Trek Lush Carbon 27,5 im Test Trek Lush Carbon 27,5 im Test Trek Lush Carbon 27,5 im Test

Test 2016 – Frauenbikes: Trek Lush Carbon 27,5

Trek Lush Carbon 27,5 im Test

  • Sissi Pärsch
  • Gitta Beimfohr
 • Publiziert vor 4 Jahren

Ein Mercedes käme dem Trek Lush wohl am nächsten – nicht nur vom Preisniveau her. Sternverdächtig sind auch Ausstattung, Laufruhe und fein abstimmbares Fahrwerk.

Bergauf wie bergab lässt sich das Lush – auch Dank der breiteren Bontrager-Reifen (schlauchlos) – nicht aus der Spur bringen. Selbst auf kleinste Unebenheiten spricht die Gabel komfortabel an, der Dämpfer schluckt die Stöße weg. Gewöhnungsbedürftig ist der Remote-Stift für die Tele-Stütze: Er lässt sich in alle Richtungen drehen und versenkt die Stütze dann sänftenartig langsam. Auffällig ist jedoch die Sitzposition. Fahrerinnen, die Größe M gewöhnt sind, fühlen sich auf dem 17-Zoll-Rahmen etwas eingeengt und wegen des zusätzlich schmaleren Lenkers (670 mm) auf technischen Abfahrten etwas unsicher. Die Schaumstoffgriffe finden wir zu dick.

Schmales Cockpit: Ein breiterer Lenker gibt mehr Sicherheit. Das Trek hat mit 670 mm den schmalsten Lenker im Feld. Die Schaumstoffgriffe finden wir zu dick und bei Regen zu rutschig.

Trek Lush Carbon 27,5

Trek Lush Carbon 27,5


Gitta Beimfohr, BIKE-Redakteurin: Schönes, ausgeglichenes All Mountain mit sensiblem Fahrwerk für Bikerinnen mit eher kurzem Oberkörper. Für mehr Sicherheit würden wir dem Lush allerdings einen breiteren Lenker montieren.

Gitta Beimfohr, BIKE-Redakteurin


Test: Trek Lush Carbon 27.5

Hersteller/Modell/Jahr
Trek Lush Carbon 27.5 / 2016
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Bikeurope B.V./Trek Deutschland, 0180/3507010, www.trekbikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: 14, 15,5, 17, 18,5 / 17 "
Preis
5499.00
Preis (Rahmen)
3199.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12210.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.40
Vorbau-/Oberrohrlänge
80.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1119.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/120, -/138
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-21.00/421.00/568.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float 27.5 120 Fit4/Fox Float EVOL RE:activ
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM X1 1400/SRAM X1/SRAM X1
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XT/Shimano XT
Laufräder/Reifen
Bontrager Rhythm Comp Disc - - - -/Bontrager XR3 Expert 2,35 Bontrager XR4 Team 2,35
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.

Schlagwörter: Carbon Frauenbike Lush Test Trek


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test: Ergon GE1
    Griffig im Test: MTB-Griffe Ergon GE1

    15.11.2015

  • Cannondale Scalpel 29 Ultimate

    29.10.2012

  • Bergamont Threesome 8.3

    21.05.2013

  • Innovations-Check: Schwalbe Procore-System im Test
    Schwalbe Procore: Labor- & Praxistest und Montage-Tipps

    06.05.2015

  • Test 2020: Rose Root Miller 3
    Preis-Leistungs-Kracher: Rose Root Miller im Test

    23.09.2020

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Felt Virtue 3
    Felt Virtue 3 im Test

    27.09.2016

  • Neuheiten: Robot Bike R160
    Briten bringen maßgeschneiderte Rahmen mit 3D-Druck

    02.07.2016

  • Test 2016 Kinder-Bikes: Transition Ripcord
    Transition Ripcord – Kidsbike im Test

    07.09.2016

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Centurion Backfire Pro 900
    Centurion Backfire Pro 900.29 im Test

    24.07.2017