999 EURO Einsteiger-Hardtails 999 EURO Einsteiger-Hardtails 999 EURO Einsteiger-Hardtails

999 EURO Einsteiger-Hardtails

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 12 Jahren

18 sportliche Einsteiger-Hardtails für 999 Euro im direkten Vergleich. Wer liefert am meisten Bike fürs Geld?

Radsport ist teuer. Wer sich allen Nachrichten zum Trotz die Konsumlaune nicht verderben lässt, kann schnell ein kleines Vermögen in den Sport stecken. Neben Helm, Handschuhen, Brille, Schuhen und Klamotten reißt das Bike an sich das größte Loch ins Budget.

Die Frage ist immer, wie viel Geld Sie ausgeben müssen, um dafür einen vernünftiges Bike zu bekommen. Wahrscheinlich sind Sie kein Profi-Sportler und selbst die Bezeichnung “hoffnungsvolles Nachwuchstalent” trifft es nicht mehr ganz. Sie suchen ein Bike mit wertiger Ausstattung, langlebigen Komponenten und kleinem Gewicht – um Ihrem Fitness-Ideal ein Stück näher zu kommen oder weil Sie den Einstieg in den Bike-Sport wagen wollen. Wir geben Ihnen Starthilfe. Die Erfahrung zeigt: Für ein seriöses Sportgerät sind 1000 Euro die magische Grenze. Bei Hardtails können Sie dafür hochwertige Schaltgruppen, sensible Federgabeln und standfeste Scheibenbremsen erwarten – verpackt in einem ansprechenden Äußeren. Wir haben 18 Modelle für je 999 Euro unter die Lupe genommen.


DREI DINGE ENTSCHEIDEN

Es gibt drei elementare Dinge, die ein gutes Bike ausmachen – das gilt, in gewissem Maße, auch für die 999-Euro-Hardtails. Erstens: Die Geometrie muss passen – Voraussetzung für gute Fahreigenschaften. Zweitens: Die Ausstattung sollte solide und funktionell sein. Drittens: Das Gewicht sollte sich in einem vernünftigen Bereich bewegen. Daneben gibt es selbstverständlich weitere Kriterien, die ins Gesamturteil einfließen. Die Details finden Sie in der Punktetabelle im PDF-Download. Traditionell bewerten wir Hardtails dieser Klasse nach unserem Marathon-Punkteschema, weil es dem Einsatzgebiet am ehesten entspricht und die höheren Gewichte relativiert.


Den gesamten Test finden Sie als PDF-Download.

18 Bikes fürs gleiche Geld: Nur im direkten Vergleich zeigt sich, wer die Nase vorne hat.

Abstimmen, fahren und notieren am Gardasee: Alle gewonnenen Eindrücke fließen direkt ins Testprotokoll ein.

Gehört zur Artikelstrecke:

999 EURO Einsteiger-Hardtails


  • Bergamont Platoon 5.9

    31.03.2009Sportliches Rad mit durchschnittlicher Ausstattung. Wegen der kurzen 80-Millimeter-Gabel wenig Komfort.

  • Bulls Copperhead 3

    31.03.2009Nicht nur optisch ein authentischer Racer, der bergauf wie bergab zu den schnellsten zählt.

  • Canyon Grand Canyon 6.0

    31.03.2009Eine absolute Rennfeile für günstiges Geld. Das perfekte Einstiegsgerät für den Fumic in spe.

  • Corratec X-Vert S 0.3

    31.03.2009Mit 11,7 Kilogramm und schnellen Reifen präsentiert sich das X-Vert als agiler Racer mit durchschnittlicher Ausstattung.

  • Drössiger Ltd. 9.3 CC Race

    31.03.2009Sportlicher Tourer mit hochwertiger Ausstattung und exklusiver Limitierung.

  • Dynamics Lightning SE

    31.03.2009Einsteiger-Bike für Racer, das komplett mit Barends und Flaschenhalter kommt.

  • Stöckli XC 4.9

    31.03.2009Bei Stöckli gibt’s am wenigstens Bike fürs Geld. Ausstattung und Gewicht bilden das Schlusslicht.

  • Wheeler Pro 69

    31.03.2009Durch das hohe Gewicht und die nicht einstellbare Gabel eher Tourer als Racer.

  • 999 EURO Einsteiger-Hardtails

    31.03.200918 sportliche Einsteiger-Hardtails für 999 Euro im direkten Vergleich. Wer liefert am meisten Bike fürs Geld?

  • Carver Pure 150

    31.03.2009Sportlich ausgerichtetes Bike mit hochwertiger Ausstattung und vorbildlicher Garantieleistung.

  • Centurion Backfire 800

    31.03.2009Unauffälliger Tourer mit Tuning-Potenzial bei der Ausstattung.

  • Fuji Tahoe SL

    31.03.2009Durchschnittlich ausgestattetes Hardtail mit Raceorientierter Geometrie. Relativ schwer. Nur drei Größen erhältlich.

  • Ghost SE 7000

    31.03.2009Das Ghost SE 7000 ist ein bequemer Tourer mit mäßiger Ausstattung.

  • Hai Edition RX

    31.03.2009Gemütlicher aber schwerer Tourer mit guten Bergabeigenschaften und funktioneller Ausstattung.

  • Poison Zyankali T

    31.03.2009Seitens der Geometrie etwas unausgewogener, leichter Sportler mit hochwertiger Ausstattung.

  • Radon ZR Team 7.0

    31.03.2009Perfekt ausgestattetes Einsteiger-Hardtail mit souveränen Fahreigenschaften und guten Allround-Qualitäten.

  • Red Bull Factory AL-200

    31.03.2009Komfortorientierter, sportlicher Tourer mit schönen Detaillösungen und hochwertiger Ausstattung.

  • Steppenwolf Timber Pro

    31.03.2009Mehr fahrtechnikorientiertes Bike als leichtfüßiger Racer. Die Gabel könnte besser funktionieren.

  • Stevens S8

    31.03.2009Cross-Country-Bike mit wertiger Ausstattung, geringem Gewicht und ordentlicher Gabel.

Themen: HardtailMarathon

  • 0,99 €
    Hardtails für 999 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Focus FSL 2.0

    02.11.2011Sehr speziell statt universell. Das FSL bleibt auch mit Tuning-Maßnahmen ein Racer.

  • Erzgebirgs Bike Marathon Seiffen 2016: Vorschau
    EBM 2016: Ab nach Seiffen!

    04.08.2016Bereits zum 24. Mal findet am kommenden Wochenende der Ergebirgs Bike Marathon in Seiffen statt. Wer die legendäre Stimmung bei Deutschlands ältestem MTB-Marathon erleben will, ...

  • BIKE Festival Willingen 2013: Alle News brandaktuell

    14.06.2013Bikes und Parts: schillernde Neuheiten direkt vom BIKE Festival in Willingen – Plus: BIKE Magazin TV Special mit den Videos zur Specialized SRAM Enduro Series, zum Wheels of Speed ...

  • Red Bull AL-200 Werks

    28.03.2008FAZIT: Konsequent durchgestylter Allrounder für Singletrail-Fans.

  • Rocky Mountain Vertex RSL Team

    31.05.2009Das Vertex wurde auf Funktion im Wettkampf konzipiert. Teuer, schön und mit guten Details ausgestattet.

  • Univega Alpina HT-LTD XT

    21.02.2013Das Univega gehört zum Besten, was man in dieser Preisklasse bekommt. Mit einem ausgewogeneren Cockpit wäre es sogar um den Testsieg mitgefahren.

  • Specialized Epic 29 (2010er Modell)

    05.09.2009Tolle Fahreigenschaften, ein Fahrwerk, das sich nach mehr Federweg anfühlt. Achtung: erst 2010 erhältlich.

  • Selbstversuch: Mit einem Baumarkt-Bike beim Marathon
    Wie schlägt sich das Rex Bergsteiger im Renneinsatz?

    14.08.2017436 Euro kostet das Rex Bergsteiger im Baumarkt. Hält das Billig-Bike dem sportlichen Anspruch stand? Tester Ludwig Döhl klärte die Frage beim Ischgl-Ironbike-Marathon. Härtetest ...

  • Votec V.MR

    15.04.2009Schön verarbeitetes Marathon-Bike mit angenehmer Sitzposition, guter Ausstattung und viel Federweg.