BIKE Header Campaign
Test 2017: Race-Hardtails über 6000 Euro und bis 5000 Euro Test 2017: Race-Hardtails über 6000 Euro und bis 5000 Euro

Test 2017 – Race-Hardtails: Specialized Epic Pro Carb. WC HT

Specialized Epic Pro Carbon WC HT im Test

Ludwig Döhl am 05.06.2017

Was früher das Specialized Stumpjumper war, ist jetzt das Epic – eine treue Seele auf längeren Strecken.

Das Rahmengewicht von über 1300 Gramm macht einem unmissverständlich klar, dass die Pro-Version nicht ganz mit dem leichteren Ruf der S-Works-Bikes mithalten kann. Auch der Komfort der Alu-Sattelstütze liegt unter dem Klassendurchschnitt. Immerhin, für 5000 Euro bekommt man Srams neue 12fach-Technologie und leichte Laufräder mit Carbon-Felgen. Im Anstieg lässt das hohe Gesamtgewicht des Epics trotzdem ein paar Schweißperlen mehr über die Stirn kullern. Die Brain-Gabel mit automatischem Lockout arbeitet dabei angenehm unauffällig und kann auf alle Vorlieben justiert werden. Bergab fühlt sich das Epic auf den Highspeed-Passagen wohl, schnelle Richtungswechsel mag es weniger. Der Lenkanschlagsbegrenzer am Unterrohr ist absolut sinnvoll, wirkt aber klobig. Die Alu-Anbauteile wie Kurbel oder Lenker versprühen wenig Charme. Gute Garantieleistungen, hohe Lackqualität und Usability sichern dennoch ein sehr gutes Abschneiden. Die Farbvariante unseres Test-Bikes wird nicht ausgeliefert, hierzulande ist das Pro-Modell schwarz.

Fazit: moderater, Touren-geeigneter Racer, nicht der leichteste seiner Art.

Die Alternative: Das Epic S-Works für 8999 Euro hat sicherlich keine Probleme mehr mit überflüssigen Pfunden.

Markus Schulte-Lünzum: Das Specialized ist eine treue Seele auf langen Touren. Für den Cross-Country-Einsatz hat das Epic etwas zu viel Speck auf den Rippen. 

Markus Schulte-Lünzum

Markus Schulte-Lünzum

Test 2017 – Race-Hardtails: Specialized Epic Pro Carb. WC HT

Specialized Epic Pro Carb. WC HT

Test 2017 – Race-Hardtails: Specialized Epic Pro Carb. WC HT

Specialized Epic Pro Carb. WC HT

Testbrief: Specialized Epic Pro Carbon World Cup Hardtail

Hersteller/Modell/Jahr Specialized Epic Pro Carbon World Cup Hardtail/2017
Fachhandel/Versender Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos Specialized Germany GmbHMarketing Office,
www.specialized.com
Material/Grössen/Testgrösse Carbon/H: S, M, L, XL / L
Preis 4.999,00 Euro
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale 9,59 kg
Lenk-/Sitzrohrwinkel 69,8 °/73,2 °
Vorbau-/Oberrohrlänge 90,0 mm/620,0 mm
Radstand/Tretlagerhöhe 1.131,0 mm/310,0 mm
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max -/98,0 mm, -/-
Übersetzung 1-fach
BB Drop/Reach/Stack -61 mm/439 mm/622 mm
Ausstattung
Gabel/Dämpfer Rock Shox SID World Cup Solo Air/ -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel SRAM X1 1200/SRAM XO1 Eagle/SRAM XO1 Eagle
Bremsanlage/Bremshebel Shimano XT/Shimano XT
Laufräder/Reifen Roval Control 29 Carbon/Specialized Fast Trak Control 2.2, Specialized Fast Trak Control 2.2
BIKE Urteil1 sehr gut
1 Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. BIKE-Urteile: super (250–205 P.), sehr gut (204,75–170 P.), gut (169,75–140 P.), befriedigend (139,75–100 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Ludwig Döhl am 05.06.2017

  • Das könnte Sie auch interessieren