Fuji Outland 29 1.0 Fuji Outland 29 1.0 Fuji Outland 29 1.0

Fuji Outland 29 1.0

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 10 Jahren

Gesamtgewicht, Beschleunigung und Handling – beim Fuji kommen die möglichen Nachteile der 29er wirklich zum Tragen.

Rein optisch gelingt dem weißblauen Outland 29 von der Gabel bis zum Sattel ein durchgestylter, dynamischer Auftritt. Doch das Bike hält nicht ganz, was die Optik verspricht. Mit 13,85 Kilo Gesamtgewicht hat das Fuji mit dem schwersten Rahmen und den schwersten Laufrädern im Test kein leichtes Spiel. Fast zweieinhalb Kilo mehr im Vergleich zum 26-Zöller von Canyon! In Verbindung mit dem sehr langen Oberrohr und dem langen Radstand fährt sich das Fuji entsprechend träge. Auch die Ausstattung kann nicht mit dem Rest des Feldes mithalten. Zudem will das Fuji mit einem großen 28er-Kettenblatt den Berg hinaufbewegt werden.


Fazit: Gesamtgewicht, Beschleunigung und Handling – beim Fuji kommen die möglichen Nachteile der 29er wirklich zum Tragen.


PLUS Breites, sicheres Cockpit
MINUS Magere Ausstattung, schwer, träges Handling


Achtung Korrektur zum FUJI Outland: GUT statt BEFRIEDIGEND
Im Artikel haben wir kritisiert, dass beim Fuji 29er das Hinterrad beim Einfedern das Sitzrohr touchiert. Unsere Kritik ist in diesem Punkt nicht berechtigt.


Unser Fehler: Im Test leider untergegangen ist, dass Fuji ausdrücklich ein Vorserienbike in den Test geschickt hat, bei dem dieses Problem bekannt war. Fuji hat uns schon vorab auf diesen Punkt hingewiesen. Trotzdem haben wir das Bike in den Test genommen, war es doch eins der wenigen 29er Fullys um 2500 Euro am Markt, das überhaupt zum Zeitpunkt des Tests verfügbar war.


Es ist kein einziges Bike mit diesem Konstruktionsproblem im Umlauf, den Fuji-Kunden betrifft dies also nicht.

Das Bike verdient dadurch im Kriterium Verarbeitung einen Punkt mehr und erhält im Gesamtergebnis 90,25 Punkte und damit das Urteil GUT statt BEFRIEDIGEND.

Wir entschuldigen uns für diesen Fehler!

Daniel Simon Die weiße Sattelstütze passt zwar sehr gut ins Gesamtbild, zeigt aber schnell Abnutzungserscheinungen.

Daniel Simon Eine Zweifach-Kurbel mit 40:28 Zähnen ist definitiv zu groß. Das gilt für ein 29er mit größerem Abrollumfang erst recht.


Test: Fuji Outland 29 1.0

Hersteller/Modell/Jahr
Fuji Outland 29 1.0 / 2012
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Advanced Sports GmbH, 07171/779900, www.breezerbikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 17, 19, 21 / 19 "
Preis
2399.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13500.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.30
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1156.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/103, -/102
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-44.00/436.00/627.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Reba 29 RL/Rock Shox Monarch RT3
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
FSA Afterburner/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Tektro Auriga Pro/Tektro Auriga Pro
Laufräder/Reifen
- Fuji Custom Disc WTB Laser TCS Fuji Custom Disc WTB Laser TCS/WTB Prowler SL 2,1 WTB Prowler SL 2,1
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Marathon-Fullys 2012: 26 gegen 29 Zoll


  • Marathon-Fullys 2012: 26 gegen 29 Zoll

    20.04.2012Die Suche nach dem richtigen Bike wird immer komplizierter. Selbst wenn der Einsatzzweck feststeht, drängt sich die Frage nach der richtigen Laufradgröße auf. Wir haben acht 26- ...

  • Ghost RT Lector 7700

    19.04.2012Das Ghost Lector 7700 ist ein agiles, leichtes Marathon-Bike, das auch im Trail eine gute Figur abgibt.

  • Haibike Sleek Marathon RC

    19.04.2012Das Haibike Sleek ist ein Marathon-Bike mit viel Federweg. Es mangelt allerdings etwas an Agilität.

  • Canyon Nerve MR 9.0 SL

    19.04.2012Das Canyon Nerve ist leicht, sehr gut verarbeitet und super ausgestattet. Nur die Gabel stört die perfekte Marathon-Idylle. Mehr Sportler als Tourer.

  • Focus FSL 5.0

    19.04.2012Das FSL 5.0 von Focus ist ein klassischer Racer mit eigenständigem Rahmen. Leider zeigt es wenig Touren-Potenzial.

  • Radon Skeen Carbon 8.0

    19.04.2012Das Radon Skeen Carbon ist eher Allrounder mit geringem Gewicht als rassige Rennmaschine.

  • Fuji Outland 29 1.0

    19.04.2012Gesamtgewicht, Beschleunigung und Handling – beim Fuji kommen die möglichen Nachteile der 29er wirklich zum Tragen.

  • Giant Anthem X 29ER 1

    19.04.2012Mit kompaktem, verspieltem Handling macht das Anthem X 29er auch abseits der Rennstrecke eine gute Figur und besitzt tadellose Touren-Qualitäten.

  • Specialized Epic Comp 29er

    19.04.2012Das Epic Comp 29er von Specialized ist ein ausgewogener, raciger 29er mit günstiger Ausstattung und sinnvollen Details.

Themen: 29 ZollFujiMarathon-FullyOutland

  • 0,00 €
    Marathon-Fullys: Punktetabelle 4/2012
  • 0,99 €
    Marathon-Fullys 26 gegen 29

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Specialized Enduro 29 S-Works

    24.07.2013Das Specialized Enduro 29 S-Works ist sehr stark bergauf und trotz 29" sehr verspielt. Im extremen Gelände gibt es Bessere.

  • Specialized-Neuheiten 2013 – neues Enduro, 29er Feinschliff und neuer Downhiller

    10.07.2012Snowbird/Utah: Specialized präsentiert diese Tage seine 2013er Palette der internationalen Presse sowie den US-Händlern. Unter anderem steht ein neues Enduro in den Startlöchern. ...

  • Magura: TS-Gabelreihe löst Durin und Thor ab

    31.08.2012Nach dem Bremsen-Relaunch nun die Federgabeln: Magura stellt für 2013 eine komplett neue Gabelreihe vor. Die Modelle TS8 und TS6 gibt es von 26 bis 29 Zoll und von 80 bis 150 ...

  • Test 2015: Race-Fullys mit Shimano XTR Di2: Scott Spark 700
    Test: Scott Spark 700 Ultimate 2015

    28.05.2015Ultimativ heißt, eine Steigerung ist unmöglich. Das trifft beim Spark-Top-Modell auf mehrere Kriterien zu.

  • Neuheiten 2021: BMC Fourstroke LT
    Fourstroke LT: Schweizer Race-Fully auf Steroiden

    06.08.2020Race-Fullys mit mehr Federweg, Variostütze und robusteren Reifen sind in aller Munde. Im Modelljahr 2021 schließt sich auch BMC dem Trend an – Vorhang auf für das BMC Fourstroke ...

  • Neu: Industry Nine Trail 270
    Industry Nine: AM-Laufräder Trail 270

    23.01.2018Mit den Trail 270 ersetzt der High-End-Laufrradbauer Industry Nine aus Amerika seinen bisherigen Trail 245-Satz. Leichter, stabiler, größere Innenmaulweite, weiterhin Aluminium. ...

  • Test 2015: Rocky Mountain Instinct 970 MSL
    All Mountain Rocky Mountain Instinct 970 MSL im Test

    19.11.2014Rocky Mountain – die Edelschmiede der Neunzigerjahre hat sich ihrer Wurzeln besonnen und steht mehr denn je für Fahrspaß und Technologie. Das Instinct verheiratet diese Stärken ...

  • Neuheit 2016: Rotwild R.X2 All Mountain aus Carbon
    Rotwild: Carbon-All-Mountain für 27,5/27,5+ und 29 Zoll

    29.04.2016Ab 11,1 kg: Das Rotwild R.X2 ist die leichte Carbon-Variante des im letzten Jahr vorgestellten Rotwild R.X1 All Mountain mit Alu-Rahmen. Beide Modelle können mit drei ...

  • Conway Q-MLC 629SE

    24.05.2013Das Q-MLC von Conway ist ein schwerer Carbon-Tourer mit mäßiger Ausstattung. Gelungene Geometrie und souveränes Handling bergab.