Stahlross aus England: Stanton Switch 9er Stahlross aus England: Stanton Switch 9er Stahlross aus England: Stanton Switch 9er

Test 2021: Stanton Switch 9er

Stahlross aus England: Stanton Switch 9er

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 5 Monaten

Das Stanton Switch 9er ist sicherlich kein Hardtail für jedermann, sondern ein Liebhaberstück, das zuerst einmal maximal mit unserem Punktesystem kollidierte.

Ursprünglich hatten wir das Stanton Switch 9er mit Reynolds-631-Rohrsatz für unseren Hardtail-Vergleich in BIKE 9/2020 angefordert. Lieferschwierigkeiten brachten das Bike aus Tansley bei Sheffield jedoch in diesen Einzeltest. Bei nüchterner Betrachtung unserer im Labor ermittelten Werte sorgt das Stanton für große Augen. Ein Gesamtgewicht von 15,17 Kilo mit Pedalen, ein 3247 Gramm schwerer Rahmen und 5,7 Kilo schwere Laufräder kollidieren maximalst mit dem BIKE-Punktesystem.

Wie sich das Stanton Switch 9er aus BIKE 10/2020 im Praxistest verhält, lesen Sie im Test. Den Artikel finden Sie als PDF unten im Download-Bereich.

Der Test kostet 0,99 Euro. Warum nicht kostenlos? Weil Qualitätsjournalismus einen Preis hat. Dafür garantieren wir Unabhängigkeit und Objektivität. Das betrifft ganz besonders die Tests in BIKE. Die lassen wir uns nicht bezahlen, sondern das Gegenteil ist der Fall: Wir lassen sie uns etwas kosten, und zwar Hunderttausende Euro jedes Jahr.

Max Fuchs Anbauteile wie der kurze Stummelvorbau oder die Naben stammen ebenfalls von Stanton.

Max Fuchs Die Außenhülle für die Teleskop­stütze wurde zweckmäßig durch das Yoke verlegt.

Themen: StantonTestTrail-Hardtail

  • 0,99 €
    Stanton Switch 9er

Die gesamte Digital-Ausgabe 10/2020 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2019: Hardtails ab 1299 Euro
    10 Hardtails ab 1299 im Vergleich

    20.06.2019Noch immer finden Radsport-Rookies auf dem Hardtail Geschmack am Mountainbiken. Im besten Fall vereinen Hardtails geringes Gewicht, solide Ausstattung und einen vertretbaren Preis.

  • Test 2020: Trail-Hardtails bis 2000 Euro
    4 frisierte Trail-Hardtails im Praxis-Check

    13.12.2019Hardtails verkörpern die Tradition des Sports wie kein anderes Mountainbike. Mit langen Gabeln und flachen Geometrien verwandeln sich die Ur-Bikes zu hippen Rädern für grobes ...

  • Test 2020: Hardtail-Vergleich Alu, Carbon, Titan, Stahl
    Alu, Carbon, Stahl, Titan - Welches Hardtail gewinnt?

    10.10.2020Vier Hardtails, vier verschiedene Materialien – eine Gemeinsamkeit. Alle vier Bikes fahren sich laut BIKE-Wertung „sehr gut“. Die Unterschiede bewegen sich eher auf ...

  • Testsieger 2019 in der Kategorie Hardtails
    Best of Test: Die 6 besten Hardtails von 2019

    12.12.2019Hardtails sind immer noch die meistverkauften Bikes, auch wenn der Trend ab einem bestimmten Preis klar in Richtung Fully geht.

  • Invalid date

  • Test 2020: Hardtails bis 1500 Euro
    Einfach biken: 7 Hardtails mit 100 bis 120 mm Federweg

    18.04.2020Hardtails sind nicht nur minimalistische Race- oder günstige Einsteiger-Bikes, sondern die perfekte Wahl für technikgestresste Biker. Der 2020er-Jahrgang überrascht mit einem ...

  • Das perfekte Winterrad: Hardtail (Teil 1)
    Ist ein Hardtail-MTB das perfekte Winterrad?

    15.03.2018Ein Hardtail-Mountainbike hat von allen drei Bikes (Hardtail, Cross-Rad, Gravel-Bike) den breitesten Einsatzbereich von Schotter bis zu leichten Trails.

  • Test 2015: Yeti SB 95
    Das All Mountain Yeti SB 95 im Test

    19.11.2014Vier Buchstaben formen eine Legende. Kaum eine Firma repräsentiert die Coolness und den Rennsport der Neunzigerjahre so wie Yeti. Doch das moderne Yeti SB95 hat mit seinen Ur-Opas ...

  • Einzeltest 2019: Crankbrothers Synthesis E11 - 29" Laufräder
    Laufräder Crankbrothers Synthesis E11 29" im Kurztest

    30.11.2019Die Auswahl an Carbon-Laufrädern ist riesig, jede Nische abgedeckt. Die Synthesis-Laufräder von Crankbrothers finden trotzdem einen Ansatz, der nicht alltäglich ist – dabei ist er ...

  • Cannondale F29

    15.01.2014Test-Duell: Cannondale F29 Carbon Team gegen Cannondale F29 Carbon 3

  • Cannondale Scalpel 29 Carbon Team

    19.03.2014Wem nur das Beste gut genug ist, der greift bei Cannondale zur Team-Version des bekannt schnellen Scalpel.

  • Kurztest 2021: Schuhe ION Raid Select
    Edel-Schlappen: Flatpedal-Schuhe ION Raid Select

    10.03.2021Der Raid Select in dunklem Rindsleder kommt wie ein Designer-Schuh daher, steckt aber voller MTB-Features.

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Stevens Whaka ES
    Stevens Whaka ES im Test

    20.12.2016Beim Whaka hat man die Wahl: 27,5er- oder 29er-Laufräder. Zumindest in den Rahmengrößen 18 und 20 Zoll bieten die Hamburger beide Varianten an.

  • Erster Fahrtest: Bulls Duro
    Spaß-Hardtail im ersten Check

    05.10.2016Bulls bietet mit dem Duro ein Spaß-Bike mit unterschiedlichen Laufrädern an: Vorne rollt ein 29er, hinten ein Plus-Pneu. Ob das Konzept überzeugen kann, haben wir bei einem ersten ...

  • Test Winterjacken für Mountainbiker
    12 Bike-Winterjacken im Praxis- und Labortest

    12.01.2017Das Angebot an MTB-Winterjacken ist so vielfältig wie die Pizza-Auswahl beim Italiener. Doch welche halten mollig warm und trocken? Wir haben zwölf Bike-Jacken in der Praxis und ...

  • Test 2017 – All Mountains Plus: Silverback Synergy Plus
    Silverback Synergy Plus im Test

    09.10.2017Beim Blick auf die Federwegsangabe des Synergy entfaltet sich im Hirn der Duft von Massageöl und Franzbranntwein.