Centurion Numinis Ultimate 2.29 Centurion Numinis Ultimate 2.29 Centurion Numinis Ultimate 2.29

Centurion Numinis Ultimate 2.29

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 8 Jahren

Das Centurion Numinis ist ein solides Langstrecken- und Touren-Bike mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch für große und schwere Fahrer empfehlenswert. Knapp am sehr gut vorbei.

Der Preis ist heiß: Für 2299 Euro liefert Centurion eine saubere Vorstellung. Der schön gemachte, hydrogeformte Alu-Rahmen ist ausreichend steif und leichter als der Durchschnitt. Centurion ergänzt das fein ansprechende Fahrwerk mit einer 120er-Gabel. "Wohlfühl-Fahrposition", sagt Stefan, "gutmütiges Bike", urteilt Bernd. Durch die hohe Front bäumt das Numinis an steilen Rampen früher auf als die Mitbewerber, Abhilfe schafft ein Drehen des Vorbaus oder ein flacher Lenker. Doch darunter leidet freilich die Kontrolle bergab. Während alle Fahrer dem Bike im entspannten Touren-Einsatz gute Noten ausstellen, dreht sich im Downhill das Bild: "Handling nicht souverän" (Stefan), "überraschend wenig spurstabil" (Bernd). Mit hohem Vorbau passt es wieder – man muss sich entscheiden.

Kritik: Der im Oberrohr verlegte Schaltzug schabt beim Einfedern am Rahmen.


Fazit: solides Langstrecken/Touren-Bike mit gutem Preis/Leistungs-Verhältnis. Auch für große & schwere Fahrer empfehlenswert. Knapp am sehr gut vorbei.


PLUS Rahmen bis 61 cm, hochwertige Ausstattung (XT-Schaltgruppe), günstiger Preis
MINUS Schmaler, hoher Lenker, schlechte Zugverlegung, schwache Bremsen, keine Steckachsen


Die Alternative
Eine wirkliche, naheliegende Alternative zum Numinis 2.29 ist das Carbon Ultimate 3.29 nicht – es kostet 4399 Euro. Es ist mit Carbon-Rahmen und 1,5 Kilo Gewichtsersparnis eher ein komplett anderes Bike.

Georg Grieshaber Fox-Gabeln: Erneut funktionierten die Evolution-Modelle unterschiedlich. Die überarbeiteten Evo-Kartuschen sind im Climb-Modus jetzt nahezu blockiert.

BIKE Magazin Der lange Federweg bringt Vorteile, wenn es richtig rumpelt. Die Gabel nutzt auf dem Trail 111 der 120 mm aus, das Heck gibt den kompletten Federweg frei.

BIKE Magazin


Test: Centurion Numinis Ultimate 2.29

Hersteller/Modell/Jahr
Centurion Numinis Ultimate 2.29 / 2013
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Merida & Centurion Germany GmbH, 07159/9459-600, www.centurion.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 46, 51, 56, 61 / 51
Preis
2299.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13050.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.60
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1141.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/120, -/107
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-39.00/433.00/630.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float 120 CTD/Fox Float CTD
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Magura MT2/Magura MT2
Laufräder/Reifen
- - - - -/Schwalbe Rocket Ron 2,25 Performance Schwalbe Racing Ralph 2,25 Performance
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Lesertest 2013: 29er Fullys um 2500 Euro


  • Lesertest 2013: 29er Fullys um 2500 Euro

    20.06.2013Zum Test von acht 29er Fullys mit 100 Millimeter Federweg haben wir drei Leser eingeladen. Damit alle anderen Leser wissen, wie die Drei den Test erlebt haben, gibt es hier neben ...

  • Canyon Nerve AL 9.9 29

    19.06.2013Das Nerve 29 ist ein ausgewogener Tourer mit viel Fahrspaß, durchdachtem Fahrwerk und hochwertiger Ausstattung. Mehr Reserven als bei den Mitbewerbern.

  • KTM Phinx 2.29

    19.06.2013Das Phinx ist ein wendiger Sport-Tourer, der kurvige Trails mehr liebt als Vollgas-Passagen.

  • Merida Big Ninety-Nine XT-M

    19.06.2013Das Merida Big Ninety-Nine ist eine der sportlichsten, renntauglichsten Maschinen in dieser Klasse. Attraktiver Preis, gute Ausstattung.

  • BMC Fourstroke FS03 29er

    19.06.2013Nach wie vor ist das Fourstroke 29er ein stimmiges Bike mit hohem Fahrspaß. Preis und Leistung passen.

  • Bulls Wild Flow 2

    19.06.2013Das Bulls Wild Flow ist ein gelungener Marathon-Racer mit Sportfahrwerk und hochwertiger Ausstattung. Die Nähe zum Bulls-Rennteam wird deutlich.

  • Centurion Numinis Ultimate 2.29

    19.06.2013Das Centurion Numinis ist ein solides Langstrecken- und Touren-Bike mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch für große und schwere Fahrer empfehlenswert. Knapp am sehr gut ...

  • Giant Anthem X 29er 1

    19.06.2013Ein Paradebeispiel für ein gelungenes 29er-Fully. Mit dem vielseitigen Giant Anthem macht man nichts falsch.

  • Specialized Epic FSR Comp 29

    19.06.2013Das Epic Comp ist eine Langstreckenwaffe. Es besitzt die Qualitäten der teuren Modelle, wird durch günstige Ausstattung jedoch bezahlbar. Die erste Wahl für Marathonisti.

Themen: 29 ZollCenturionLesertestMarathonNuminis

  • 0,00 €
    Punktetabelle 29er Marathon Fullys
  • 0,99 €
    29er Marathon Fullys

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • König Ludwig Bike Cup in Oberammergau 2013

    17.06.2013Am 6. und 7. Juli 2013 lädt das 11. FOCUS Mountainbike Festival nach Oberammergau. Höhepunkt ist der König Ludwig Bike Cup mit dem Marathon über 80 Kilometer und 2.400 Höhenmeter ...

  • Test 2014: Rock Machine Firestorm 30

    21.07.2014Klassisches 29er mit sportlich-langer Sitzposition. Der hochwertige Carbon-Rahmen überstrahlt die Ausstattung.

  • Cape Epic-Bike von Markus Bauer
    BQ Big Five: das Profi-Bike von Markus Bauer

    14.03.2018Als amtierender Deutscher Meister im MTB-Marathon hat der Freiburger Markus Bauer keinen Profi-Vertrag für 2018 bekommen. Das Cape Epic fährt er trotzdem, auf eigene Kappe. Hier ...

  • Test 2018: Kross Level 13.0
    Kross Level 13.0 im BIKE-Test

    02.10.2018Das Kross-Level-Hardtail ist ein sportliches Rad, perfekt für Hobby-Racer. Auf langen Touren könnte die Sitzposition des Bikes etwas komfortabler ausfallen.

  • Erster Test: Bike-Neuheiten 2014 im Labor- und Praxistest

    03.09.2013Mit Spannung erwartet, auf harten Trails getestet. Wir haben zehn der heißesten Bikes für 2014 schon vor Markteinführung in Labor und Praxis gecheckt.

  • Absa Cape Epic, Stage 7: Das Finale

    31.03.2014Das deutsche Topeak-Ergon Racing Team mit Robert Mennen und Kristian Hynek gewinnen das Absa Cape Epic 2014. UPDATE: Mit Best-of-Videos.

  • Schlammschlacht bei der Salzkammergut Trophy 2014

    14.07.2014Bike-Marathons sind mit die härtesten Mountainbikerennen überhaupt. Das gilt im Besonderen für die A-Runde der Salzkammergut Trophy: 211 km 7049 hm.

  • Beat your Buddy powered by Canyon
    BIKE und Canyon suchen den kompletten Mountainbiker

    27.02.2015Das ultimative Mountainbike-Duell: Du gegen Deinen Kumpel im MTB-Mehrkampf! Ihr werdet dabei fast wie Werksfahrer vom Canyon-Team betreut. Am Ende bekommt der Sieger alles, der ...

  • MTB-Marathon-Rennen mit Kultstatus
    Die kultigsten MTB-Marathons

    14.01.2019Anders als Lauf-Marathons unterliegen Bike-Marathons keinerlei Norm. Es gibt sie in vielen Längen und Varianten. Manchmal geht es nicht bergauf, bei anderen gibt es keinen ...