Vier Hardtails, vier verschiedene Materialien – eine Gemeinsamkeit. Alle Test-Bikes, egal aus welchem Werkstoff, fahren sich laut BIKE-Wertung "sehr gut". Die Unterschiede bewegen sich eher auf philosophischer Ebene.

  • Rabbit Cycles MTB Plus 29/650B 
  • Rabbit Cycles MTB Plus 29/650B: Die titantypischen, zierlichen Schweißnähte werden unter Luft­abschluss gezogen.
  • Rabbit Cycles Emblem auf dem Bike steht für "Finest Titanium Handcrafted Bikes, Germany"
  • Rennstahl 853 MTB Trail
  • Rennstahl 853 MTB Trail: Der Stahlrahmen hat Gewinde-aufnahmen, um einen Gepäckträger für lange Reisen zu montieren.
  • Rennstahl 853 MTB Trail: Die Kettenstrebe wurde bewusst tief liegend konstruiert, damit die Kette im Singletrail nicht klappert.
  • Liteville H-3 MK3
  • Liteville H-3 MK3: Die 34,9 mm dicke Sattelstütze hat 200 Millimeter Hub und kann im Handumdrehen auf die richtige Sitzhöhe eingestellt werden.
  • Liteville H-3 MK3: Unter dem Tretlager versteckt sich eine Ersatzschraube fürs Schaltauge. 
  • Santa Cruz Chameleon SE Carbon C29
  • Santa Cruz Chameleon SE Carbon C29: Die organischen Formen am Santa-Cruz-Rahmen sind nur durch den Einsatz von Carbon möglich.
  •  Santa Cruz Chameleon SE Carbon C29: Die Ausfallenden können mit einem Inbus verstellt werden. Das bietet die Option für einen Singlespeed-Aufbau.