Scott Contessa Genius 700 im Test Scott Contessa Genius 700 im Test Scott Contessa Genius 700 im Test

Test 2016 – Frauenbikes: Scott Contessa Genius 700

Scott Contessa Genius 700 im Test

  • Sissi Pärsch
  • Gitta Beimfohr
 • Publiziert vor 5 Jahren

Der VW Golf GTI unter diesen Ladybikes. Scott war einer der ersten Hersteller, die sich ernsthaft mit Frauenwünschen auseinandergesetzt haben – und das merkt man.

Der Ansatz: Wir machen es den Frauen so leicht und bequem wie möglich, kitzeln aber die Sportlichkeit aus ihnen heraus. Schon bei der Fahrwerkseinstellung hilft eine Einstellschablone an Gabel und Dämpfer. Die Sitzposition auf dem Bike ist eher zentral. Der flache Lenkwinkel wird durch die längeren Kettenstreben in der Balance gehalten, damit auch in steilen Bergaufpassagen das Vorderrad am Boden bleibt. Die 150 mm Federweg lassen sich auch für Leichtgewichte einstellen und geben Selbstbewusstsein in der Abfahrt. Per spezieller TwinLoc-Technologie kann man bergauf das Lockout an Gabel und Dämpfer vom Lenker aus bedienen – was allerdings für mehr Kabelsalat am Cockpit sorgt.

Markus Greber Kabelsalat am Lenker: Bremsen, Schaltung, Federweg-Lockout und Fernbedienung für die Sattelstütze: Das Hebel- und Kabelgewirr am Lenker von Canyon (im Foto) und Scott stört optisch und klappert. 

Markus Greber Fahrwerkseinstellung: Bei Scott legt man großen Wert darauf, dass Frau auch wirklich alles aus ihrem Bike herausholt. Ein Klipp an Gabel und Dämpfer verrät das optimale Setup mit Gewichtstabelle.

BIKE Magazin Scott Contessa Genius 700

BIKE Magazin Scott Contessa Genius 700


Sissi Pärsch, Testfahrerin: Ein gutmütiges All Mountain, das von der Alpenüberquerung bis zum Bikepark-Ausflug alles mitmacht. Ich könnte allerdings auf das TwinLoc verzichten. Schon um den Kabelsalat am Lenker zu entwirren.

Wolfgang Watzke Sissi Pärsch, BIKE-Testerin


Test: Scott Contessa Genius 700

Hersteller/Modell/Jahr
Scott Contessa Genius 700 / 2016
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Scott Sports AG, 089/898783619, www.scott-sports.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / , D: S, M, L / S
Preis
4999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12540.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
67.80
Vorbau-/Oberrohrlänge
50.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1125.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/150, -/162
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-11.00/399.00/592.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 34 Float 27,5 150 FIT4 3Pos/Fox Nude Scott Twin Loc Remote
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XT/Shimano XT
Laufräder/Reifen
Syntace TR 2.0 - - - -/Schwalbe Nobby Nic 27,5 x 2,25 pacestar Schwalbe Rocket Ron 27,5 x 2,25 pacestar
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

9 Mountainbikes für Frauen im großen Vergleichstest


  • Test 2016 – Frauenbikes: Focus Spine Donna Evo
    Focus Spine Donna Evo im Test

    30.10.2016Um im Autovergleich zu bleiben, vielleicht der Fiat 500 der Testflotte: süße Optik, sauber aufgeräumtes Cockpit, innen verlegte Kabel und farblich von der Gabel bis zum Sattel ...

  • Test 2016 – Frauenbikes: Liv Intrigue SX
    Liv Intrigue SX im Test

    30.10.2016Mit seinen weiblichen Kurven am Unter- und Oberrohr täuscht das Liv darüber hinweg, dass es sich bereits um ein ausgesprochen abfahrtslastiges All Mountain handelt.

  • Test 2016 – Frauenbikes: Radon Skeen 120 7.0 Lady
    Radon Skeen 120 7.0 Lady im Test

    30.10.2016Der Dacia im Testfeld: wenig Style, günstigste Ausstattung, unmoderner Dreifach-Antrieb, und die hydraulische Sattelstütze fehlt auch.

  • Test 2016 – Frauenbikes: Scott Contessa Genius 700
    Scott Contessa Genius 700 im Test

    30.10.2016Der VW Golf GTI unter diesen Ladybikes. Scott war einer der ersten Hersteller, die sich ernsthaft mit Frauenwünschen auseinandergesetzt haben – und das merkt man.

  • Test 2016 – Frauenbikes: Specialized Rhyme Exp. FSR 6Fattie
    Specialized Rhyme Expert FSR 6Fattie im Test

    30.10.2016Jede Testfahrt mit diesem Bike endete mit dem Satz: "Wow, das hätte ich nicht gedacht!" Gemeint war die Bergauf-Performance des Rhyme 6Fattie.

  • Test 2016 – Frauenbikes: Trek Lush Carbon 27,5
    Trek Lush Carbon 27,5 im Test

    30.10.2016Ein Mercedes käme dem Trek Lush wohl am nächsten – nicht nur vom Preisniveau her. Sternverdächtig sind auch Ausstattung, Laufruhe und fein abstimmbares Fahrwerk.

  • Test 2016: Bikes für Frauen mit unterschiedlichen Konzepten
    9 Mountainbikes für Frauen im großen BIKE-Test

    31.10.2016Ob es mit dem Trail klappt oder nicht, hängt oft vom richtigen Bike ab. Wir haben neun völlig unterschiedliche Frauen-Mountainbikes über die Trails gejagt – und dabei echte ...

  • Test 2016 – Frauenbikes: Cannondale Scalpel SI HM Race REP
    Cannondale Scalpel SI HM Race REP im Test

    30.10.2016Der Porsche im Testfeld: leicht, steif, hart und direkt abgestimmte 100 Millimeter Federweg und steiler Lenkwinkel – keine Frage, das brandneue Damen-Scalpel ist für den ...

  • Test 2016 – Frauenbikes: Canyon Nerve AL 9.0 SL WMN
    Canyon Nerve AL 9.0 SL WMN im Test

    30.10.2016Das Nerve für Frauen ist vielleicht am besten mit einem Alfa Romeo zu vergleichen: schick anzusehen, klotzt mit guter Ausstattung.

  • Test 2016 – Frauenbikes: Cube Sting WLS 140
    Cube Sting WLS 140 im Test

    30.10.2016Das Sting von Cube ist der VW Touareg im Testfeld: Gleich der erste Eindruck sagt, das ist ein Bike fürs Grobe.

Themen: ContessaFrauenbikeScottTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Einzeltest 2019: Downhill-Bremse TRP G-Spec Trail SLC
    Schon gefahren: MTB-Bremse TRP G-Spec Trail SLC

    30.12.2019Es hat in der Szene also für etwas Aufsehen gesorgt, als sich Aaron Gwin ausgerechnet für eine Bremse des taiwanesischen Herstellers TRP entschied, dessen Name ja eher für ...

  • Test Polar RC3 GPS
    Dauertest: GPS-Pulsmesser Polar RC3

    15.08.2016Zwei Jahre fristete der Pulsmesser mit GPS am Handgelenk und hat so manche Trainingsstunde überwacht und fleißig Kilometer der aufgezeichneten Strecken addiert.

  • Test MTB Hosen 2015: Löffler HotBOND XT
    Radhosen Test: Löffler HotBOND XT Herren

    13.01.2016Hier finden Sie die Testergebnisse und weitere Informationen zur Radhose Löffler HotBOND XT für Herren.

  • Test Ghost SL AMR 6.7 AL
    Ghost SL AMR 6.7 AL im BIKE-Test

    28.01.2019Das SL AMR unterstreicht Ghosts Mission, sich flächendeckend von Luftdämpfern zu verabschieden. Daher kommen alle SL-AMR-Modelle mit einem Stahlfederdämpfer.

  • Dauertest: Scott Genius LT 710 Plus
    Enduro-Langzeittest: Scott Genius LT 710 Plus

    27.07.2018Die Kombination aus breiten Plus-Reifen und 160 Millimetern Federweg versprach Komfort, Grip und Reserven bergab. Viel Aufmerksamkeit gab es mit dem Scott Genius LT beim Dauertest ...

  • Test: Specialized Camber FSR 29 S-Works
    Specialized Camber FSR 29 S-Works im Test

    24.06.2016Für 2016 wurde nicht nur das Specialized Stumpjumper renoviert, sondern auch das Trailbike Camber von Grund auf neu gestaltet. Hier der Einzeltest:

  • Test 2016 – Frauenbikes: Liv Intrigue SX
    Liv Intrigue SX im Test

    30.10.2016Mit seinen weiblichen Kurven am Unter- und Oberrohr täuscht das Liv darüber hinweg, dass es sich bereits um ein ausgesprochen abfahrtslastiges All Mountain handelt.

  • Test MTB Hosen 2015: Vaude Wo Pro Pants
    Radhosen Test: Vaude Wo Pro Pants Damen

    13.01.2016Hier finden Sie die Testergebnisse und weitere Informationen zur Radhose Vaude Wo Pro Pants für Damen.

  • Scott Spark RC

    20.12.2009Dank SRAMS XX-Gruppe und DT-Gabel wiegt das neue Spark RC klar unter zehn Kilo. Eine Kampfansage an die Konkurrenz-