Kompromisslos: Cannondale F-SI Carbon Team Kompromisslos: Cannondale F-SI Carbon Team Kompromisslos: Cannondale F-SI Carbon Team

Test Marathonbikes 2014: Cannondale F-SI Carbon Team

Kompromisslos: Cannondale F-SI Carbon Team

  • Simon Schwenk
 • Publiziert vor 7 Jahren

Rock Gardens, Drop-Batterien oder Rock-’n’-Roll-Sektionen: Cross-Country-Kurse im Worldcup fordern mehr von Mensch und Maschine als die Downhill-Pisten der 90er. Cannondales Leichtbau stellt sich.

Wer auf dem Podest seine Nationalhymne mitträllern will, braucht einen federleichten Untersatz, der Sprünge runtersegelt, durch Steinfelder zirkelt und Steilrampen emporfliegt. Dieser Leichtbau ohne Kompromisse gipfelt bei Cannondale im neuen F-Si – dem Primus der Systemintegration. Während andere Hersteller bei Kurbel, Gabel und Laufrädern auf universelle Einbaustandards angewiesen sind, drehen die Amis den Spieß um. Das super leichte Flash-Chassis (996 Gramm) verschmilzt mit den hauseigenen Spezialteilen wie Lefty-Gabel, SI-Kurbeln und -Antrieb. Das macht die Team-Version des 29ers zur effizienten Kletterrakete, auf dem man die Steigung erst spürt, wenn die Prozentzahlen zweistellig werden.

Über die "Sprinter-Wellen" im Olympiapark kann die neue Kartusche in der Lefty-2.0-Gabel nur lachen. Trotz lediglich 84 Millimetern Hub vermittelt die Einarmige viel Feingefühl bei kleinen, und Komfort bei schnellen Schlägen. Die Sitzposition fällt – im Vergleich zum Vorgänger – deutlich sportlicher aus, da die Front durch die neue Lefty-Klemmung tiefer baut. Das kommt vor allem kleinen Rennfahrern entgegen, die zu den Rahmengrößen S und M greifen müssen. Im staubigen Singletrail vom Olympiaberg hinunter hängt das F-Si ununterbrochen am Gas. Blitzschnelle Korrekturen in der Linienwahl oder ein spontanes Abziehen über eine Querwurzel – kein Problem. Schon erstaunlich, wie verspielt das Handling dieser Worldcup-Rakete ausfällt. Für tollen Komfort am Sattel sorgt die Save-2-Stütze durch den Knick, der einen Versatz von zwei Zentimetern nach hinten bewirkt.


Fazit Der neue Stern am Worldcup-Himmel. Der Primus der Systemintegration vereint kompromisslosen Vortrieb mit wendigem Präzisions-Handling.


PLUS Extrem guter STW-Wert, sehr leicht, hervorragende Beschleunigung, hohe Reifenfreiheit trotz kurzer Kettenstreben
MINUS Offener, schmutzanfälliger Schaltzug, der unterm Tretlager verläuft, nur 84 Millimeter Federweg

Daniel Simon,Sportograf Cannondale F-SI Carbon Team 2014

Daniel Simon Volle Integration: Gabel, Vorbau, Kurbeln und Sattelstütze stammen alle von Cannondale und wurden als Ganzes mit dem Rahmen optimiert.

Daniel Simon Meisterhaft: Die leichten Enve-Carbon-Felgen zieren Regenbogenstreifen als Statussymbol. Mit diesem Material kann alles gelingen.


Test: Cannondale F-Si Carbon Team

Hersteller/Modell/Jahr
Cannondale F-Si Carbon Team / 2014
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Cycling Sports Group, 0031/541-589898, www.cannondale.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: S, M, L, XL / M
Preis
6999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
8700.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1097.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/84, -/-
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-64.00/422.00/601.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Cannondale Lefty Carbon XLR 2.0 100 29/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Cannondale Hollowgramm SI/SRAM XX1/SRAM XX1
Bremsanlage/Bremshebel
Avid XX/Avid XX
Laufräder/Reifen
- Lefty Enve Carbon Twenty9 XC DT-Swiss 350 Enve Carbon Twenty9 XC/Schwalbe Racing Ralph Evo 2,1 Schwalbe Racing Ralph Evo 2,1
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Acht Marathon-Bikes 2014 im Härtetest beim 24-Stunden-Rennen


  • Test 2014: Acht Marathon Bikes
    Härtetest beim 24-Stunden-Rennen

    11.09.2014Acht BIKE-Mitarbeiter, 24 Stunden und eine Frage: Welches ist das beste Marathon-Bike? Acht Traum-Flitzer auf gnadenloser Rundenhatz beim 24-Stunden-Rennen im Münchener ...

  • Test Marathonbikes 2014: Breezer Supercell Team
    Grenzgänger All Mountain-Marathon: Breezer Supercell

    10.09.2014Ist es schlau, ein 120er-Fully für ein 24-Stunden-Rennen auszuwählen, das gern über Wiesen, Asphalt und Schotterwege führt? Auf den ersten Blick nicht. ABER: Joe Breeze, Erfinder ...

  • Test Marathonbikes 2014: Cannondale F-SI Carbon Team
    Kompromisslos: Cannondale F-SI Carbon Team

    10.09.2014Rock Gardens, Drop-Batterien oder Rock-’n’-Roll-Sektionen: Cross-Country-Kurse im Worldcup fordern mehr von Mensch und Maschine als die Downhill-Pisten der 90er. Cannondales ...

  • Test Marathonbikes 2014: Giant Anthem Advanced 0
    Racer mit Spieltrieb: Giant Anthem Advanced 0

    10.09.2014Die Null im Namensschriftzug des Anthems deutet es an: Null Potenzial für Verbesserungen, mehr geht nicht. Mit dem Top-Modell der Anthem-Serie rollt Giant ein leichtfüßiges ...

  • Test Marathon-Bikes 2014: Rennstahl 27,5
    DAS Marathonbike schlechthin: Rennstahl 27,5

    10.09.2014Das Image von Stahl-Bikes ist so verstaubt wie das der Schallplatte. Dabei ist das alte Vinyl wieder Trend. Genauso, wie das klassische Rahmenmaterial bei Radsport-Fans immer ...

  • Test 2014: Specialized S-Works Stumpjumper 29
    Straffer Edel-Racer: Specialized S-Works Stumpjumper

    10.09.2014S-Works – dieser Schriftzug lässt bei Hobby-Racern den Puls in die Höhe schnellen und bringt die Oberschenkel zum Zucken. Wie bei Auto-Fans ein Mercedes-AMG oder ein M-Modell von ...

  • Test Marathonbikes 2014: Bergamont Fastlane MGN
    Leichtgewichtiger Edel-Tourer: Bergamont Fastlane

    10.09.2014Es ist eine Frage des individuellen Geschmacks, ob man ein spritzig-wendiges Race-Bike bevorzugt oder eines mit Laufruhe.

  • Test Marathonbikes 2014: Rocky Mountain Element 999 RSL
    Elitärer Super-Racer: Rocky Mountain Element 999 RSL

    10.09.2014Sonntagsfahrer. Ein Wort, so negativ belegt wie Wanderbaustelle. Und doch trifft das Wort Sonntagsfahrer perfekt aufs Element-Top-Modell zu, allerdings zu hundert Prozent positiv ...

  • Test Marathonbikes 2014: Scott Scale 900 SL
    Echter Traum-Racer: Scott Scale 900 SL

    10.09.2014Es ist der kleine Zusatz SL, der aus dem optisch unscheinbaren Scott etwas ganz Besonderes macht. Die beiden Buchstaben darf nur das Top-Modell der Scale-Baureihe tragen.

Themen: 24-Stunden-RennenCannondaleCarbonCC-RaceF-SIHardtailTest

  • 0,99 €
    Marathon-Bikes beim 24h-Rennen

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Dauertest 2007: Teil 1

    11.12.2007Eine lange Dauertest-Saison neigt sich gen Ende. Unsere große Inspektion deckt die Schwachstellen von Bikes und Parts auf. Im ersten Teil unseres Dauertests: Cannondale, Canyon, ...

  • Eurobike-Neuheiten von Focus

    18.10.2012Mit einem neuen 29er-Fully und zwei weiteren 29er-Hardtails baut Focus 2013 seine 29-Zoll-Flotte aus. Ein 650B-Racebike rundet die Raven-Palette ab.

  • Alles über Reifen - Neue Profile für Enduro und Tour

    05.06.2009Zusammen mit Downhill-Pro Marcus Klausmann und Reifenhersteller Schwalbe haben wir uns auf die Downhill-Strecken in San Remo begeben, um zu checken, was ein Bergab-Reifen wirklich ...

  • Test 2014: Kreidler Straight Carbon 2.0 27,5"

    19.06.2014Wer ein leichtes Genuss-Touren-Bike mit viel Federweg sucht, wird mit dem Kreidler Straight Carbon glücklich. Im harten Einsatz zeigt das Bike große Schwächen.

  • Test: Klickpedale für Enduro-Biker
    7 MTB-Pedale für Enduro-Biker im Vergleich

    24.06.2019Nino Schurter beherrscht den Worldcup, Shimano die Pedale. Schurters Konkurrenz klebt bereits hart am Hinterrad. Und bei den MTB-Pedalen? Da kratzen die Hersteller auch schon an ...

  • Test 2019: Trailbikes um 4000 Euro
    130-mm-Fullys im Test: Wer baut das beste Trailbike?

    07.07.2019Trailbikes sollen knifflige Abfahrten auf langen Touren leicht machen. Wir haben sieben Räder auf der Stoneman-Taurista-Runde getestet. Welcher Hersteller stellt das beste ...

  • Test 2017 – All Mountains: Propain Tyee AM Carbon
    Propain Tyee AM Carbon im Test

    09.10.2017Propain hat sein Erfolgs-Enduro Tyee eingeschrumpft und mit angepasstem Federweg und Geometrie in eine potente All-Mountain-Maschine verwandelt.

  • Bionicon Frequency HT 0

    31.05.2008Bionicons neuester Wurf hat nichts mit Fahrwerk am Hut, nichts mit Niveau-Regulierung oder Kletterhilfe. Es ist ein edles, klassisches Hardtail.

  • Test 2016 – MTB-Scheibenbremsen: Sram Guide RSC Ultimate
    Sram Guide RSC Ultimate im Labor- und Praxistest

    03.11.2016Die Guide RSC Ultimate ist das neue Flaggschiff aus dem Hause Sram und wartet neben bekannten Features mit einigen Neuheiten wie Carbon-Hebel, Schnellentlüftung und isolierten ...