Trek Superfly Pro Trek Superfly Pro Trek Superfly Pro

Trek Superfly Pro

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 10 Jahren

Ausgewogener, harter Marathon-Racer mit den klassischen 29er-Eigenschaften.

Das ehemalige Gary-Fisher-Bike Superfly könnte man als „klassisches“ Twentyniner abstempeln (wenn man das überhaupt schon sagen darf). Der flache 69,5er-Lenkwinkel kombiniert mit dem langen Radstand (1129 mm) erhebt das Trek eher zum laufruhigen Diesel als zum spritzigen Hochdrehzahl-Benziner. Auf langen Marathons würde ein wenig mehr Flex dem harten Hinterbau jedoch guttun. Lieber knüppelten unsere Profi-Tester das insgesamt ausgewogene Superfly – die perfekten ESI-Griffe des 660er-Lenkers umklammert – über den Downhill, als damit den steilen Wanderpfad hochzupressen. Grund für das träge Beschleunigen waren die schweren Laufräder (3875 g). Vorbildlich hingegen hat Trek den Kohlefaserrahmen verpackt: Kunststoffschutz an Unterrohr und Kettenstrebe, sowie ein Blech am Tretlager.


Fazit: ausgewogener, harter Marathon-Racer mit den klassischen 29er-Eigenschaften.

.


Test: Trek Superfly Pro

Hersteller/Modell/Jahr
Trek Superfly Pro / 2012
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Bikeurope B.V./Trek Deutschland, 0180/3507010, www.trekbikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: 15,5, 17,5, 19, 21, 23 / 19 "
Preis
5499.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
9700.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
110.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1129.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/98, -/-
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-52.00/423.00/610.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox SID XX 29/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ XX/SRAM XX/SRAM XX
Bremsanlage/Bremshebel
Avid XX/Avid XX World Cup
Laufräder/Reifen
Bontrager RXL Scandium 29er - - - -/Bontrager 29.1 Team Issue 2.2 Bontrager 29.1 Team Issue 2.2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

29er Race-Hardtails 2012 um 5000 Euro


  • 29er Race-Hardtails 2012 um 5000 Euro

    11.01.2012Wer 2012 in Saalfelden Weltmeister wird, steht in den Sternen. Welches Bike am schnellsten über den WM-Kurs bügelt, beantworten zwei Profis bei unserem 29er-Race-Hardtail-Test ...

  • Cannondale Flash Carbon 29er

    10.01.2012Steife, exklusive Rennfeile, die auch die schwierigsten CC-Kurse zur Wald-Autobahn macht.

  • Focus Raven 29r 1.0

    10.01.2012Optisches Sahnestück mit steifem Rahmen und erfrischend wendigem Handling.

  • Haibike Greed 29 RC

    10.01.2012Solider Marathon-Racer mit Touren-Charakter. Tuning-Tipp: Rahmen-Set für 1399 Euro.

  • Merida Big Nine Team

    10.01.2012Leicht, steif, schnell: komplett durchgestylte, reinrassige Rennfeile mit Worldcup-Team dahinter.

  • Rocky Mountain Vertex 990 RSL

    10.01.2012Ausgereifter, ausgewogener Race-Klassiker auf dem Stand der Technik. Es gibt keine 26er-Version mehr!

  • Storck Rebel Nine

    10.01.2012Ans Limit getrimmter, sehr agiler Vollblut-Racer; kompromisslos bei Preis und Gewicht.

  • Bulls Black Adder Team

    10.01.2012Schnelles, komfortables Marathon-Bike zum unschlagbaren Preis.

  • Trek Superfly Pro

    10.01.2012Ausgewogener, harter Marathon-Racer mit den klassischen 29er-Eigenschaften.

Themen: 29 ZollHardtailrace-hardtailsSuperflyTrek

  • 0,00 €
    29er-Racehardtails um 5000 Euro: Punktetabelle
  • 0,99 €
    29er Race-Hardtails um 5000 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Transition Bikes – Throttle 27,5" & Vanquish 29"
    Throttle & Vanquish: Transitions neue Trail-Hardtails

    25.04.2017Mit Throttle und Vanquish stellt Transition Bikes gleich zwei neue Trail-Hardtails mit Carbon-Rahmen vor. Das Throttle rollt auf 27,5 Zoll-Reifen, das Vanquish auf 29-Zöllern über ...

  • Test 2017 – Trail-Hardtails: Felt Surplus 10
    Felt Surplus 10 im Test

    16.11.2017Obwohl das Felt über die aktuellsten Standards, wie Boost, Plus-Bereifung und 45 Millimeter breite Felgen verfügt, wirkt es etwas aus der Zeit gefallen.

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Drössiger HTA 29 3
    Drössiger HTA 29 3 im Test

    27.10.2016Customizing liegt voll im Trend. Drössiger gibt den Kunden bei der Optik über den Farbkonfigurator Spielraum für Individualität.

  • 29er Hardtails ab 1499 Euro 2011

    22.01.2011In den USA sind 29-Zoll-Bikes der letzte Schrei und laufen den 26ern den Rang ab. Sind die neuen Bikes einfach nur groß oder auch klasse? Können Sie auf unseren Trails ...

  • Santa Cruz Chameleon: Evolution des Trailbikes
    Das Carbon-Chamäleon

    29.01.2019Trail-Hardtails können irgendwie alles und gelten deswegen oft als Einstiegsdroge. Dass es auch exklusiv geht, zeigt Santa Cruz mit dem neuen Chameleon. Natürlich in Carbon.

  • Kona Satori

    25.04.2013Dieses Bike ist im Downhill daheim: Konas Satori ist eine brachiale Fahrmaschine für schweres Gelände. Leider zu schwer für sportliche Ambitionen.

  • Bontrager RSL Lenker-Vorbau-Einheit aus Carbon
    Edel-Cockpit

    14.07.2021Je leichter, desto schneller. Vor allem bei Racebikes dreht sich alles ums Gewicht. Mit der Verbindung von Lenker und Vorbau aus Carbon will Bontrager Gewicht sparen.

  • Ritchey Timberwolf: Stahl-Hardtail für den Traileinsatz
    Stahl ist Trumpf: Ritchey Timberwolf

    29.08.201530 Jahre ist es her, dass das erste Timberwolf aus dem Schweißdraht von Rahmenbau-Legende Tom Ritchey das Licht der Welt erblickte. Für 2016 wurde der Stahl-Klassiker neu ...

  • Neuheiten 2017: Bulls Copperhead Carbon & Wild Edge
    Bulls-Klassiker Copperhead für 2017 in Carbon

    15.07.2016Mit dem Copperhead Carbon bietet Bulls seinen Preis-Leistungs-Klassiker mit neuem Kohlefaser-Rahmen an. Das Race-Fully Wild Edge bekommt ebenfalls einen neuen Carbon-Rahmen.