BMC Fourstroke FS03 29er BMC Fourstroke FS03 29er BMC Fourstroke FS03 29er

BMC Fourstroke FS03 29er

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 8 Jahren

Nach wie vor ist das Fourstroke 29er ein stimmiges Bike mit hohem Fahrspaß. Preis und Leistung passen.

Die schlichte Optik täuscht über die Fähigkeiten des Bikes hinweg. Der Alu-Rahmen besitzt Steckachse, SAG-Anzeige und individuelle Rohrformen. Hohe Steifigkeit und unterdurchschnittliches Gewicht zeichnen das Fahrwerk aus. Die lange, sportliche Geometrie gefällt gut, das Fourstroke gehört bergauf zu den Besten und lässt sich bergab dank des breiten Cockpits sehr gut kontrollieren. Auch Lesertester Stefan attestiert dem Bike ein "ausgewogenes Handling bergauf" und ein "hohes Sicherheitsempfinden bergab" – seine Nummer Eins. Am Fahrwerk braucht man nichts zu verstellen, die Rock-Shox-Komponenten harmonieren gut. Im Wiegetritt entlockt man dem VPP-Hinterbau allerdings Antriebseinflüsse (unrunder Tritt). Auch die Ausstattung gefällt: Shimano-SLX-Schaltgruppe und -Bremsen mit XT-Shadow-Plus-Schaltwerk – mehr braucht man nicht. Tester Stefan fehlt allerdings wie bei den meisten Konkurrenten ein echter Berggang. Mit 24-36 sind normal Trainierte am Limit.


Fazit: Nach wie vor ist das Fourstroke 29er ein stimmiges Bike mit hohem Fahrspaß. Preis und Leistung passen.


PLUS Souveränes Handling, steifes Fahrwerk, bequemer Sattel, breiter Einsatzbereich, Shadow-Plus-Schaltwerk
MINUS Nur drei Rahmengrößen


Die Alternative
Der Carbon-Rahmen des FS02 spart etwa ein halbes Kilo, dazu gibt’s XT-Ausstattung, Fox-Fahrwerk und DT-Swiss-Laufräder. Allerdings muss man 900 Euro mehr anlegen – das Bike kostet 3499 Euro.

Georg Grieshaber Shimano SLX: Einmal mehr erntet die SLX-Gruppe durch ihre gute Ergonomie und Funktion Lob. Vorteil XT-Schalter: Sie wechseln zwei Gänge auf einmal.

BIKE Magazin Der Hinterbau gibt den kompletten Federweg frei, man kann bis zu 30 Prozent SAG fahren. Die Gabel hat mehr Endprogression, nutzt den Federweg aber auch aus.

BIKE Magazin


Test: BMC Fourstroke FS03 29er

Hersteller/Modell/Jahr
BMC Fourstroke FS03 29er / 2013
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
BMC Switzerland AG, 0041/32/6541454, www.bmc-switzerland.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L / L
Preis
2599.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12950.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.70
Vorbau-/Oberrohrlänge
75.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1148.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, -/100
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-40.00/448.00/608.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Reba RL/Rock Shox Monarch RT
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano SLX/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano SLX/Shimano SLX
Laufräder/Reifen
Mavic Crossride 29 - - - -/Onza Canis 2,25 Onza Canis 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Lesertest 2013: 29er Fullys um 2500 Euro


  • Lesertest 2013: 29er Fullys um 2500 Euro

    20.06.2013Zum Test von acht 29er Fullys mit 100 Millimeter Federweg haben wir drei Leser eingeladen. Damit alle anderen Leser wissen, wie die Drei den Test erlebt haben, gibt es hier neben ...

  • Canyon Nerve AL 9.9 29

    19.06.2013Das Nerve 29 ist ein ausgewogener Tourer mit viel Fahrspaß, durchdachtem Fahrwerk und hochwertiger Ausstattung. Mehr Reserven als bei den Mitbewerbern.

  • KTM Phinx 2.29

    19.06.2013Das Phinx ist ein wendiger Sport-Tourer, der kurvige Trails mehr liebt als Vollgas-Passagen.

  • Merida Big Ninety-Nine XT-M

    19.06.2013Das Merida Big Ninety-Nine ist eine der sportlichsten, renntauglichsten Maschinen in dieser Klasse. Attraktiver Preis, gute Ausstattung.

  • BMC Fourstroke FS03 29er

    19.06.2013Nach wie vor ist das Fourstroke 29er ein stimmiges Bike mit hohem Fahrspaß. Preis und Leistung passen.

  • Bulls Wild Flow 2

    19.06.2013Das Bulls Wild Flow ist ein gelungener Marathon-Racer mit Sportfahrwerk und hochwertiger Ausstattung. Die Nähe zum Bulls-Rennteam wird deutlich.

  • Centurion Numinis Ultimate 2.29

    19.06.2013Das Centurion Numinis ist ein solides Langstrecken- und Touren-Bike mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch für große und schwere Fahrer empfehlenswert. Knapp am sehr gut ...

  • Giant Anthem X 29er 1

    19.06.2013Ein Paradebeispiel für ein gelungenes 29er-Fully. Mit dem vielseitigen Giant Anthem macht man nichts falsch.

  • Specialized Epic FSR Comp 29

    19.06.2013Das Epic Comp ist eine Langstreckenwaffe. Es besitzt die Qualitäten der teuren Modelle, wird durch günstige Ausstattung jedoch bezahlbar. Die erste Wahl für Marathonisti.

Themen: 29 ZollBMCFourstrokeLesertestMarathon

  • 0,00 €
    Punktetabelle 29er Marathon Fullys
  • 0,99 €
    29er Marathon Fullys

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neuheiten 2017: Bulls Copperhead Max und Duro
    Bulls zeigt Kombi aus 27,5+ und 29 Zoll am Hardtail

    21.07.2016Bulls kommt 2017 mit einer neuen Hardtail-Philosophie: Am Hinterrad 27,5-Plus und 29 Zoll am Vorderrad. Vier Modelle sollen die Trails mit diesem Konzept erobern.

  • Centurion Backfire 800

    31.03.2009Unauffälliger Tourer mit Tuning-Potenzial bei der Ausstattung.

  • Neuheiten 2016: BH Ultimate 29
    Black Beauty: das neue BH Ultimate

    08.12.2015Auf ihrem BH Ultimate fuhr Adelheid Morath beim MTB-Worldcup durch die Rockgardens in Windham auf den fünften Platz. Nun ist das 2016er-Modell ihres Cabon-Hardtails – das BH ...

  • Deutsche Meisterschaft Marathon 2018 Kirchzarten
    Gold für Spitz und Schelb bei Marathon-DM

    18.06.2018Am vergangenen Wochenende wurde in Kirchzarten die Deutsche Meisterschaft im Sprint und Marathon ausgetragen. Schelb und Spitz siegten auf der Langdistanz. Hier unser Bericht zum ...

  • Test 2015: Radon Slide 29 8.0
    Gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet das Radon Slide

    20.01.2015Die meisten Biker lieben das Basteln und das Schrauben. Der Zusammenbau des Radon verlangt nach mehr als nur einem Teppichmesser. Sogar den Sattel muss man montieren.

  • Stevens Fluent Carbon

    28.03.2008FAZIT: Stevens ruft fürs Top- Modell einen ungewohnt hohen Preis auf, braucht sich aber vor den Leadern nicht zu verstecken. Top Marathon- Racer!

  • Test 2014: Specialized S-Works Stumpjumper 29
    Straffer Edel-Racer: Specialized S-Works Stumpjumper

    10.09.2014S-Works – dieser Schriftzug lässt bei Hobby-Racern den Puls in die Höhe schnellen und bringt die Oberschenkel zum Zucken. Wie bei Auto-Fans ein Mercedes-AMG oder ein M-Modell von ...

  • Cape Epic 2016: Etappe 4
    Drama an der Spitze: Aus für zwei Top-Teams

    17.03.2016Jennie Stenerhag und Kristian Hynek können nicht weiterfahren. Damit fällt sowohl bei den Frauen und bei den Männern ein Team aus den Postestplätzen. Erfahren Sie hier, welche ...

  • Robert-Mennen-Blog: Vorschau Marathon-WM 2015
    Mit 30er-Kettenblatt und 50er-Trittfrequenz am Start

    26.06.2015Am Stilfser Joch hat sich Robert Mennen auf die Höhe und steile Rampen vorbereitet. Jetzt ist er ins WM-Revier gereist und stellt fest: Die Marathon-Strecke in Wolkenstein ist ...