Der Abfahrtsräuber unter den Marathon-Bikes mit gutem Fahrwerk und wertiger Ausstattung.

  • Votec V.MR

    15.04.2009Schön verarbeitetes Marathon-Bike mit angenehmer Sitzposition, guter Ausstattung und viel Federweg.

  • Wheeler Falcon 20

    15.04.2009Straffes Marathon-Bike mit kompletter XT-Ausstattung, aber hohem Gewicht und unharmonischer Geometrie.

Themen: 7.0FullysMarathonMarathon-FullysQLTRaceRadon

  • 0,99 €
    Marathon-Fullys

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Blog Mission Crocodile Trophy #12
    #MissionCrocodile: Keine Lust und Heimweh am ersten Tag

    04.10.2018#MissionCrocodile-Kandidat Stefan verließ die Heimat, machte sich auf den Weg nach Australien und fand sich unterwegs in einer mysteriösen Zwischenwelt wieder: im riesigen Changi ...

  • MTB-WM: Pietermaritzburg 2014
    Marathon-Weltmeisterschaft 2014: Silber für Spitz

    30.06.2014Keine Podiumschancen für die deutschen Männer, dafür aber eine Silbermedaille für Sabine Spitz und spannende Aufholjagden von Christoph Sauser und Alban Lakata.

  • Das BIKE-Retro-Leserteam beim 24-h-Rennen München

    02.07.2014Vier Leser, der längste Tag und Bikes im Gegenwert eines Laufradsatzes: So schlug sich unser Leserteam "Pepperoni Racing" beim 24-h-Rennen im Münchner Olympiapark.

  • Bulls Copperhead 3 Disc

    28.03.2008FAZIT: Ein heißer Tipp für Touren-Fahrer und Hobby-Racer gleichermaßen.

  • Salzkammergut Trophy 2016: Sieger und Ergebnisse
    Trophy-Gewinner Seewald und Sommer mit neuen Bestzeiten

    11.07.2016Die A-Distanz der Salzkammergut Trophy schaffen die wenigsten Biker an einem Wochenende. Andreas Seewald benötigte für die 211 km und 7119 hm keine zehn Stunden. Auch Sabine ...

  • Umfrage: Enduro als Rennen – pro oder contra?
    Enduro: Freizeitspaß und Rennformat – passt das?

    11.04.2016Hauptsache Spaß: Enduro ist Biken mit Freunden, ohne Stress und Konkurrenz – aber auch knallharter Profi-Sport mit Siegern, Sponsoren und Preisgeld. Gehören Rennen zu Enduro wie ...

  • Mountainbike-WM 2015: Herren
    Schurter Weltmeister – Fumic verpasst Bronze

    05.09.2015Die großen Zwei haben es unter sich ausgemacht: Nino Schurter schlägt Julien Absalon und ist neuer Weltmeister. Manuel Fumic verpasst um sieben Sekunden die Bronze-Medaille, die ...

  • Deutsche Meisterschaft Enduro 2016 in Schöneck (Vogtland)
    Enduro-DM kehrt 2016 nach Schöneck zurück

    29.01.2016Vor zwei Jahren wurde in Schöneck die erste Enduro-DM ausgetragen. 2016 kehrt die deutsche Meisterschaft wieder ins Vogtland zurück. Mit mehr Gefälle und Bikepark.

  • Vorschau Marathon WM 2015 in Gröden
    Marathon-WM: Kampf der Langstrecken-Könige

    25.06.2015Bei der Marathon WM 2015 in Gröden tritt alles an, was auf der Langstrecke Rang und Namen hat. Sauser gegen Weltmeister Kulhavy, Lakata und Mennen. Sabine Spitz gegen Langvad, ...