Bergamont Fastlane Team

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Das Fastlane überzeugt mit einem feinfühligen wie effizienten Hinterbau und wertiger Ausstattung. Die Sitzposition fällt eher kurz aus.

Mit dem mehrgelenkigen Fastlane ersetzt Bergamont seinen bewährten Eingelenker Evolve. Bei der reinen Betrachtung des vorderen Rahmendreiecks lässt sich nahezu kein Unterschied feststellen, lediglich der Hinterbau wurde komplett neu entwickelt und fügt sich nun in die Mehrgelenker-Philosophie der übrigen Bergamont-Baureihen ein.

Auf dem Trail erweist sich dieser Schritt als gute Wahl und beschert dem Fastlane einen sensibel reagierenden und trotzdem antriebsneutralen Hinterbau, der bis zu 108 Millimeter Federweg bereitstellt. In Relation zum 47 Zentimeter langen Sitzrohr fällt das Oberrohr des Fastlane relativ kurz aus und sorgt für eine gedrungene Sitzposition. Da das Steuerrohr ebenfalls kurz ist, fährt man das Fastlane mit sportlicher Sattelüberhöhung. Fahrer mit langen Beinen sollten daher lieber zum nächst größeren Rahmen greifen. Mit 69,6 Grad liegt der Lenkwinkel in der goldenen Mitte und sorgt für neutrales Handling. Die hochwertige Ausstattung mit Truvativ-Noir-Carbon-Kurbel und Syntace- Parts kann ordentlich punkten und verspricht langanhaltenden Fahrspaß.


FAZIT: Das Fastlane überzeugt mit einem feinfühligen wie effizienten Hinterbau und wertiger Ausstattung. Die Sitzposition fällt eher kurz aus.


TUNING-TIPP: breitere Reifen aufziehen und Spacer unter den Vorbau.


Web: 
www.bergamont.de


Test: Bergamont Fastlane Team

Hersteller/Modell/Jahr
Bergamont Fastlane Team / 2009
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Bergamont Fahrrad Vertrieb GmbH, 040/4328430, www.bergamont.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / / M
Preis
3199.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11400.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.60
Vorbau-/Oberrohrlänge
105.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1096.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/98, -/108
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Magura Durin Race MD 100 R/Fox Float RP 23 High Volume
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ Noir/SRAM X-O/SRAM X-9
Bremsanlage/Bremshebel
Magura Marta/Magura Marta SL
Laufräder/Reifen
DT Swiss X 1800 - - - -/Schwalbe Rocket Ron Evo 26x2,1 Schwalbe Rocket Ron Evo 26x2,1
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Marathon-Fullys um 3000 Euro


  • Lapierre X-Control 510 Scandium

    20.08.2009

  • Orbea Oiz Carbon 3

    20.08.2009

  • Pronghorn PRG-XC

    20.08.2009

  • Marathon-Fullys um 3000 Euro

    20.08.2009

  • Bergamont Fastlane Team

    20.08.2009

  • Conway Q-MF 1000

    20.08.2009

  • Tomac Carbide XC

    20.08.2009

  • Turner Flux

    20.08.2009

  • Votec V.CS

    20.08.2009

Themen: BergamontFastlaneFullysMarathonMarathon-FullysTeam

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    Marathon-Fullys um 3000 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Mountainbike Marathon

    24.10.2011

  • BIKE Junior Team: Carpathian MTB Epic
    Los geht’s nach Transsilvanien!

    16.08.2018

  • BIKE Festival Willingen 2017: Impressionen Tag 2
    Tag 2 bei Deutschlands größtem BIKE Festival

    20.05.2017

  • Mountainbike Challenge 2019
    Neun MTB-Marathons in drei Ländern

    26.03.2019

  • Niner Air 9 Team XTR

    05.09.2009

  • Test 2017: 11 Hardtails bis 800 Euro
    Hardtails: Wieviel Bike bekommt man für 800 Euro?

    11.09.2017

  • Bulls Copperhead 3 Disc

    28.03.2008

  • Lapierre X-Control Marathon 910

    20.02.2011

  • Marathon-Fully um 3000 Euro 2010

    22.07.2010