BMC Speedfox SF29 BMC Speedfox SF29 BMC Speedfox SF29

BMC Speedfox SF29

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 10 Jahren

Das Speedfox ist ein gelungenes 29er-Fully für die Langstrecke. Fahrwerk, Ausstattung und Handling passen, hier landet man keinen Fehlkauf.

Das erste 29er-Fully von BMC trifft ins Schwarze, ist ein guter Wurf. Die Rahmenform wirkt klassisch, die gelungene Geometrie mit dem kurzen Steuerrohr sorgt für eine angenehme Sitzposition. Verwunderlich allerdings, dass bei Rahmenhöhe 51 cm Schluss ist. Wirklich große Fahrer werden ausgesperrt. Das Speedfox ist das schwerste Bike der Gruppe, das liegt am Rahmen (800 Gramm schwerer als Cannondale), der Gabel und den Laufrädern. Bei der Fahrwerksabstimmung hilft die SAG-Anzeige, wir stellten den Luftdruck auf die Position „kurz vor Soft“ ein. Subjektiv hat der VPP-Hinterbau im BMC-29er weniger Antriebseinflüsse als die 26er-Version, man kommt bergauf auch ohne Plattform aus. Im langen Anstieg der Gardasee-Testrunde fühlt man sich wohl, das Speedfox wirkt entspannter als die Racer von Cannondale oder Rocky Mountain. Im technischen Trail bergab läuft das BMC souveräner, man hat eine bessere Übersicht und Kontrolle. Das Fahrwerk ist allerdings straff und die Reifen sind nicht erste Wahl für Schotter. An der Ausstattung gibt es nichts zu meckern.


Fazit: Das Speedfox ist ein gelungenes 29er-Fully für die Langstrecke. Fahrwerk, Ausstattung und Handling passen, hier landet man keinen Fehlkauf.


PLUS Gute Fahreigenschaften, angemessener Preis
MINUS Relativ schwer, nur bis Größe L erhältlich

BIKE Magazin Das Heck nutzt den Federweg auf der Testrunde trotz weicher Abstimmung nicht aus, etwas Reserve bleibt auch an der Gabel übrig.


Test: BMC Speedfox SF29

Hersteller/Modell/Jahr
BMC Speedfox SF29 / 2012
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
BMC Switzerland AG, 0041/32/6541454, www.bmc-switzerland.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L / L
Preis
3499.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12150.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.80
Vorbau-/Oberrohrlänge
70.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1149.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/102, -/108
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-41.00/448.00/607.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float 29 Fit 100 RLC/Fox Float RP2
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ XO/SRAM XO/SRAM XO
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir 7/Avid Elixir 7
Laufräder/Reifen
Easton EA 70 XCT - - - -/Schwalbe Rocket Ron 2,25 Schwalbe Racing Ralph 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Test: 29er Marathonfullys 2012


  • Test 2012: Marathon-Fullys in 29 Zoll
    6 Marathon-Fullys in 29 Zoll im Test

    10.07.2012Glaubt man den Umfragen, sind 29er-Fullys Außenseiter und Ladenhüter. Das könnte sich allerdings bald ändern. Denn die vollgefederten Riesenräder eignen sich perfekt als ...

  • Scott Spark 29 Pro

    09.07.2012Das Spark 29 Pro von Scott ist ein durchdachtes Bike mit viel Potenzial und großem Einsatzbereich. Ein 29er-Racer, wie er sein soll. Angemessener Preis.

  • BMC Speedfox SF29

    09.07.2012Das Speedfox ist ein gelungenes 29er-Fully für die Langstrecke. Fahrwerk, Ausstattung und Handling passen, hier landet man keinen Fehlkauf.

  • Cannondale Scalpel Carbon 2

    09.07.2012Das neue 29er-Scalpel ist eine feine Rennmaschine. Geringes Gewicht, sehr gute Fahreigenschaften, hoher Fahrspaß.

  • GT Zaskar 100 9R Carbon Pro

    09.07.2012Das Zaskar ist kein Racer, bei ihm wird Fahrspaß groß geschrieben. Das Carbon-Bike ist bergab in seinem Element und liebt technische Trails.

  • Kona HeiHei 29 Supreme

    09.07.2012Das Kona HeiHei ist ein tourenorientiertes Bike mit Schwächen im Detail. Ein Ausstattungs-Tuning bringt den Kick.

  • Rocky Mountain Element 970

    09.07.2012Das Element bleibt auch in 29 Zoll, was es immer war: ein agiles Race-Fully für Marathons. Wir sind gespannt auf den Test der Carbon-Variante.

Themen: 29 ZollBMCMarathonfullySpeedfox

  • 0,00 €
    29er Marathonfullys Punktetabelle
  • 0,99 €
    29er Marathonfullys

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Specialized Epic FSR Comp 29

    19.06.2013Das Epic Comp ist eine Langstreckenwaffe. Es besitzt die Qualitäten der teuren Modelle, wird durch günstige Ausstattung jedoch bezahlbar. Die erste Wahl für Marathonisti.

  • Rocky Mountain Instinct 950

    25.04.2013Das neue Instinct ist vom Konzept her ein Alleskönner, beherrscht Tour und Trail – je nachdem, welche Reifen man montiert.

  • Neuheiten-Trends 2022: Gravelbike-Hype
    Gravelbike: Trendsetter auf den Spuren des MTB-Hardtails

    28.09.2021Minimalistische Federungen, Vario-Stützen und breite Reifen: Glaubt man der Industrie, sollen Gravelbikes den klassischen Hardtails den Rang ablaufen. Dabei wachsen beide Radtypen ...

  • Rocky Mountain Altitude 29 SE

    15.08.2011Ein Bike fürs Grobe. Das Altitude liebt schwere Trails bergab mehr als steile Anstiege.

  • Conway Q-MLC 629SE

    24.05.2013Das Q-MLC von Conway ist ein schwerer Carbon-Tourer mit mäßiger Ausstattung. Gelungene Geometrie und souveränes Handling bergab.

  • BMC Speedfox: Fahrbericht vom neuen Trailbike
    Trailbike mit neuer Vario-Sattelstütze

    21.06.2017Das BMC Speedfox kommt entweder in 27,5"/130 mm oder 29"/120 mm. Mit einem einzigen Hebel werden die BMC-eigene Vario-Sattelstütze und der Dämpfer-Remote bedient. Zielgruppe: ...

  • Ibis Ripmo AF: Ripmo mit Alu-Rahmen
    Ibis Ripmo AF: Günstigere Version des Edel-Enduros

    18.09.2019So schön und funktional das Ibis Ripmo bei seinem Erscheinen auch war: Mit einem Preis von über 7000 Euro war es kein Bike für die Massen. Das soll die Alu-Version des Enduros ...

  • Orbea Neuheiten 2021: Alma OMX
    Orbea Alma 2021: OMX-Rahmen mit 820 Gramm

    23.07.2020Das Race-Bike Alma gehört zu den erfolgreichsten Bikes von Orbea. Für 2021 haben die Basken das Carbon-Hardtail abgespeckt und überarbeitet. Das Ergebnis: 820 Gramm Rahmengewicht!

  • Neuheit 2021: Das Racefully Wilier Urta SLR
    Italienisches Leichtgewicht: Das Wilier Urta SLR

    19.04.2021Leicht, steif und schnell: Mit dem Wilier Urta SLR erweitern die Rennrad-Experten aus Norditalien ihre Mountainbike-Palette um ein Highend-Marathon-Fully mit 100 Millimetern ...