Marathon-Fullys 2010 Marathon-Fullys 2010 Marathon-Fullys 2010

Marathon-Fullys 2010

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 11 Jahren

Wer hat das beste Bike für die Langdistanz? Im großen Mega-Test treten 16 der spannendsten Marathon-Fullys zwischen 2000 und 2500 Euro an.

Glaubt man der Statistik, so fährt knapp die Hälfte unserer Leser auf einem vollgefederten Bike durch die Gegend. Der Anteil der Hardtails mit Federgabel ist mit 47 Prozent exakt gleich groß, magere sechs Prozent quälen sich noch auf Starr-Bikes. Das wird sich wohl ändern – die Zukunft sieht fürs Fully rosig aus. 77 Prozent der BIKE-Leser wollen beim nächsten Mal ein vollgefedertes Bike kaufen. Und zwar zu einem Durchschnittspreis von 2604 Euro. So weit die Zahlen.

Vor diesem Hintergrund trifft unsere Testflotte aus 16 Marathon-Fullys zwischen 2000 und 2500 Euro recht gut ins Schwarze. Dazu kommt, dass der allergrößte Teil unserer Leser einfach nur schöne Touren fahren will; lange, kurze, knackige, entspannte, im Urlaub, über die Alpen oder nach Feierabend auf der Hausrunde – und genau dafür eignet sich unsere Mega-Testgruppe perfekt.


Federweg ist nicht gleich Federweg

Um bei der Statistik zu bleiben – unsere Test-Bikes haben im Durchschnitt 103 Millimeter Federweg vorne und 107 Millimeter am Heck, mit dem ein oder anderen kleinen Ausreißer nach unten oder oben. Eben klassische Marathon -Maße. Doch trotz nahezu identischer Federwege tendieren die Bikes in ganz unterschiedliche Richtungen. Hier sind Geometrie, Sitzposition und Ausstattung entscheidend – aber auch der Charakter des Federwegs.


Die Testergebnisse aller Marathon-Fullys finden Sie unten als PDF-Download. 

Das bedeutet Marathon: antriebsneutral und traktionsstark bergauf, dank Federwegsreserven entspannt und schnell bergab.

Vorteil Fully: Mit einem 100-Millimeter-Fahrwerk kann kein Hardtail mithalten – und die Kräfte werden auch noch geschont.

Gehört zur Artikelstrecke:

Marathon-Fullys 2010


  • Canyon Nerve MR 9.0

    20.04.2010Trotz kleiner Kritikpunkt gewinnt das Nerve MR 9.0 den Test als ausgewogenes Marathon-Fully.

  • Conway Q-MF 1000

    20.04.2010Marathon-Racer mit straffem Fahrwerk, guter Ausstattung und überzeugender Geometrie.

  • Haibike Race Star SL

    20.04.2010Die solide Ausstattung kann dem Haibike nicht über gewisse Defizite hinweghelfen. Für ein Marathon-Fully zu schwer.

  • KTM Score RC 3.0

    20.04.2010Das Konzept geht nicht ganz auf. Für ein Marathon-Fully fehlt es an Vortrieb, für einen Tourer ist das Handling zu unsicher.

  • Merida Ninetysix HFS 3000 D

    20.04.2010Reinrassiger, straffer Racer mit mittelmäßiger Ausstattung und leichtem Übergewicht.

  • Red Bull NPL-800

    20.04.2010Komfortbetontes Marathon-Fully mit Federwegsreserven und sehr guter Ausstattung.

  • Scott Spark 35

    20.04.2010Mit leichtem Carbon-Rahmen und ordentlich Federwegsreserven bietet das Spark 35 ein stimmiges Paket für engagierte Marathonracer.

  • Specialized Epic Comp

    20.04.2010Etwas übergewichtiges Marathon- Fully mit entspannter Sitzposition und günstiger Ausstattung.

  • Stevens Fluent ES

    20.04.2010Durch die bequeme Sitzposition und das auf Komfort ausgelegt Fahrwerk fühlt sich das gut ausgestattete Fluent ES eher auf Touren zu Hause.

  • Trenga De TW 8.0

    20.04.2010Gut ausgestattetes Marathon-Fully mit wenig sensiblem Fahrwerk. Nichts für schwere Fahrer.

  • Marathon-Fullys 2010

    20.04.2010Wer hat das beste Bike für die Langdistanz? Im großen Mega-Test treten 16 der spannendsten Marathon-Fullys zwischen 2000 und 2500 Euro an.

  • Bergamont Fastlane 9.0

    20.04.2010Bis auf das hohe Gewicht kann das Fastlane 9.0 als waschechter Marathon-Racer überzeugen.

  • Cube AMS Pro R1 Mag

    20.04.2010Ein eher sportlicher Tourer als reinrassiger Racer. Fahrleistung und Ausstattung überzeugen.

  • Ghost RT Actinum 7500

    20.04.2010Das deutlich höhere Gewicht und die gedrungene Sitzposition gehen zu Lasten der Marathon-Tauglichkeit.

  • Giant Anthem X2

    20.04.2010Von den Fahreigenschaften her ein überzeugendes Marathon-Fully. Details verhindern eine bessere Note.

  • Nox Flux CC 4.5 Pro

    20.04.2010Mehr sportlicher Tourer mit komfortablem Fahrwerk als wettkampforientierter Marathon-Racer.

  • Radon QLT Race 7.0

    20.04.2010Gutes Sport-Fahrwerk, Race- Position und gelungene Ausstattung. Mit weniger Gewicht und breiterem Lenker noch besser.

Themen: FullysMarathonMarathon-Fullys

  • 0,99 €
    Marathon-Fullys 2010

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Mitgefahren: Appenninica MTB Stage Race
    Appenninica: Etappenrennen auf Italienisch

    08.10.2019Yolandi du Toit und Ben Melt Swanepoel aus Südafrika tauschten im Juli Winter gegen Sommer und starteten als Mixed-Team beim Appeninica 2019 – einem kleinen Etappenrennen im ...

  • Stöckli XC 4.9

    31.03.2009Bei Stöckli gibt’s am wenigstens Bike fürs Geld. Ausstattung und Gewicht bilden das Schlusslicht.

  • Lapierre X-Control Marathon 910

    20.02.2011Das hohe Gewicht beschert dem X-Control ein vergleichsweise behäbigeres Handling. Bergab fährt es jedoch allen davon und macht durch das komfortable Fahrwerk auch abseits der ...

  • Focus Super Bud SL

    10.05.2008FAZIT: Das “Super Bud SL” ist eine runde Sache für Singletrail-Liebhaber.

  • Specialized Stumpjumper S-Works 29er

    02.11.2011Eine Offenbarung in Sachen Allround-Fähigkeit: das Stumpi 29.

  • Bulls Copperhead 3

    31.03.2009Nicht nur optisch ein authentischer Racer, der bergauf wie bergab zu den schnellsten zählt.

  • BIKE Junior Team: Carpathian MTB Epic – Teil 4
    Etappe 2 – die Königsetappe

    19.08.2018Abenteuerlicher Renneinsatz für Pirmin Sigel vom BIKE Junior Team powered by Bulls: Der U23-Fahrer bestreitet das Etappenrennen Carpathian MTB Epic durch Rumänien und berichtet. ...

  • Sea Otter 2017: Marin Wolf Ridge
    Marin federt ab sofort auf einem Teleskop

    21.04.2017Das Marin Wolf Ridge will mit einem außergewöhnlichen Hinterbau-Konzept alle Genres in einem Bike vereinen – vom Trailbike bis zum Enduro-MTB. Das steckt hinter dem System, das ...

  • Mennens Marathon-Blog #2: BIKE Four Peaks

    10.06.2014Mit der BIKE Four Peaks startete der Deutsche Meister Robert Mennen (Topeak Ergon) in die zweite Saisonhälfte. Hier seine Marathon-Erlebnisse der vier Renntage.