Dauertest: Felt Edict Ltd. Dauertest: Felt Edict Ltd. Dauertest: Felt Edict Ltd.

Dauertest: Felt Edict Ltd.

  • Henri Lesewitz
 • Publiziert vor 10 Jahren

Mit Renntechnik über die Hausrunde kacheln, aber Null Bock auf ständiges Geschraube? Das Felt Edict LTD musste beweisen, wie viel Stress ein Leichtbau-Fully auf Dauer verkraften kann.

Ich verbringe viel Zeit damit, mich zu beeilen. Es gibt einfach nichts Schöneres, als die Kilometer im Affenzahn unter sich durchhuschen zu lassen. Weswegen ich größten Wert auf einen effizient arbeitenden Untersatz lege. Beim steten Wechsel von Auf und Ab darf kein Quäntchen Muskelkraft verpuffen. Das Felt* drängte sich da förmlich auf. Aggressive Geometrie gepaart mit Grammgeiz und Premium-Parts machen es zum spritzigen Langstrecken-Sprinter. Das Problem: Vor lauter Raserei blieb kaum Zeit für Pflege. Die Dauertest-Phase begann im Winter. Sie zog sich durch fiese, verregnete Übergangsmonate bis hinein in die fahrintensive Marathon-Saison. Ich kachelte über Wurzelteppiche, polterte über Schotter, ackerte durch regenweichen Modder. Ich würgte die Gänge rein, speiste hunderttausende Fahrbahnschläge in die Federung.

Das Rad hätte nach Logik der Physik eigentlich auseinanderfallen müssen. Doch nichts passierte. Okay, die original montierten Conti-Reifen verloren an Profil. Einen Satz Bremsbeläge raffte der Matsch dahin. Die Kette flehte im Frühjahr rasselnd nach Erlösung. Üblicher 08/15-Verschleiß. Nichts Wildes. Während einer dreiwöchigen USAReise plötzlich lautes Knacken im Tretlager. Festziehen, fetten – dann war es im Carbon-Parterre wieder mucksmäuschenstill. Abschluss-Inspektion: Hinterbau, Gabel, Laufräder und Antrieb leichtgängig und ohne Spiel. Bremsen bissig, Kette fertig, Ritzel okay. Eine glänzende Statistik.


DEFEKTE /VERÄNDERUNGEN:
1. Kette Verschlissen 1600 km: Kette getauscht
2. Druckpunkt der Vorderbremse schwammig 1700 km: Bremse entlüftet
3. Bremsbeläge abgefahren 1900 km: Beläge komplett getauscht
4. Reifen verschlissen 2550 km: gewechselt auf Specialized Fast Trak
5. Kette Verschlissen 3470 km: Wechsel fällig


Fazit: Das Edict vereint, was gegensätzlicher kaum sein kann: filigrane Renntechnik und die Zuverlässigkeit eines Alltagsrades. Das relativiert den hohen Preis.


Dauertest-Leistung 3470 km
Funktion *****
Haltbarkeit *****
(max. 6 Sterne)

Daniel Simon Warten auf den Startschuss: Das Edict duckt sich flach über den Trail.

Leticia Engel Henri Lesewitz (39), Bike-Reporter Fährt Bike seit 1989 Gewicht 81 kg Größe 1,80 m Fahrertyp: flotte, technische Touren Lieblingsrevier: Münchner Umland

.


Test: Felt Edict LTD

Hersteller/Modell/Jahr
Felt Edict LTD / 2011
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Felt GmbH (Sport Import), 04405/92800, www.felt.de
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: S, M, L, XL / M
Preis
5999.00
Preis (Rahmen)
2199.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
9500.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
71.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
95.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1087.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/99, -/100
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-19.00/436.00/567.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox SID XX Worldcup/Rock Shox Monarch RT3
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ XX/SRAM XX/SRAM XX
Bremsanlage/Bremshebel
Avid XX/Avid XX
Laufräder/Reifen
Mavic Crossmax SLR - - - -/Continental XKing 2.2 Continental XKing 2.2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.

Themen: DauertestEdictFelt


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Marathon-Fullys 2011

    20.02.2011Acht Topend-Racefullys, ein Marathon-Weltmeister und einer der besten Langstreckenspezialisten geben die Antwort auf die Frage: Wer baut das schnellste Bike der Welt?

  • Dauertest: Schuhe Bont MTB One

    20.12.2011Die ersten Tritte waren hart. Nach der Schnellanpassung im Backofen saß der Carbon-Rennschuh zwar perfekt, aber das Gefühl kannte ich vorher nur von Skischuhen.

  • Dauertest: Canyon Exceed CF SLX 9.9
    Canyon Exceed CF SLX: Weltmeister-Bike im Langzeitcheck

    13.02.2019Wie schlägt sich ein 1000-Gramm-Rahmen im Renn- und Alltagseinsatz, wenn kein Profi-Mechaniker Hand anlegt? Das Canyon Exceed FC SLX im Langzeittest, ein Weltmeister-Bike, das ...

  • Dauertest: Bergamont Revox 9.1

    20.10.2011Wenn Fitness-Redakteur Björn Kafka von seinem Heimweg spricht, schlackern manche mit den Ohren: 21 Kilometer Singletrail hin und zurück – Fünf Mal die Woche.

  • Neuheiten 2016: Felt Decree
    Felt Decree: neue All Mountain-Fullys aus Carbon

    16.10.2015Felt präsentiert das Decree: Das Touren-Fully setzt auf das erfolgreiche Hinterbau-System des Edict und kommt ohne Horst-Link aus ++ Rahmengewicht inkl. Dämpfer 2100 Gramm ++ 5 ...

  • Dauertest: Scott Genius LT 710 Plus
    Enduro-Langzeittest: Scott Genius LT 710 Plus

    27.07.2018Die Kombination aus breiten Plus-Reifen und 160 Millimetern Federweg versprach Komfort, Grip und Reserven bergab. Viel Aufmerksamkeit gab es mit dem Scott Genius LT beim Dauertest ...

  • Felt Edict LTD

    20.02.2011Mit dem Edict gelingt es Felt, ein sehr überzeugendes Race-Bike mit stimmigem Fahrwerk, geringem Gewicht und steifem Rahmen auf die Reifen zu stellen.

  • Dauertest: Shimano XTR-Gruppe

    20.04.2012Keine drei Wochen am Testrad montiert, warf mich die XTR zur Begrüßung erst einmal unsanft zu Boden. Was war passiert? Meine weite Shorts hatte sich im Wiegetritt im ausladenden ...

  • Dauertest: Schuhe Bontrager RXL Mountain

    11.05.2012Auf der Suche nach einem Race-Schuh bin ich auf das Top-Modell von Bontrager gestoßen.

  • Dauertest: Radon Jab 9.0
    Hart im Nehmen: Radon Jab 9.0 im Dauertest

    26.05.2020Radon wirbt mit kompromissloser Technik und unschlagbarem Preis-Leistungsverhältnis. Doch kann das Radon Jab Enduro-Bike dieses Versprechen auch nach 5000 Kilometern halten?