Trek 6300 Trek 6300 Trek 6300

Trek 6300

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 9 Jahren

Das Trek 6300 ist allenfalls Durchschnitt, lieber 100 Euro fürs Modell 6500 drauflegen.

In der 6er-Serie von Trek steht man mit 999 Euro noch fast am Anfang. Mit seinem frischen, schicken Erscheinungsbild übertüncht das 6300 die insgesamt schwache Ausstattung. Die Sitzposition stellt die Haltemuskulatur von Oberkörper und Armen auf eine harte Probe, so gestreckt nimmt man auf dem 12,5-Kilo-Bike Platz. Ein kürzerer Vorbau entschärft diesen Umstand aber schnell. Gefordert werden von den schweren Laufrädern (4636 Gramm) auch die Oberschenkel. Dafür schont die laufruhige und spurstabile Lenkung auf einfachen, schnellen Abfahrten die Kräfte. Wer jedoch 100 Euro mehr investiert, macht mit dem 6500er-Modell garantiert nichts falsch: Eine um Welten bessere Gabel und hochwertigere Komponenten (Schaltung, Reifen) sind der Schlüssel zu einem leichteren, deutlich besseren Bike.


PLUS Lebenslange Garantie auf den Rahmen, stimmige Optik
MINUS Schwere Laufräder, gestreckte Sitzposition


Tuning-Tipp Kürzerer Vorbau, leichte Schläuche/Reifen


Fazit: Das 6300 ist allenfalls Durchschnitt, lieber 100 Euro fürs Modell 6500 drauflegen.

Daniel Simon Der 105 Millimeter lange Vorbau macht das Trek zu einer Streckbank. 19,5 Zoll setzt bei Trek einen extrem langen Oberkörper voraus.

.


Test: Trek 6300

Hersteller/Modell/Jahr
Trek 6300 / 2012
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Bikeurope B.V./Trek Deutschland, 0180/3507010, www.trekbikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 15,5, 17,5, 18,5, 19,5, 21,5 / 19,5 "
Preis
999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12500.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
71.60
Vorbau-/Oberrohrlänge
105.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1095.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/104, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-36.00/440.00/594.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Recon Silver TK/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano FC-M552/Shimano XT/Shimano Deore
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir 1/Avid Elixir 1
Laufräder/Reifen
- Shimano HB-M525 Disc Bontrager AT-850 Disc Shimano FH-525 Disc Bontrager AT-850 Disc/Bontrager RX1 2.2 Bontrager RX1 2.2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Hardtails 2012 für 999 Euro


  • Hardtails 2012 für 999 Euro

    14.02.2012Angebote, die wie Lotteriegewinne klingen, Werbe-Solgans, die Luxusbikes überflüssig erscheinen lassen. Aber machen 999-Euro-Bikes wirklich auch ambitionierte Kunden glücklich? ...

  • Bulls Copperhead 3 Karl-Platt-Edition

    13.02.2012Das Bulls Copperhead ist durch die makellose Ausstattung überlegener Testsieger. Mehr Bike geht zu diesem Preis kaum.

  • Cube LTD Pro

    13.02.2012Das Cube ist ein wendiger Handling-Sieger, der trotz durchschnittlicher Ausstattung auf ein passables Gewicht kommt.

  • Felt Q920

    13.02.2012Das Felt Q920 ist ein ausgewogenes Touren-Bike mit soliden Fahreigenschaften und durchschnittlichem Ausstattungs-Paket.

  • Focus Black Forest 4.0

    13.02.2012Das Black Forrest von Focus ist ein gutmütiger Tourer mit XT-Ausstattung. Gabel und Gewicht drücken auf den Fahrspaß.

  • Merida Matts TFS XT-Edition

    13.02.2012Das Merida Matts ist ein gutmütiger Tourer mit XT-Gruppe, aber schwacher Gabel. Der Aufpreis zum nächsten Modell lohnt sich.

  • Specialized Rockhopper Pro

    13.02.2012Das Rockhopper Pro ist ein sportlich orientiertes Bike mit netten Details, das sich bei der Ausstattung am hinteren Ende einreiht.

  • Stevens S8

    13.02.2012Für Gelegenheits-Biker. Ambitioniertere Piloten sollte 200 Euro mehr fürs bessere S9 investieren.

  • Trek 6300

    13.02.2012Das Trek 6300 ist allenfalls Durchschnitt, lieber 100 Euro fürs Modell 6500 drauflegen.

Themen: 1000 Euro6300999 EuroHardtailTrek

  • 0,99 €
    Hardtails 2012 für 999 Euro
  • 0,00 €
    999-Euro-Hardtails: Punktetabelle

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Carbon-Hardtails 4000 bis 6000 Euro

    30.12.2008Cross-Country-Wettkamp auf hohem Niveau: Acht Carbon-Hardtails der Spitzenklasse stellen sich im Kampf gegen Uhr und Leistungsmessung. Die Tester: Karl Platt und Manuel Fumic.

  • Second-Hand-Beratung: Das Trek Remedy als Gebraucht-Bike

    15.07.2014Manche Klassiker-Bikes sind schon lange auf dem Markt. Wir zeigen deren Weg und geben Tipps für den Gebrauchtkauf. Diesmal: Das All Mountain Trek Remedy.

  • Reduzierte MTB-Produkte im Juli 2019
    Die besten Online-Angebote im Juli

    05.07.2019Die MTB-Sommersaison 2019 ist in vollem Gang, bei vielen Online-Shops gibt's jede Menge Bikes, Komponenten und Zubehör im Angebot. Wir zeigen einige der besten Deals für ...

  • Grand Canyon AL – neues Hardtail vom Versender
    Grand Canyon AL bekommt 2019 neuen Rahmen

    08.06.2019Für 2019 legt Canyon sein Alu-Hardtail Grand Canyon neu auf. Spannend: Die drei leichteren SL-Modelle, die es mit Trail-orientierter Geometrie und 120-mm-Gabeln gibt – ab 1099 ...

  • Ritchey Timberwolf: Stahl-Hardtail für den Traileinsatz
    Stahl ist Trumpf: Ritchey Timberwolf

    29.08.201530 Jahre ist es her, dass das erste Timberwolf aus dem Schweißdraht von Rahmenbau-Legende Tom Ritchey das Licht der Welt erblickte. Für 2016 wurde der Stahl-Klassiker neu ...

  • Orbea Laufey – Neuheiten 2020
    Laufey – Update für das Trail-Hardtail von Orbea

    21.06.2019Für unter 2000 Euro ein All Mountain anzubieten, das gelingt nur wenigen MTB-Herstellern. Wie viele andere setzt Orbea auf ein Trail-Hardtail, das für 2020 eine Frischzellenkur ...

  • Test 2017 – Hardtails: Felt Nine 60
    Felt Nine 60 im Test

    10.09.2017Das Felt startet mit dem Bonus des leichtesten Rahmens im Laborvergleich auf die Testrunde. Hier besticht es zwar nicht mit den besten Sprint-Eigenschaften, dafür glänzt die ...

  • Trek Remedy 2019
    Trek Remedy: Detailverbesserungen für 2019

    25.08.2018Das Trek Remedy bleibt sich auch für 2019 treu. Warum auch was ändern, wenn der Erfolg dem Bike recht gibt: 27,5 Zoll, 160/150 Millimeter Federweg, Reifen jetzt bis 2,8 Zoll ...

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Centurion Backfire Pro 800
    Centurion Backfire Pro 800.29 im Test

    27.10.2016Nach 40 Jahren Firmengeschichte weiß Centurion, wie man Mountainbikes baut. Durchgestylt von vorne bis hinten findet sich der rote Farbakzent des Rahmens in Zügen, Speichen und ...