Cannondale Scalpel 29er Carbon 2 Cannondale Scalpel 29er Carbon 2 Cannondale Scalpel 29er Carbon 2

Cannondale Scalpel 29er Carbon 2

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 8 Jahren

Das Scalpel ist nach wie vor eins der schnellsten 29er am Markt. Perfekt fürs Race, souverän auf Tour. Auch an der Ausstattung gibt es nichts zu meckern.

Schon im letzten Jahr erntete das Scalpel 29 Ruhm und Ehre: Testsieger. Das 2013er-Modell muss sich im Startblock nun gegen neue Konkurrenz behaupten. Auf der 25 km langen Überführung von Mittersill nach Kaprun fuhr sich das blockierte Scalpel Rennrad-like: steif, direkt, superschnell. Öffnet man das Fahrwerk für den finalen Bachler-Trail, fließt es geradezu über den Pfad. Die Gabel spricht super an, das Heck passt perfekt. Es ist laufruhig und durch den kurzen Radstand wendig genug, die Sitzposition fällt rennmäßig flach aus. Die Dreifach-Verstellung am Rock-Shox-Dämpfer bietet Plattform und einen quasi-Lockout für Asphaltpassagen. Erstaunlich ist auch die gute Ausstattung, bei der jedes Teil trifft, selbst Griffe und Sattel ernten Lob. Die Gabel ist mit Lockout und Steifigkeit über alle Zweifel erhaben. Nach unseren Maßstäben kassiert das Scalpel in den Kriterien "bergab" und "bergauf" die Bestnote. Dass das Scalpel 29 auch im Worldcup bestehen kann, hat Max Plaxton mit Platz 5 in Nove Mesto gezeigt.


Fazit: Das Scalpel ist nach wie vor eins der schnellsten 29er am Markt. Perfekt fürs Race, souverän auf Tour. Auch an der Ausstattung gibt es nichts zu meckern.


PLUS Sehr direkt und lenkpräzise, lebenslange Garantie auf Rahmen, sinnvolle Ausstattung, perfektes Handling
MINUS Wenig Platz für große Trinkflasche, selbst bei Größe L, Vorderradausbau aufwändig


Die Alternative: Neben den teureren Varianten Scalpel Ultimate (9499 Euro) und dem Scalpel Carbon 1 (6499) gibt es das bezahlbarere Scalpel 29er 3 (Foto) für 2799 Euro mit SRAM-X7-Komponenten und Alu-Fahrwerk.

BIKE Magazin Das Fahrwerk funktioniert ausgezeichnet, der dreifach verstellbare Dämpfer hat für jede Fahrsituation die passende Abstimmung.


Test: Cannondale Scalpel 29er Carbon 2

Hersteller/Modell/Jahr
Cannondale Scalpel 29er Carbon 2 / 2013
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Cycling Sports Group, 0031/541-589898, www.cannondale.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: S, M, L, XL / L
Preis
4499.00
Preis (Rahmen)
3199.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
10900.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
71.70
Vorbau-/Oberrohrlänge
115.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1128.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/101, -/100
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-37.00/432.00/620.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Cannondale Lefty XLR 100 29/Rock Shox Monarch RT3
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM S2210 Carbon/Shimano XTR/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir 9/Avid Elixir 9
Laufräder/Reifen
- Cannondale Lefty SI Stans No Tubes ZTR Archex Sun Ringle Dirty Flea Stans No Tubes ZTR Archex/Schwalbe Racing Ralph 2,1 Schwalbe Racing Ralph 2,1
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Marathon-Fullys 2013 im Test: Acht sportliche 29er für Race und Tour


  • Test 2013: Marathon-Fullys in 29 Zoll
    Marathon-Fullys: Acht sportliche 29er für Race und Tour

    24.09.2013Nicht alles, was leicht ist und schnell aussieht, funktioniert auch im Wettkampf. Deshalb haben wir acht 29er-Fullys der gehobenen Preisklasse durch die vier Etappen der BIKE Four ...

  • Giant Anthem X Advanced 29er 1

    23.09.2013Das Giant Anthem X Advanced 29er 1 ist die beste Wahl für sportliche Touren und Fahrer, die nur selten eine Startnummer an den Lenker zippen. Fahrspaß und Komfort zählen hier mehr ...

  • Niner Jet 9 Carbon Elite XT

    23.09.2013Das Jet 9 ist in erster Linie ein sehr cooles, individuelles Bike, aber kein ausgesprochener Racer. Ein echtes Multi-Tool.

  • Rotwild R.R2 FS 29 Race

    23.09.2013Das Rotwild für die Langstrecke gebaut. Das neue R.R2 FS 29 bringt alles mit, was man für Marathons braucht. Auf Touren macht es auch eine gute Figur.

  • Trek Superfly 100 Elite SL

    23.09.2013Das Trek Superfly 100 Elite SL ist eine potente Rennmaschine, die erst mit fetteren Schlappen ihren Einsatzbereich erweitert. Das Fahrwerk ist nahezu perfekt, fürs Rennen fehlt ...

  • Bulls Wild Edge Team 29

    23.09.2013Das Wild-Edge-Top-Modell ist ein Racer, kein Cruiser. Auf schweren Marathons oder Etappenrennen ist es in seinem Element. Gemessen an der Ausstattung ist der Preis fair!

  • Cannondale Scalpel 29er Carbon 2

    23.09.2013Das Scalpel ist nach wie vor eins der schnellsten 29er am Markt. Perfekt fürs Race, souverän auf Tour. Auch an der Ausstattung gibt es nichts zu meckern.

  • Cube AMS 100 Super HPC SL 29

    23.09.2013Das Cube kann alles außer CC-Worldcup. Es passt für Marathons und Touren gleichermaßen gut. Es ist weniger aggressiv als das Cannondale, deckt einen breiteren Einsatzbereich ab.

  • Specialized Epic FSR Expert Carbon

    23.09.2013Die vergleichsweise schwache Ausstattung verhindert nicht, dass man mit dem Epic verdammt schnell unterwegs sein kann.

Themen: 29 ZollCannondaleCarbonMarathon-FullyScalpel

  • 0,00 €
    29er Marathon-Fullys ab 4000 Euro Punktetabelle
  • 0,99 €
    29er Marathon-Fullys

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Ibis Ripmo AF: Ripmo mit Alu-Rahmen
    Ibis Ripmo AF: Günstigere Version des Edel-Enduros

    18.09.2019So schön und funktional das Ibis Ripmo bei seinem Erscheinen auch war: Mit einem Preis von über 7000 Euro war es kein Bike für die Massen. Das soll die Alu-Version des Enduros ...

  • Erster Fahrtest: Bulls Wild Ronin Carbon
    Bulls Trailbike: 29 Zoll vs. Plus-Reifen

    06.10.2016Bulls bringt mit dem Wild Ronin Carbon ein vielseitiges Fully auf den Markt. Der Clou: Man kann wahlweise mit 29ern oder Plus-Reifen fahren. Wir sind das Bike mit beiden ...

  • Test 2015 Marathon-Fullys: Merida Ninety-Nine 9.700
    Merida Ninety-Nine 9.700 im BIKE-Test

    25.02.2016Schon aus seinem Stammbaum heraus kann das Ninety-Nine gar nicht anders als zu fordern: "Her mit der Startnummer." Unmissverständlich optimiert der tiefe Vorbau die Aerodynamik.

  • Test 2015 All Mountain Bikes 29: Specialized SJ Comp Carbon
    Specialized Stumpjumper Comp Carbon im Test

    24.08.2015Das Stumpjumper ist ein alter Hut, sagen Sie? Warum wir dieses Bike immer wieder testen, fragen Sie sich? Ganz einfach: Weil es auch in seinem vierten Jahr ein heißes Eisen ist – ...

  • Neuheiten 2019: Radon Slide Trail
    Radon-Bikes 2019: Touren-Neuling Slide Trail

    01.11.2018Radon ist bekannt für radikale Preise. Das neue 29er Slide Trail mit 150 Millimetern Federweg will im All-Mountain-Segment für Aufsehen sorgen. Außerdem neu: ein Freerider und ein ...

  • Cannondale Scalpel 29 Carbon Team

    19.03.2014Wem nur das Beste gut genug ist, der greift bei Cannondale zur Team-Version des bekannt schnellen Scalpel.

  • Test 2020: Trek Supercaliber vs. Canyon Lux vs. Stoll R1
    Wer schlägt das Trek Supercaliber im Test?

    06.03.2020Das kurzhubige Supercaliber von Trek definiert eine neue Racebike-Kategorie. Wir haben das kernige MTB-Fully im Kampf gegen die Uhr gegen ein Stoll-Hardtail und das Canyon Lux CF ...

  • Test Centurion Backfire Carbon Team.29
    Test 2015: Centurion Backfire Carbon Team.29

    15.01.2015Vorhang auf für das erfolgreichste Marathon-Bike dieser Saison. Auf dem Centurion Backfire Carbon eroberte Centurion-Vaude den Gesamtsieg bei der BIKE Transalp 2014 und zahlreiche ...

  • Carbon-Sattelstützen

    30.11.2008Wer auf ultimativen Leichtbau steht, kommt bei Sattelstützen an Carbon schlecht vorbei. Der BIKE-Crash-Test zeigt Gefahren und Stärken bei zehn aktuellen Modellen.