Focus FSL 2.0

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 9 Jahren

Sehr speziell statt universell. Das FSL bleibt auch mit Tuning-Maßnahmen ein Racer.

Ein leichtes Carbon-Race-Fully für den Gondeleinsatz in Sölden und die Voralpenrunde am Jochberg? Wir waren skeptisch. Straffe 100 Millimeter Federweg, steile Race-Geometrie, 160er-Bremsscheibe hinten und eine sportliche Übersetzung passen nicht ganz in das Lastenheft eines perfekten Allrounders. Für mehr Bergab-Potenzial wurde die Rennfeile mit dicken 2,4er-Schlappen, einem 85er-Vorbau und breitem Lenker, sowie Teleskop-Stütze gepimpt. Bergauf und auf flachen Drücker-Passagen an der Isar konnte kein anderes Bike dem spritzig, agilen FSL das Wasser reichen. Das Focus ist nämlich das leichteste Bike im Test, bricht mit elf Kilo aber auch keine Rekorde für einen Kohle-Racer.

So gut das FSL auch bergauf jagte, umso weniger freuten wir uns auf die langen, verblockten Höhenmeter bergab. Die mangelnden Federwegsreserven gehen voll in die Arme und sorgen an Schlüsselstellen des Öfteren für eine ungewollte Linienwahl. Zudem fädelt sich die Baggy-Shorts gerne im Lockout-Hebel des Dämpfers ein, oder das Knie kollidiert mit der Dämpferschraube.


TUNING 2,4er-Reifen, breites Cockpit, Teleskop-Stütze



Hier geht's zum Video direkt aus dem Test "Das beste Bike der Welt" ->

Continental X-King 2,4: Die breite Version des CC-Pneus (an Focus und Rocky Mountain) rollt sehr gut bei geringem Gewicht, bietet aber mäßigen Pannenschutz.

Das Lockout lässt sich perfekt erreichen. Dafür bleibt man mit Baggys gerne am Ventil hängen oder kollidiert mit dem Knie an der vorderen Dämpferaufnahme.

.


Test: Focus FSL 2.0

Hersteller/Modell/Jahr
Focus FSL 2.0 / 2011
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Derby Cycle Werke GmbH, 04471/966-111, www.focus-bikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: XS, S, M, L, XL / M
Preis
6000.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
10650.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
85.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1096.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/101, -/105
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-23.00/408.00/577.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox SID XX World Cup RL/Rock Shox Monarch RT3
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XTR/Shimano XTR/Shimano XTR
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XTR/Shimano XTR
Laufräder/Reifen
DT Swiss XRC 1350 Carbon - - - -/Continental XKing 2.4 Continental XKing 2.4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Tuning-Bikes 2011/2012


  • Tuning-Bikes 11/2011

    02.11.2011

  • Bergamont Threesome 5.1

    02.11.2011

  • Cannondale Jekyll Carbon Ultimate

    02.11.2011

  • Cube AMS 150 SLT Edition

    02.11.2011

  • Focus FSL 2.0

    02.11.2011

  • Giant Trance X Advanced SLO

    02.11.2011

  • Specialized Stumpjumper S-Works 29er

    02.11.2011

  • Radon Skeen AM

    02.11.2011

  • Rocky Mountain Slayer 70

    02.11.2011

Themen: FocusFSLFullysMarathon

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    Tuning-Bikes 2011: Die besten Bikes der Welt

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Endorfin VP-4 SL

    31.08.2008

  • Neuheiten 2017: Focus Vice
    Einsteiger-Trailbike von Focus

    16.08.2016

  • Scott Contessa Spark

    30.06.2008

  • Bulls Copperhead 3

    31.03.2009

  • Erzgebirgs-Bike-Marathon Seiffen 2017: Vorschau
    EBM 3.0: 300-Kilometer-Runde zum 25ten

    03.08.2017

  • Race-Fullys 2012: Profitest der Highend-Maschinen

    16.02.2012

  • Marathon-Fullys

    31.01.2006

  • Bergamont Fastlane Team

    20.08.2009

  • Canyon Exceed 2021
    Canyon Exceed 2021: CFR-Rahmen mit 835 Gramm

    18.08.2020