Tuning-Bikes 11/2011 Tuning-Bikes 11/2011 Tuning-Bikes 11/2011

Wer baut das beste Bike der Welt? Mit acht Konzept-Bikes von Race über 29er bis hin zu Enduro suchten wir an drei Testorten den wahren Alleskönner unter den Mountainbikes.

Fragst du zehn Typen nach DEM perfekten Bike für alles, wirst du sehr wahrscheinlich zehn unterschiedliche Antworten bekommen. Der eine mag es leicht und sportlich straff, der andere lieber mit viel Federweg, solide und doch sprunghaft oder, er mag doch lieber auf hochskalierten Laufrädern souverän dahingleiten. Die Frage nach dem besten Bike der Welt ist maßgeblich bestimmt durch die eigene Überzeugung und Vorliebe. Eine philosophische Frage mit viel Raum für Interpretationen, zu deren Klärung wir die Hersteller einluden. Bei unseren vergangenen Tuning-Expeditionen ging uns in den letzten drei Jahren mehrfach leichte Beute an den Haken. Wir haben bereits nach den leichtesten All Mountains, Enduros und 29ern gesucht. Heraus kamen bis ins Detail veredelte Konzept-Bikes, wie ein Zwölf-Kilo- Enduro oder ein gerade mal acht Kilo schweres 29er-Hardtail.


Eine Frage der Philosophie

Diesmal verfolgten wir mit unserem Tuning-Wettkampf einen neuen Ansatz. Einen durch und durch philosophischen: Was ist das beste Bike der Welt? Keine Vorgabe der Kategorie, keine Federwegsbeschränkung, kein Preislimit, Tuning erwünscht. Um die Interpretationen der Hersteller so wenig wie möglich zu beschränken, gab es unsererseits nur die Vorgabe der drei Testgebiete. 1. Gondeleinsatz mit 700 Höhenmetern technischem Downhill im Ötztal. 2. Touren-Einsatz auf den Isar-Trails in München. Und zu guter Letzt die Voralpenrunde am Jochberg mit steilem Schotteranstieg und selektivem Trail bergab.


Die Testergebnisse dieser acht Bikes finden Sie unten im PDF-Download.

Gehört zur Artikelstrecke:

Tuning-Bikes 2011/2012


  • Tuning-Bikes 11/2011

    02.11.2011Wer baut das beste Bike der Welt? Mit acht Konzept-Bikes von Race über 29er bis hin zu Enduro suchten wir an drei Testorten den wahren Alleskönner unter den Mountainbikes.

  • Bergamont Threesome 5.1

    02.11.2011Sauber bergab, aber durch das Single-Kettenblatt mäßig bergauf. Das Bergamont polarisiert.

  • Cannondale Jekyll Carbon Ultimate

    02.11.2011Ein echter Alleskönner. Viel Federweg bergab und geringes Gewicht mit variablem Fahrwerk bergauf.

  • Cube AMS 150 SLT Edition

    02.11.2011Das Cube kann auf allen Einsatzgebieten gut mithalten, sticht aber nirgendwo besonders heraus.

  • Focus FSL 2.0

    02.11.2011Sehr speziell statt universell. Das FSL bleibt auch mit Tuning-Maßnahmen ein Racer.

  • Giant Trance X Advanced SLO

    02.11.2011Leicht und stark bergauf. Das Handling kann in technischen Abfahrten weniger überzeugen.

  • Specialized Stumpjumper S-Works 29er

    02.11.2011Eine Offenbarung in Sachen Allround-Fähigkeit: das Stumpi 29.

  • Radon Skeen AM

    02.11.2011Das Skeen funktioniert bergauf wie bergab und sichert sich so den hart umkämpften zweiten Rang.

  • Rocky Mountain Slayer 70

    02.11.2011Das Slayer ist bis auf die Reifen sehr stark bergab und durchaus akzeptabel im Touren-Einsatz.

Themen: 29 ZollAMSBergamontCannondaleCubeEnduroFocusFSLGiantHardtailJekyllRadonSkeenSlayerSpecializedStumpjumperS-WorksThreesomeTranceTuning-Bikes

  • 0,99 €
    Tuning-Bikes 2011: Die besten Bikes der Welt

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Gulevich: Wechsel zu Focus
    Interview mit Focus-Neuzugang Geoff Gulevich

    21.02.2018Geoff Gulevich ist einer der Vorzeige-Freerider aus British Columbia. Jetzt hat er bei Focus den Vertrag unterzeichnet. Mehr erfahrt ihr im Interview.

  • Specialized-SRAM Enduro Series #5: Kirchberg in Tirol

    02.07.2014Beim fünften und letzten Rennen vor der Sommerpause lockten 1650 Meter Downhill über Fleckalm- und Lisi-Osl-Trail. Nicht alle sollten damit zurecht kommen.

  • Focus First Extreme

    28.03.2008FAZIT: Ideales Bike für schwere Gardasee-Touren. Hochwertig, komfortabel und massenkompatibel. Kein ausgesprochenes Race-Bike!

  • Giant Anthem X2

    20.04.2010Von den Fahreigenschaften her ein überzeugendes Marathon-Fully. Details verhindern eine bessere Note.

  • Neuheiten 2018: Felt Doctrine
    Doctrine: neues Race-Hardtail von Felt

    24.11.2017Mit dem Doctrine präsentiert Felt den Nachfolger seines in die Jahre gekommenen Race-Hardtails Nine. Mit 860 Gramm Rahmengewicht spielt das FRD-Top-Modell ab sofort wieder in der ...

  • Hai Edition RX

    31.03.2009Gemütlicher aber schwerer Tourer mit guten Bergabeigenschaften und funktioneller Ausstattung.

  • Test 2016 – Enduros: Scott Genius LT 700 Tuned Plus
    Scott Genius LT 700 Tuned Plus im Test

    10.03.2017Es ist das erste Enduro dieser Art und zog entsprechend die Aufmerksamkeit der gesamten Testcrew auf sich.

  • Trenga De GLM 8.0

    22.06.2009Eher sportlich orientiertes Hardtail mit wertigen Komponenten, sauberer Verarbeitung und akzeptablem Gesamtgewicht.

  • Dauertest 2015: Alchemist XC 29
    Leicht und steif: Italo-Laufräder Alchemist im Test

    05.06.2015Tifosi-Racer lieben Leichtbau, Carbon und schmale Lenker. Doch an oberster Stelle steht die Optik. Und in diesem Punkt können die handgefertigten Carbon-Laufräder von Alchemist ...