Yeti ARC Yeti ARC Yeti ARC

Yeti ARC

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

In vielen Details des “ARC” stecken die legendären Gene der Ur-Version. Unzählige Rennerfolge können nicht irren.

Es ist unmöglich, von Kult-Bikes zu reden, ohne den Namen Yeti zu nennen. Seit 1992 zählt der erste je hergestellte Alu-Rahmen mit konifizierten Rohren zu einer festen Größe im Rennzirkus. Um so erfreulicher, dass es einige Details in die Gegenwart geschafft haben und das aktuelle Modell zieren. Bewährter Alu-Rahmen, bewährte Renngeometrie und nicht zu vergessen: der von Hand gebogene Hinterbau. Auf dem Trail punktet das “ARC” mit ausgewogener Sitzposition und angenehm flachem Lenkwinkel, der auch in schnellen Passagen Ruhe vermittelt. Das schlechte Ansprechverhalten der Marzocchi-Forke und die zu schmalen Reifen begeistern weniger. Nur als Rahmen-Kit erhältlich.


FAZIT: In vielen Details des “ARC” stecken die legendären Gene der Ur-Version. Unzählige Rennerfolge können nicht irren.


Homepage: www.yeticycles.de

Gehört zur Artikelstrecke:

Hardtail Legenden


  • Specialized Stumpjumper Expert Carbon

    31.07.2008Das aktuelle “Stumpjumper” im steifen Carbon-Gewand punktet durch überzeugende Fahrleistung. Beim Gewicht gibt es aber noch Tuning-Potenzial.

  • Storck Rebel Race Atlanta

    31.07.2008Durch den soliden, steifen Rahmen eignet sich das “Rebel Race” auch für schwere Fahrer. Die Sitzposition ist Race-lastig.

  • Yeti ARC

    31.07.2008In vielen Details des “ARC” stecken die legendären Gene der Ur-Version. Unzählige Rennerfolge können nicht irren.

  • Hardtail Legenden

    31.07.2008Große Namen und unzählige Rennerfolge: Sechs Hardtail-Legenden treten zum Vergleichstest an.

  • Cannondale F1 Caffeine

    31.07.2008Das All Mountain unter den Hardtails punktet mit gelungenem STW-Verhältnis. Das hohe Gesamtgewicht bremst etwas.

  • Marin Team Issue

    31.07.2008Leichtfüßiger Cross-Country-Klassiker mit filigranem Scandium-Rahmen und gutem Vortrieb. Immer noch ein reinrassiger Sportler.

  • Rocky Mountain Vertex 70

    31.07.2008Auf schnellen Abfahrten verlangt das agile “Vertex” nach einem routinierten Fahrer. Der Vortrieb überzeugt.

Themen: ARCCC-RaceYeti

  • 0,99 €
    Hardtail-Legenden

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2015: Yeti SB 95
    Das All Mountain Yeti SB 95 im Test

    19.11.2014Vier Buchstaben formen eine Legende. Kaum eine Firma repräsentiert die Coolness und den Rennsport der Neunzigerjahre so wie Yeti. Doch das moderne Yeti SB95 hat mit seinen Ur-Opas ...

  • Specialized Stumpjumper S-Works

    30.12.2008Dank Systemintegration präsentiert sich das “Stumpjumper S-Works HT” als kompromissloser Racer mit sehr geringem Gewicht und sattem Vortrieb. Der Lenkwinkel könnte etwas flacher ...

  • Cube Reaction R1 Mag

    22.06.2009Raceorientiertes, leichtes Alu-Hardtail mit sehr guter Ausstattung und schöner Verarbeitung.

  • Merida Ninety Six Team

    31.05.2008Mit 8.999 Euro ist Meridas Race-Fully Ninety Six das teuerste jemals von uns getestete Bike. Und es ist auch das beste. Überrascht das jemanden?

  • Trek Elite 9.9 SSL

    31.05.2009Trek liefert den Hingucker unter den Carbon- Hard tails. Das Top-Modell bietet höchste Qualität, sammelt die meisten Punkte und zielt auf echte (Worldcup-) Racer.

  • Hardtail Legenden

    31.07.2008Große Namen und unzählige Rennerfolge: Sechs Hardtail-Legenden treten zum Vergleichstest an.

  • Test Titan-Hardtail von Radon
    Radon Titanium 7.0

    31.05.2008Preisgünstiges Titan-Bike für scharfe Kalkulierer. Auch für 1999 Euro in „XT“- oder für 3499 Euro in „XTR“-Version erhältlich.

  • Carbon-Hardtails

    31.05.2009Kann man das Hardtail neu erfinden? Sechs Edel-Racer und Technologieträger geben die Antwort.

  • Centurion Backfire Carbon

    11.12.2007FAZIT: schnelles, unverwechselbares Race-Bike. Dank Baukastensystem für fast jeden Geldbeutel möglich.