Test 2015: Centurion Backfire Carbon Team.29 Test 2015: Centurion Backfire Carbon Team.29 Test 2015: Centurion Backfire Carbon Team.29

Test Centurion Backfire Carbon Team.29

Test 2015: Centurion Backfire Carbon Team.29

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 6 Jahren

Vorhang auf für das erfolgreichste Marathon-Bike dieser Saison. Auf dem Centurion Backfire Carbon eroberte Centurion-Vaude den Gesamtsieg bei der BIKE Transalp 2014 und zahlreiche Marathon-Erfolge.

Dabei hat Genze auch als Ingenieur beim Backfire die Finger im Spiel. Der 1242-Gramm-Rahmen geht bei der Formensprache eigene Wege, setzt auf eine klassische Race-Geometrie und bewährte Komponenten. Im Renntempo fühlt man sich auf dem Backfire wie auf dem Fahrersitz eines Rennwagens: Ungefiltert leitet das Heck Unebenheiten an den Piloten weiter. Nichts für Weicheier eben. Im Gerumpel über Wurzeln und Steine lässt sich das laufruhige 29er mit präzisen Manövern am breiten, tiefen Cockpit zähmen. Wer einen Bremspunkt verpasst, den wirft der Vollblut-Racer nicht sofort ab. Denn die XTR-Stopper packen kräftig zu, erlauben aber dosiertes Anbremsen.


Fazit: Durch einen gelungenen Komponenten-Mix und eine klassische Race-Geometrie lässt das Backfire nichts anbrennen.


PLUS Leichte Laufräder (sogar mit Schläuchen), kräftige und gut dosierbare Bremsen, sportliche Geometrie, fairer Preis
MINUS Wenig Komfort spürbar


Die Alternative Agiler, vernünftig ausgestattet und deutlich preiswerter: Das Backfire Carbon 3000 mit XT-Schaltung, Fox-32-Gabel bekommt man für faire 2999 Euro. Entweder in 27,5 Zoll oder als 29er.

Steif und eigenständig: Durch seine Formensprache sticht der 1242 Gramm schwere Centurio-Backfire-Rahmen aus der Kohlefaser-Masse heraus.


Test: Centurion Backfire Carbon Team.29

Hersteller/Modell/Jahr
Centurion Backfire Carbon Team.29 / 2015
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Merida & Centurion Germany GmbH, 07159/9459-600, www.centurion.de
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: 41, 46, 51, 56 / 46 cm
Preis
5299.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
8750.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
71.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1098.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/101, -/-
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-65.00/408.00/631.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox SID XX World Cup 29/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM XX1/SRAM XX1/SRAM XX1
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XTR/Shimano XTR
Laufräder/Reifen
- DT Swiss 240S Stan`s NoTubes Crest DT Swiss 240S Stan`s NoTubes Crest/Continental Race King RS 2,2 Continental Race King RS 2,2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Test 2015: Die schnellsten Race-Hardtails


  • Die Top-Race-Hardtails im großen BIKE-Test
    Test 2015: Die schnellsten Race-Hardtails

    16.01.2015

  • Test 2015: Stöckli Beryll RSC

    15.01.2015

  • Test 2015: Trek Superfly 9.9 SL

    15.01.2015

  • Test 2015: Bianchi Methanol 29.1 SL Team

    15.01.2015

  • Test Cannondale F-Si Carbon Team
    Flash-Nachfolger Cannondale F-Si Carbon Team

    15.01.2015

  • Test 2015: Canyon Grand Canyon CF SLX 9.9 Ltd.

    15.01.2015

  • Test Centurion Backfire Carbon Team.29
    Test 2015: Centurion Backfire Carbon Team.29

    15.01.2015

  • Test 2015: Cube Elite C68 SLT 29

    15.01.2015

  • Test 2015: Focus Raven 29R 1.0 XC Team

    15.01.2015

  • Test 2015: Merida Big.Nine Team
    Das Race-Fully Merida Big.Nine Team im Test

    15.01.2015

  • Test 2015: Radon Black Sin 29 Supreme

    15.01.2015

  • Test 2015: Scott Scale 900 RC

    15.01.2015

  • Test 2015: Specialized S-Works Stumpjumper World Cup
    Edel-Racer Specialized S-Works Stumpjumper im Test

    15.01.2015

Themen: 29BackfireCarbonCenturionrace-hardtailsTest

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Punktetabelle Race-Hardtails
  • 0,99 €
    Race-Hardtails

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2017 – Hardtails: Kreidler Dice 27,5 5.0
    Kreidler Dice 27,5 5.0 im Test

    10.09.2017

  • Cannondale Trigger 29 Carbon 1

    19.02.2014

  • Scott Genius 920

    25.04.2013

  • Test Trek Top Fuel 9.8
    Trek Top Fuel 9.8 im Einzeltest

    23.06.2016

  • Test 2020: Kona Hei Hei CR/DL
    Kona Hei Hei: vom Racefully zum Sport-Tourer

    28.06.2020

  • Salsa Mukluk 2 Fatbike im Test
    Fatbike-Spezialist Salsa zeigt kleine Schwächen

    10.11.2014

  • Test Bike-Brillen von 75 bis 230 Euro
    Kontrastverstärker: 18 Brillen im Labor- und Praxistest

    10.04.2019

  • Test 2020: Regenjacken für Biker & Outdoor-Sportler
    8 MTB-Regenjacken im Labor- und Praxistest

    25.11.2020

  • Test 2016 – Race-Fullys: Simplon Cirex 29 MRS 22
    Simplon Cirex 29 MRS 22 im Test

    24.11.2016