Marathon

Cube AMS Pro XT

BIKE Magazin am 15.04.2009

Langhubiger Racer, der durch sensiblen Federungskomfort auch auf Touren eine gute Figur abgibt.

Im neuen Jahr spendiert Cube seinem AMS Pro mit der Rock-Shox-Gabel mehr Federweg von bis zu 120 Millimetern an der Front. Über das U-Turn-System lässt sich die Luftgabel stufenlos bis auf 90 Millimeter absenken, auch wenn die Bedienung mit mehreren Umdrehungen recht zeitaufwändig ausfällt. Komplett ausgefahren wird der Sitzwinkel mit 71,3 Grad relativ flach, ermöglicht aber dennoch passables Klettern. Bergab sorgen der laufruhige 68er-Lenkwinkel und das breite Cockpit für ein souveränes Handling, während das softe Fahrwerk Unebenheiten herausfiltert, aber wenig Rückmeldung an den Fahrer gibt.

FAZIT: Langhubiger Racer, der durch sensiblen Federungskomfort auch auf Touren eine gute Figur abgibt.

TUNING-TIPP: bei ausgefahrener Gabel Sattel nach vorne schieben.

Web: www.cube.eu

Testbrief: Cube AMS Pro XT

Hersteller/Modell/Jahr Cube AMS Pro XT/2009
Fachhandel/Versender Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos ZPG GmbH & Co. KG / Cube-Bikes, 09231/9700780,
www.cube.eu
Material/Grössen/Testgrösse Alu/H: 16, 18, 20, 22 / 18 "
Preis / Preis (Rahmen) 1.999,00 Euro / 899,00 Euro
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale 11,90 kg
Lenk-/Sitzrohrwinkel 68,0 °/71,3 °
Vorbau-/Oberrohrlänge 105,0 mm/596,0 mm
Radstand/Tretlagerhöhe 1.098,0 mm/330,0 mm
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max 90,0 mm/120,0 mm, -/105,0 mm
Übersetzung 3-fach
BB Drop/Reach/Stack -/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer Rock Shox Reba Race U-Turn Air/Fox Float RP23
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel Shimano XT/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel Formula Oro K18/Formula Oro K18
Laufräder/Reifen DT Swiss XPW 1800/Schwalbe Rocket Ron 2,25, Schwalbe Racing Ralph 2,25
BIKE Urteil1 sehr gut
1 Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
BIKE Magazin am 15.04.2009