Focus Spine Donna Evo im Test Focus Spine Donna Evo im Test Focus Spine Donna Evo im Test

Test 2016 – Frauenbikes: Focus Spine Donna Evo

Focus Spine Donna Evo im Test

  • Sissi Pärsch
  • Gitta Beimfohr
 • Publiziert vor 5 Jahren

Um im Autovergleich zu bleiben, vielleicht der Fiat 500 der Testflotte: süße Optik, sauber aufgeräumtes Cockpit, innen verlegte Kabel und farblich von der Gabel bis zum Sattel durchgestylt.

Da traut man sich mit einer grasgrünen Hose kaum aufzusteigen. Auch bergab flitzt das Focus um die Bäume, wie der Fiat 500 durch den Stadtverkehr. Für optimale Traktion sorgt dabei der 2,4 Zoll breite Vorderreifen, während hinten ein 2,2-Zoll-Reifen Gewicht spart. Und da sind wir auch schon bei den Problemzonen des Bikes: Mit 13,3 Kilo ist es das schwerste Bike im Testfeld. Ausgerechnet die Laufräder, also die bewegte Masse, tragen dabei mit insgesamt 4804 Gramm ordentlich auf. Daher fühlt sich das Focus bergauf relativ träge an. Gewöhnungsbedürftig sind auch die ergonomisch geformten Flügelgriffe. Sie verhindern einschlafende Finger, uns haben sie aber vielmehr daran gehindert, eine sichere Griffhaltung zu finden.

Markus Greber Carbon-Wippe: Nettes Zuckerl, das Gewicht spart: Radon (im Foto) und Focus haben ihren Frauen-Bikes eine Wippe aus Carbon spendiert. Dabei ist das Radon mit Abstand das günstigste Bike im Test.

Markus Greber Ergonomie-Griffe: Die ergonomisch geformten Flügelgriffe sollen den Druck von Handgelenk und Nerven nehmen. Uns hinderten sie auf der Abfahrt daran, den Lenker sicher zu halten. 

Markus Greber Teleskopstütze: Eine hydraulische Sattelstütze gehört beim Trailbike zur Pflichtausstattung. Radon hat keine verbaut, Cube (im Foto) und Focus wählten ein ausgesprochen schwergängiges Modell.

BIKE Magazin Focus Spine Donna Evo

BIKE Magazin Focus Spine Donna Evo


Nicole Beege, Bike-Testerin: Schön gestyltes Touren-Trailbike für Einsteigerinnen. Wer bereit ist, etwas mehr zu investieren, lässt sich noch im Shop leichtere Laufräder montieren. Dann klettert das Bike gleich viel agiler.

Wolfgang Watzke Nicole Beege, Testfahrerin


Test: Focus Spine Donna Evo

Hersteller/Modell/Jahr
Focus Spine Donna Evo / 2016
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Derby Cycle Werke GmbH, 04471/966-111, www.focus-bikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / , D: S, M, L / S
Preis
2499.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13300.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
60.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1120.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/120, -/132
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-17.00/424.00/573.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Reba RLT 120 27,5/Rock Shox Monarch RT HV
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM S1000/SRAM GX/SRAM GX
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano Br-M615/Shimano BL-M615
Laufräder/Reifen
Concept EX Disc - - - -/Continental MountainKing 2,40 Continental MountainKing 2,20
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

9 Mountainbikes für Frauen im großen Vergleichstest


  • Test 2016 – Frauenbikes: Focus Spine Donna Evo
    Focus Spine Donna Evo im Test

    30.10.2016Um im Autovergleich zu bleiben, vielleicht der Fiat 500 der Testflotte: süße Optik, sauber aufgeräumtes Cockpit, innen verlegte Kabel und farblich von der Gabel bis zum Sattel ...

  • Test 2016 – Frauenbikes: Liv Intrigue SX
    Liv Intrigue SX im Test

    30.10.2016Mit seinen weiblichen Kurven am Unter- und Oberrohr täuscht das Liv darüber hinweg, dass es sich bereits um ein ausgesprochen abfahrtslastiges All Mountain handelt.

  • Test 2016 – Frauenbikes: Radon Skeen 120 7.0 Lady
    Radon Skeen 120 7.0 Lady im Test

    30.10.2016Der Dacia im Testfeld: wenig Style, günstigste Ausstattung, unmoderner Dreifach-Antrieb, und die hydraulische Sattelstütze fehlt auch.

  • Test 2016 – Frauenbikes: Scott Contessa Genius 700
    Scott Contessa Genius 700 im Test

    30.10.2016Der VW Golf GTI unter diesen Ladybikes. Scott war einer der ersten Hersteller, die sich ernsthaft mit Frauenwünschen auseinandergesetzt haben – und das merkt man.

  • Test 2016 – Frauenbikes: Specialized Rhyme Exp. FSR 6Fattie
    Specialized Rhyme Expert FSR 6Fattie im Test

    30.10.2016Jede Testfahrt mit diesem Bike endete mit dem Satz: "Wow, das hätte ich nicht gedacht!" Gemeint war die Bergauf-Performance des Rhyme 6Fattie.

  • Test 2016 – Frauenbikes: Trek Lush Carbon 27,5
    Trek Lush Carbon 27,5 im Test

    30.10.2016Ein Mercedes käme dem Trek Lush wohl am nächsten – nicht nur vom Preisniveau her. Sternverdächtig sind auch Ausstattung, Laufruhe und fein abstimmbares Fahrwerk.

  • Test 2016: Bikes für Frauen mit unterschiedlichen Konzepten
    9 Mountainbikes für Frauen im großen BIKE-Test

    31.10.2016Ob es mit dem Trail klappt oder nicht, hängt oft vom richtigen Bike ab. Wir haben neun völlig unterschiedliche Frauen-Mountainbikes über die Trails gejagt – und dabei echte ...

  • Test 2016 – Frauenbikes: Cannondale Scalpel SI HM Race REP
    Cannondale Scalpel SI HM Race REP im Test

    30.10.2016Der Porsche im Testfeld: leicht, steif, hart und direkt abgestimmte 100 Millimeter Federweg und steiler Lenkwinkel – keine Frage, das brandneue Damen-Scalpel ist für den ...

  • Test 2016 – Frauenbikes: Canyon Nerve AL 9.0 SL WMN
    Canyon Nerve AL 9.0 SL WMN im Test

    30.10.2016Das Nerve für Frauen ist vielleicht am besten mit einem Alfa Romeo zu vergleichen: schick anzusehen, klotzt mit guter Ausstattung.

  • Test 2016 – Frauenbikes: Cube Sting WLS 140
    Cube Sting WLS 140 im Test

    30.10.2016Das Sting von Cube ist der VW Touareg im Testfeld: Gleich der erste Eindruck sagt, das ist ein Bike fürs Grobe.

Themen: FocusFrauenbikeSpineTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2017 – Racefullys: KTM Scarp 29 Prestige 12S
    KTM Scarp 29 Prestige 12S im Test

    22.08.2017Bereits die Prestige-Version des Scarps lässt gewichtsmäßig nichts anbrennen und positioniert sich in den Top 3 dieses Tests.

  • Dauertest: Focus FSL 4.0 2012

    20.11.2012In harten Rennkilometern steckt laut Marathon-Racer Michi Veith die Wahrheit. Entsprechend oft heftete unser Dauertester dem Focus FSL die Startnummer an den Lenker – Bis das ...

  • Dauertest: Propain Tyee 3
    Parkassistent: Propain Tyee 3 im Bikepark-Test

    11.10.2016Es war das erste Tyee auf größeren 27,5-Zoll-Laufrädern. Mit BIKE- Mechaniker Dan Hooper (94 Kilo) zog das neongrüne Enduro ein schweres Los im Dauertest durch Bikeparks und über ...

  • Test: Uvex Variotronic FF
    Wie gut ist die elektronisch getönte Uvex-Brille?

    14.02.2017Eine elektronisch getönte Brille? Klingt futuristisch. Mit der Variotronic ff will Uvex sorgenfreies Biken bei wechselnden Lichtverhältnissen ermöglichen. Funktioniert die ...

  • Simplon Kibo SLX

    28.06.2012Das Kibo SLX von Simplon ist ein sensibler, ausgewogener Tourer mit Komfort-Fahrwerk und geringem Gesamtgewicht.

  • Test Marathonbikes 2014: Bergamont Fastlane MGN
    Leichtgewichtiger Edel-Tourer: Bergamont Fastlane

    10.09.2014Es ist eine Frage des individuellen Geschmacks, ob man ein spritzig-wendiges Race-Bike bevorzugt oder eines mit Laufruhe.

  • Test 2017 – Edel-Bikes für Frauen: Juliana Furtado CC
    Lady Trailbike: Juliana Furtado CC im Test

    08.11.2017Das Juliana Furtado CC kostet 10000 Euro. Da fahren drei Gedanken immer mit: "Bloß keinen Kratzer reinfahren! Hoffentlich wird es nicht geklaut!" Und: "Kann es bei dem Preis ...

  • Einzeltest 2020: Thok Mig 2.0
    E-Touren-Fully: Thok Mig 2.0

    09.12.2020Unter 4000 Euro wird die Auswahl an vollgefederten E-Mountainbikes eng. Was kann da das Thok Mig 2.0 für gerade mal 3850 Euro bieten?

  • Test 2017 – Enduros: Kross Moon 3.0
    Kross Moon 3.0 im Test

    09.05.2017Eigentlich hätte das Kross in dieser Modellausführung gar nicht im Test landen dürfen. Als Preis waren 3499 Euro genannt, erst zum Redaktionsschluss kam die Info, dass das Bike ...