Kona HeiHei 29 Supreme

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 8 Jahren

Das Kona HeiHei ist ein tourenorientiertes Bike mit Schwächen im Detail. Ein Ausstattungs-Tuning bringt den Kick.

Der Name HeiHei steht bei Kona traditionell für die Modelle mit Rennsport-Background. Beim 29er muss man diese Gene aber erst herauskitzeln. Wie bei den meisten Kona-Bikes stellt man fest: Die kanadische Philosophie unterscheidet sich von der europäischen. In Kanada dreht sich alles um gebaute Trails und fahrtechnische Herausforderungen, dafür braucht man Kontrolle und eine übersichtliche Sitzposition. Forstweg-Highways gibt es nicht. Hier bei uns wird dagegen Wert auf Effizienz, Gewicht und Hightech-Werkstoffe gelegt. An der North Shore mag das Bike als CC-Trail-Bike durchgehen, nach unseren Maßstäben braucht das HeiHei griffigere Reifen und ein flacheres Cockpit, es ist obendrein das zweitschwerste. Das Alu-Fahrwerk gehört nicht zu den leichten Vertretern, die durchschnittliche Ausstattung drückt auch aufs Gewicht. Das Kona hat null Pedalrückschlag, wippt aber spürbar. Gut, dass der Fahrer über die Top-Modelle von Fox verfügt: Den Adaptive-Logic- Regler des Fox-Dämpfers muss man auf Stufe eins stellen oder bergauf gleich schließen. Bergab freut man sich über den Fahrkomfort, der lange Radstand bringt Stabilität, kostet Wendigkeit. Gut: fünf Rahmengrößen.


Fazit: Tourenorientiertes Bike mit Schwächen im Detail. Ausstattungs-Tuning bringt den Kick.


PLUS Gabel und Dämpfer, komfortables Fahrwerk
MINUS Antriebseinflüsse, hohes Gewicht


Test: Kona Hei Hei 29 Supreme

Hersteller/Modell/Jahr
Kona Hei Hei 29 Supreme / 2012
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Kona Europe, 0041/22/9608300, www.konaworld.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 16, 18, 19, 20, 22 / 19 "
Preis
3699.00
Preis (Rahmen)
1599.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12050.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.70
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1160.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/102, -/103
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-30.00/440.00/606.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float 29 Fit 100 RLC/Fox Float RP23 Boostvalve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ X9/SRAM X9/SRAM X9
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir 9/Avid Elixir 9
Laufräder/Reifen
Easton EA 70 XCT - - - -/Maxxis Ikon 2,2 Maxxis Ikon 2,2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Test: 29er Marathonfullys 2012


  • Test 2012: Marathon-Fullys in 29 Zoll
    6 Marathon-Fullys in 29 Zoll im Test

    10.07.2012

  • Scott Spark 29 Pro

    09.07.2012

  • BMC Speedfox SF29

    09.07.2012

  • Cannondale Scalpel Carbon 2

    09.07.2012

  • GT Zaskar 100 9R Carbon Pro

    09.07.2012

  • Kona HeiHei 29 Supreme

    09.07.2012

  • Rocky Mountain Element 970

    09.07.2012

Schlagwörter: 29 Zoll HeiHei Kona Marathonfully

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    29er Marathonfullys Punktetabelle
  • 0,99 €
    29er Marathonfullys

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Scott Spark 29 Pro

    09.07.2012

  • Bulls Black Adder Team

    10.01.2012

  • Test 2020: Revel Rascal
    Revel Bikes Rascal im BIKE-Test

    18.01.2020

  • Test 2017 – Racefullys: Kona Hei Hei Race Supreme
    Kona Hei Hei Race Supreme im Test

    22.08.2017

  • Scott Spark 29 RC

    22.10.2011

  • 29-Zoll-Bikes

    05.09.2009

  • Dauertest: Kona Hei Hei DL
    Spaß-Bike für die Hausrunde: Kona Hei Hei DL

    11.06.2019

  • Bulls 2018: Neue Carbon-Bikes
    Das neue Enduro Bulls Wild Creed und andere Neuheiten

    24.07.2017

  • Cube AMS 29 SLT

    30.08.2012