Allround-Fullys

  • Markus Greber
 • Publiziert vor 16 Jahren

Allround-Bikes für Tour, Marathon und Singletrail sind die wahren Multigenies. Denn sie müssen in allen Disziplinen Spezialisten sein. Zehn Alleskönner der Mittelklasse im BIKE-Test. Sie haben die Wahl. (BIKE 2/2005)

Als BIKE-Testfahrer Bernhard Watzke zum Morgenappell am ersten Testtag eine halbe Stunde später erschien, lag es nicht daran, dass er verschlafen hatte. Nein, er konnte sich schlicht und einfach nicht zwischen engem Cross-Country- und legerem Freeride-Outfit entscheiden. Allround-Bikes zu testen, was heißt das? Spaßbiken oder schuften? So schwer sich Watzke mit seinem Dresscode tat, so unklar waren wir uns, mit welchem Begriff man diese Bike-Klasse auf den Punkt bringen könnte. Und auch die Herstellerangaben demonstrieren, dass die Macher selbst nicht wissen, wo genau sie ihre eigenen Bikes einordnen sollen: All-Mountain-Bikes, Trail-Bikes, Touren-Bikes, Marathon-Bikes – viele Begriffe schwirren umher. Nur einen versucht man tunlichst zu vermeiden: Allround-Bike. Klar. Was ist schon ein Allround-Bike? Das kann alles einigermaßen, aber nichts richtig. Und hat ein angestaubtes Image, mit dem sich niemand so richtig identifizieren will.


Diese Bikes finden Sie im Test
Cube, AMS Pro Louise FR, Fusion Raid, Gary Fisher Cake 2 DLX, Hai Bike Ride, KTM Speed RC 1.0, Rocky Mountain Slayer 50, Scott Genius MC-40, Simplon Lexx Pro, Specialized SJ Expert 120, Stevens F-10 Elite Disk

Schlagwörter: Allround-Fully

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Test: Allround-Fullys 02/05

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag