Hardtails für 999 Euro Hardtails für 999 Euro Hardtails für 999 Euro

Hardtails für 999 Euro

  • Markus Greber
 • Publiziert vor 14 Jahren

XT-Schaltungen, Highend-Gabeln und Gewichte um elf Kilo – und alles für 999 Euro. Welche Hersteller am besten kalkuliert haben, sagt dieser Megatest.

Hardtails für 999 Euro – wer in dieser Klasse punkten will, braucht kein Reißbrett und keine teure Konstruktions-Software. Keinen Stab an Ingenieuren und auch keine Prüfstände. Sondern vielmehr einen Produkt-Manager mit buchhalterischen Fähigkeiten, einen guten Draht nach Fernost und Fingerspitzengefühl.

Das nur vorab zur Erklärung für alle, die in diesem Testfeld die großen Innovationsmarken vermissen. Denn Marken mit teuren Entwicklungsabteilungen wie Scott, Specialized und Co. können in dieser Preislage nicht oder nur schwer mithalten. Das soll keine Abwertung dieser Hersteller sein, aber wer in dieser Preisklasse ein top Preis/Leistungsverhältnis sucht, sollte sich an diesen Image-Firmen orientieren.

Für unseren Megatest haben wir ausschließlich Hersteller gefragt, die in genau diesem Preissegment stark sind. Und: Was in den meisten anderen Tests unmöglich ist, können wir hier realisieren: Alle Bikes kosten exakt 999 Euro – sie sind also zu 100 Prozent miteinander vergleichbar.


ANMERKUNG: In der abgedruckten Punktetabelle des Hardtail-Megatests (BIKE 3/08, Seite 27) sind in den Kriterien Gewicht, Lackqualität und Garantie in der Produktion einige Werte verrutscht. Die Gesamtnoten, die BIKE-Urteile und die Zwischensummen der einzelnen Bikes sind jedoch korrekt (bis auf die Punkte bei Canyon, es erhält durch 6 Punkte beim Lack 117,75 statt 113,75, die Note SEHR GUT bleibt).

Gehört zur Artikelstrecke:

Hardtails für 999 Euro


  • Hardtails für 999 Euro

    28.03.2008XT-Schaltungen, Highend-Gabeln und Gewichte um elf Kilo – und alles für 999 Euro. Welche Hersteller am besten kalkuliert haben, sagt dieser Megatest.

  • Carver Pure 501

    28.03.2008FAZIT: Gut ausgestattetes Sport-Bike mit sehr guten Klettereigenschaften.

  • Corratec X-Vert S 0.3

    28.03.2008FAZIT: Extrem sportliches Bike für Bergauf- Kletterer. Leider wenig Allround- Qualitäten.

  • Cust Tec Firestarter

    28.03.2008FAZIT: Gutmütiges Bike, aber wenig spritzig und im Trail unhandlich.

  • 2Danger Hot Carrot Ltd.

    28.03.2008FAZIT: Klassisches Touren- Bike mit gutmütigen Fahreigenschaften und sensationeller Ausstattung

  • Bergamont Platoon 5.8

    28.03.2008FAZIT: Ein auffälliges Bike mit unauffälligen Fahreigenschaften für Hausrunde und Tages-Touren.

  • Bulls Copperhead 3 Disc

    28.03.2008FAZIT: Ein heißer Tipp für Touren-Fahrer und Hobby-Racer gleichermaßen.

  • Canyon Grand Canyon 6.0

    28.03.2008FAZIT: Rundum gelungenes Bike für sportlich ambitionierte und Touren-Fahrer.

  • Poison Zyankali T

    28.03.2008FAZIT: Top ausgestattetes Sport-Bike und leichtestes Bike im Testfeld.

  • Radon ZR Team Series

    28.03.2008FAZIT: Ein Bike mit soliden Fahreigenschaften und hochwertiger Ausstattung, bei dem man nichts falsch machen kann.

  • Red Bull AL-200 Werks

    28.03.2008FAZIT: Konsequent durchgestylter Allrounder für Singletrail-Fans.

  • Stevens S-8

    28.03.2008FAZIT: Das “S-8” ist ein ehrliches Bike ohne Schummel-Parts mit guten Fahreigenschaften, aber billiger Gabel.

  • Univega HT 560

    28.03.2008FAZIT: Ein radikales Uphill-Bike mit guter Ausstattung. Bergab schwer zu kontrollieren.

  • Fat XC Advanced

    28.03.2008FAZIT: Ein top Bike, das eigentlich deutlich mehr wert ist als 999 Euro.

  • Fatmodul SX-01 Comp Light

    28.03.2008FAZIT: Das “SX-01 Comp Lite” ist ein leichtes Bike für Marathons und lange Touren.

  • Felt Q 920

    28.03.2008FAZIT: Ausgefallener Rahmen, aber eher billige Komponenten – Geschmackssache.

  • Focus Black Forest

    28.03.2008FAZIT: Das “Black Forest” ist ein erwachsenes Race- Bike, gut ausgestattet.

  • Haibike Hai Edition RC

    28.03.2008FAZIT: Ein kompaktes Spaß-Bike mit sehr gutem Handling im Singletrail.

  • KTM Ultra Sport

    28.03.2008FAZIT: Schöner Rahmen, gute Ausstattung, aber billige Gabel. Zu schwer.

Themen: HardtailMarathon

  • 0,99 €
    Hardtails für 999 Euro
  • 0,00 €
    Hardtails für 999 Euro Punktetabelle

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Scott Spark RC

    22.02.2009Nach wie vor gehört das Scott Spark zu den besten Race-Fullys der Welt. Top-Fahrwerk, erlesene Ausstattung, super Fahreigenschaften. Der Sitzdom bietet wenig Variabilität.

  • Conway Q-MF 1000

    20.08.2009Mit gelungener Geometrie und sehr hochwertiger Ausstattung bekommt man bei Conway viel Bike fürs Geld. Das hohe Rahmengewicht und der etwas leblose Hinterbau kosten weitere Punkte.

  • Test 2018: Cannondale F-Si Carbon 5
    Cannondale F-Si Carbon 5 im BIKE-Test

    10.10.2018Das Cannondale F-Si Hardtail kann in der günstigen 2000-Euro-Variante nicht mit dem Charme des Top-Modells mithalten. Etwas Tuning könnte dem Bike nicht schaden.

  • Grand Prix Banja Luka: Etappe 2
    Plattenpech und Gastfreundschaft

    29.03.2019U23-Fahrer Pirmin Sigel startet beim bosnischen Etappenrennen Grand Prix Banja Luka in die Saison. Auf der zweiten Etappe, einem Short Track Race, kämpfte er mit zwei Platten und ...

  • Trek Elite 9.9 SSL

    31.05.2009Trek liefert den Hingucker unter den Carbon- Hard tails. Das Top-Modell bietet höchste Qualität, sammelt die meisten Punkte und zielt auf echte (Worldcup-) Racer.

  • Grand Raid Marathon 2013 in Verbier: Urs Huber holt das Triple

    26.08.2013In einem dramatischen Finale konnte Urs Huber die beiden Dominatoren der Mountainbike-Marathon-WM Alban Lakata und Christoph Sauser auf die Plätze verweisen. Der Bulls-Teamfahrer ...

  • Salzkammergut Trophy 2019
    Einmal Hölle und zurück!

    02.07.2019Was als kleines Rennen für Extrem-Biker begann, ist nicht ganz ein Vierteljahrhundert später das größte Sportfest der Mountainbike-Community in Österreich – die Salzkammergut ...

  • Neues Hardtail: Commençal Meta HT AM 2018
    Vorne fluffig, hinten hart: Commençal Meta HT AM 2018

    24.10.2017Das Commençal Meta HT AM war immer schon ein unkompliziertes Spaßbike. Neu für 2018 sind die Geometrie und die Kompatibilität mit Plus-Reifen und 29 Zoll. Außerdem gibt es eine ...

  • Hardtail-Test 2015: Bergamont Roxtar LTD
    Test: Bergamont Roxtar LTD

    27.04.2015Unter dem Namen Roxtar rollt Bergamonts neue Hardtail-Linie mit 27,5-Zoll-Laufrädern auf die Trails und ersetzt die bisherigen Metric-Modelle. Das Bergamont-Hardtail im Test.