GT Marathon Team

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

FAZIT: GT präsentiert einen schnellen Marathon- Racer fürs Mittelgebirge. Für viele Fahrer ein Ausschlusskriterium: Es ist kein Flaschenhalter vorgesehen!

GTs neues Race-Fully rollt an den Start wie Darth Vader. Mattschwarz, grimmig, mit Formenspiel wie ein imperialer Sternenzerstörer. Das Kohlefaser-Fahrwerk wird in Monocoque-Bauweise gefertigt und besitzt das GT-eigene “I-Drive”-Federungssystem. In der Effizienzmessung schneidet die Konstruktion sehr gut ab, auch auf dem Trail bleibt das Heck beim Antritt ruhig. Wippen Fehlanzeige, der Dämpfer braucht allerdings hohen Luftdruck. 100 Millimeter Hub soll der Hinterbau leisten, 90 Millimeter bringt er auf unserem Prüfstand. Und genau so fährt sich das Bike: kurzhubig, aber sehr sensibel. Das breite, geschwungene Cockpit spiegelt genau die Vorlieben US-amerikanischer Racer wieder. Insgesamt merkt man dem Bike seine US-Abstammung an. Die Amis lieben kurzhubige Racer, leichtgewichtig und mit guter Kontrolle versehen. Dazu passend vortriebsorientierte Sitzposition und wendige Geometrie. Große Höhenmeter- Differenzen gibt es drüben kaum und das rechtfertigt die Ausstattung: Die kleinen Bremsscheiben reichen für profilierte CC-Kurse, nicht aber für die große Alpen- Tour. Die Kenda-Reifen sind nicht so vertrauenswürdig wie ein Satz Conti- oder Schwalbe- Pneus. Dafür begeistert die komplette “XTR”-Gruppe mit den leichtesten Laufrädern. Die Rahmensteifigkeit ist mäßig, fährt man sehr schnell, fehlt die Zielgenauigkeit. Dazu passt das auf 100 Kilo limitierte Fahrergewicht. Achtung: Nur drei Größen erhältlich, sogar in L fällt der Rahmen klein aus!


FAZIT: GT präsentiert einen schnellen Marathon- Racer fürs Mittelgebirge. Für viele Fahrer ein Ausschlusskriterium: Es ist kein Flaschenhalter vorgesehen!


TUNING-TIPP: Griffigere Reifen montieren.


Test: GT Marathon Team

Hersteller/Modell/Jahr
GT Marathon Team / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Cycling Sports Group, 0031/541-589898, www.gtbicycles.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / / L
Preis
4599.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
10700.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
71.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1082.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/101, -/90
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 F 100 RL/Fox Float RP 23 PP
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XTR/Shimano XTR/Shimano XTR Rapidfire Plus
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XTR/Shimano XTR
Laufräder/Reifen
Shimano XTR WH-M 975 - - - -/Kenda Karma 26x2,0 Kenda Karma 26x2,0
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Marathon-Fullys


  • Marathon-Fullys

    28.03.2008

  • Cannondale Scalpel C 1

    28.03.2008

  • Canyon Lux MR 9 Ltd.

    28.03.2008

  • Focus First Extreme

    28.03.2008

  • Rotwild R.R2 FS Team

    28.03.2008

  • Scott Spark 10

    28.03.2008

  • Simplon Stomp MR-4

    28.03.2008

  • Ghost RT Lector Worldcup

    28.03.2008

  • GT Marathon Team

    28.03.2008

  • Kona Hei Hei Supreme

    28.03.2008

  • Specialized Epic S-Works

    28.03.2008

  • Stevens Fluent Carbon

    28.03.2008

Themen: GTMarathonTeam

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    Marathon-Fullys

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Weltcup: Cross Country und Eliminator-Sprint in Albstadt

    30.05.2014

  • Mitgefahren: BTT La Mola Formentera
    Gehetze im Paradies

    23.11.2017

  • Ausprobiert: individuelles Belastungsgetränk von NFT Sport
    Prost Mahlzeit

    23.08.2018

  • Marathon-Fullys 2012: 26 gegen 29 Zoll

    20.04.2012

  • Dauertest: Radon Skeen Carbon 8.0

    12.03.2012

  • MTB Orienteering: Red Bull 26 Zoll

    26.10.2014

  • Dirtbikes

    31.07.2007

  • Die wichtigsten Mountainbike-Neuheiten für 2015
    Eurobike 2014: Die wichtigsten Neuheiten im Überblick

    07.08.2014

  • Carver Pure 501

    28.03.2008