Trek Top Fuel 9.8 Trek Top Fuel 9.8 Trek Top Fuel 9.8

Trek Top Fuel 9.8

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

Preis und Leistung stimmen. Trek bietet mit dem Top Fuel der nächsten Generation ein waschechtes Race-Fully für ambitionierte Sportler.

Auch das Trek wurde komplett neu entwickelt für die Ansprüche der Zielgruppe. Trotzdem stellt Trek mit dem Top Fuel – wie Specialized mit dem Epic – nur sein “zweitbestes” Bike diesem Test. Die optisch interessante Konstruktion mit Carbon-Sitzmast ist leichter als ein Rahmen plus Standard-Stütze. Das Fahrwerk spricht sensibel an und hat viel Federweg. Antriebseinflüsse gibt es nicht, die Kraftübertragung ist ausgezeichnet. Auf dem Steifigkeitsprüfstand überzeugt das Top Fuel allerdings nicht. 49 Nm/Grad sind ein schwacher Wert, der sich bei hohem Tempo in einer Neigung zum Flattern zeigt (was auf der Rennstrecke in Bundenthal aber nicht durchschlägt). Trek spricht zwar keine Gewichtsbeschränkung aus, wir empfehlen das Top Fuel allerdings nicht für schwere Fahrer. Auf dem Rundkurs erntete das Bike viel Lob. Top-Noten im Handling und Top-Noten fürs Fahrwerk, die sehr schmalen, schwach profilierten Reifen vermasselten dem Bike bessere Rundenzeiten. In Sektor vier, dem Downhill, trägt Trek die rote Laterne. Bei der Ausstattung vermisst man nichts, schwelgt aber auch nicht im Luxus. Den gibt’s beim Top-Modell 9.9 SSL für 5499 Euro, leider zum Zeitpunkt des Tests noch nicht lieferbar.


FAZIT: Preis und Leistung stimmen. Trek bietet mit dem Top Fuel der nächsten Generation ein waschechtes Race-Fully für ambitionierte Sportler.


Web: 
www.trekbikes.com


Test: Trek Top Fuel 9.8

Hersteller/Modell/Jahr
Trek Top Fuel 9.8 / 2009
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Bikeurope B.V./Trek Deutschland, 0180/3507010, www.trekbikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / / 17,5
Preis
3999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
10450.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.40
Vorbau-/Oberrohrlänge
110.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1090.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/104, -/111
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox SID Race/Fox Float RP23
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XT/Shimano XT
Laufräder/Reifen
Bontrager RXL - - - -/Bontrager Jones XR Team Issue TLR 26x2,0 Bontrager Jones XR Team Issue TLR 26x2,0
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
  • Race-Fullys

    22.02.2009Zwei Profi-Racer testen Race-Fullys der Königsklasse auf der Rennstrecke. Welches ist das schnellste Bike der Welt? Die Ergebnisse waren überraschend.

  • Corratec Air Tech WC

    22.02.2009Corratecs Top-Modell besticht mit unverwechselbarer Optik. Schwächen im Fahrwerk und bei der Zusammenstellung kosten Potenzial. Tipp: unbedingt mit dem Fox-Dämpfer ordern!

  • Simplon Stomp MR-3

    22.02.2009Simplon bietet einen tollen Rahmen und dank Baukastensystem eine Ausstattung nach jedermanns Geschmack. Das Test-Bike glänzte mit schnellen Zeiten.

  • Specialized Epic Marathon

    22.02.2009Das Epic Marathon ist durch sein komfortbetontes Set up für den Nicht-Profi sehr interessant. Ideal für Langstrecken, nicht perfekt für Rundkurse.

  • Trek Top Fuel 9.8

    22.02.2009Preis und Leistung stimmen. Trek bietet mit dem Top Fuel der nächsten Generation ein waschechtes Race-Fully für ambitionierte Sportler.

  • Cube AMS HPC

    22.02.2009Ein rundum gelungenes Race-Fully, schnell und perfekt ausgestattet. In der Summe der Kriterien nur knapp am Testsieg vorbeigeschrammt.

  • Giant Anthem X 0

    22.02.2009Giants neues Top-Fully beeindruckt durch sein effizientes Fahrwerk und die rennmäßigen Fahreigenschaften. Auch der Preis erscheint angemessen.

  • Merida 96 Team

    22.02.2009Verdienter Testsieg: Merida hat alles richtig gemacht. Carbon-Fahrwerk nach Stand der Technik, Top-Fahreigenschaften, aber hoher Preis.

  • Scott Spark RC

    22.02.2009Nach wie vor gehört das Scott Spark zu den besten Race-Fullys der Welt. Top-Fahrwerk, erlesene Ausstattung, super Fahreigenschaften. Der Sitzdom bietet wenig Variabilität.

Themen: 9.8CC-RaceFuelMarathonTopTrek

  • 0,99 €
    Race-Fullys

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Trainingsplan: Saisonvorbereitung MTB-Marathons
    Zielgerichtet zum Erfolg auf der Langstrecke

    10.12.2018Einmal bei einem MTB-Marathon unter die Top 50 fahren? Oder endlich die Extremdistanz durchstehen? Wer jetzt beginnt, sich auf die anstehende Saison vorzubereiten, kommt ...

  • Trek Remedy 2019
    Trek Remedy: Detailverbesserungen für 2019

    25.08.2018Das Trek Remedy bleibt sich auch für 2019 treu. Warum auch was ändern, wenn der Erfolg dem Bike recht gibt: 27,5 Zoll, 160/150 Millimeter Federweg, Reifen jetzt bis 2,8 Zoll ...

  • Conway Q-MF 1000

    20.08.2009Mit gelungener Geometrie und sehr hochwertiger Ausstattung bekommt man bei Conway viel Bike fürs Geld. Das hohe Rahmengewicht und der etwas leblose Hinterbau kosten weitere Punkte.

  • Test-Duell Hardtails am Limit: Marathon-Renner in Leogang
    Centurion Backfire Carbon 4000 vs Simplon Razorblade 29

    07.08.2019Mit dem Input ihrer Team-Fahrer haben Centurion und Simplon ihre Vorzeige-Hardtails verfeinert und abgespeckt. Wir haben sie beim Marathon-Rennen in Leogang ans Limit gebracht.

  • Ghost RT Lector Worldcup 9,927 kg

    31.01.2008Kein schlechter Einstand für das brandneue 2008er-Ghost-“RT Lector Worldcup”. Im ersten Testeinsatz knackte es die Gewichtsgrenze zwar knapp, aber dafür mit weitgehend ...

  • Blog Mission Crocodile Trophy #15
    #MissionCrocodile: Plattenpech und Blasen-Aufrubbeln

    19.10.2018Ein Platten, dann versagen Minipumpe und Ersatzschlauch. #MissionCrocodile-Kandidat Stefan war auf der 5. Crocodile-Trophy-Etappe vom Pech verfolgt. Sein Blog von Ohrwürmern und ...

  • Robert-Mennen-Blog: Marathon-WM 2015 in Gröden
    Verfahrer und Platten bremsen Mennen bei der WM ein

    30.06.2015Robert Mennens Race-Blog von der Marathon-WM in Gröden: Der Topeak-Ergon-Racer berichtet von peniblen Verpflegungs-Plänen, Orientierungsproblemen und seiner Nacht im ...

  • Afxentia Stage Race/Cyprus Sunshine Cup 2018
    Lars Forster und Anna van der Breggen siegen auf Zypern

    28.02.2018Der Cyprus Sunshine Cup gilt als ein guter Favoriten-Check für die kommende Saison. Dieses Jahr siegten Lars Forster und Rennradfahrerin Anna van der Breggen, auch Annika Langvad ...

  • Anzeige - HERO Südtirol Dolomites
    HERO Südtirol Dolomites: Der härteste Marathon der Welt

    15.10.2019Der härteste Mountainbike-Marathon der Welt, konzipiert für die spektakuläre Gebirgslandschaft der Dolomiten in den italienischen Alpen, einem UNESCO-Welterbe: Das ist der HERO ...