Scott Scale RC 900 SL im Test Scott Scale RC 900 SL im Test Scott Scale RC 900 SL im Test

Test 2017 – Race-Hardtails: Scott Scale RC 900 SL

Scott Scale RC 900 SL im Test

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 4 Jahren

Ja, dieser Rahmen gewann bereits den Worldcup in Albstadt. Damals noch getarnt im Erlkönig-Design unter dem Hintern von Nino Schurter.

In unserem Test gewinnt er die Wertung für den leichtesten Rahmen. 885 Gramm war vor Kurzem noch ein Top-Wert für Rennräder. Im Jahr 2017 sind derartig leichte Carbon-Chassis sogar geländegängig. Wobei das untertrieben wäre – das Scale fühlt sich pudelwohl auf unserer Teststrecke. Bei der Geometrie geht Scott eigene Wege. Mit super kurzen 421-Millimeter-Kettenstreben und dem kürzesten Radstand im Test ist das Scale verspielt wie kein anderes Bike. Der 70 Millimeter kurze Vorbau verstärkt das direkte Handling. Für eine angenehme Sitzposition verbauten wir 20-Millimeter-Spacer unter dem Vorbau, sonst fällt die Sattelüberhöhung zu extrem aus. Trotz Carbon-Felgen liegt das Gewicht des Laufradsatzes im Mittelfeld. Vernünftige Reifen sorgen hier für ausreichenden Grip im Gelände. 8,99 Kilo mit Pedale machen das Scott bergauf dennoch zu einem der stärksten Bikes im Test. Pfiffig: Alle relevanten Schrauben haben einen 25er-Torx.


Fazit: durchdachtes Racebike mit superleichtem Rahmen und verspieltem Handling.


Die Alternative: Das Scale RC 900 gibt’s für 5399 Euro immer noch mit Srams neuer Eagle-Technologie und guter Ausstattung.


Simon Stiebjahn: Das Scott ist ein durchdachtes Racebike, das keine Wünsche offen lässt. Die Syncros-Anbauteile wirken wertig, und die kleine Ketten-führung macht Sinn.

Moritz Ablinger Simon Stiebjahn

BIKE Magazin Scott Scale RC 900 SL

BIKE Magazin Scott Scale RC 900 SL


Test: Scott Scale RC 900 SL

Hersteller/Modell/Jahr
Scott Scale RC 900 SL / 2017
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Scott Sports AG, 089/898783619, www.scott-sports.com
Material/Grössen/Testgrösse
/ H: S, M, L, XL / M
Preis
8599.00
Preis (Rahmen)
3999.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
8640.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
70.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1103.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, -/-
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-57.00/424.00/607.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float SC Factory/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM XX1 Eagle/SRAM XX1 Eagle/SRAM XX1 Eagle
Bremsanlage/Bremshebel
SRAM Level Ultimate/SRAM Level Ultimate
Laufräder/Reifen
Syncros XR1.0 Carbon 29 110 x 15 148 x 12 - -/Schwalbe Rocket Ron Evo Pace Star 2.25 Schwalbe Rocket Ron Evo Pace Star 2.25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. BIKE-Urteile: super (250–205 P.), sehr gut (204,75–170 P.), gut (169,75–140 P.), befriedigend (139,75–100 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

11 Race-Hardtails über 6000 Euro im Vergleich


  • Test 2017 – Race-Hardtails: Corratec Revolution 29 SL XTR
    Corratec Revolution 29 SL XTR im Test

    05.06.2017Die Preissenkung von 1700 Euro (im Vergleich zum Vorjahr) lässt tatsächlich den Gedanken einer Revolution aufkommen.

  • Test 2017 – Race-Hardtails: Ghost Lector World Cup UC
    Ghost Lector World Cup UC im Test

    05.06.2017Darf ein Hardtail 10000 Euro kosten? Immerhin, der kantige Hauptrahmen mit dezent im Inneren verlegten Schaltzügen und Bremsleitungen geht schon fast als Design-Objekt durch.

  • Test 2017 – Race-Hardtails: KTM Myroon 29 Sonic 12
    KTM Myroon 29 Sonic 12 im Test

    05.06.2017Myroon klingt kryptisch. Mit gerade mal 8,6 fahrfertigen Kilos wäre Bergfloh der passendere Modellname gewesen.

  • Test 2017 – Race-Hardtails: Merida Big.Nine 9000
    Merida Big.Nine 9000 im Test

    05.06.2017Dass mit dem Merida Big.Nine in der Saison 2017 zu rechnen ist, war spätestens nach dem Test der Team-Version in BIKE 10/16 klar.

  • Test 2017 – Race-Hardtails: Niner Air 9 RDO Race
    Niner Air 9 RDO Race

    05.06.2017Egal, in welchen Startblock, das farbenfrohe Niner zieht die Blicke auf sich. Der Kronkorken auf der Aheadkappe versprüht dabei solche Lässigkeit wie einst die Zigarette im Mund ...

  • Test 2017: Race-Hardtails [Topmodelle gegen Mittelklasse]
    11 Race-Hardtails im Rennstrecken-Test

    06.06.2017Die Zeiten von sperrigen Race-Hardtails sind vorbei. Die neue Generation fährt komfortabel und wieselt flink um jede Kurve. Aber wie viel muss man für eine reinrassiges ...

  • Test 2017 – Race-Hardtails: Scott Scale RC 900 SL
    Scott Scale RC 900 SL im Test

    05.06.2017Ja, dieser Rahmen gewann bereits den Worldcup in Albstadt. Damals noch getarnt im Erlkönig-Design unter dem Hintern von Nino Schurter.

  • Test 2017 – Race-Hardtails: Storck Rebel Nine Platinum G3
    Storck Rebel Nine Platinum G3 im Test

    05.06.2017Ins klassische Rennmaschinenklischee passt das Storck nicht. Der stark gekröpfte Lenker platziert den Fahrer komfortabel aufrecht, lässt aber bei aggressiver Gangart wenig Druck ...

  • Test 2017 – Race-Hardtails: Specialized Epic Pro Carb. WC HT
    Specialized Epic Pro Carbon WC HT im Test

    05.06.2017Was früher das Specialized Stumpjumper war, ist jetzt das Epic – eine treue Seele auf längeren Strecken.

  • Test 2017 – Race-Hardtails: Canyon Exceed CF SLX 8.9 Pro
    Canyon Exceed CF SLX 8.9 Pro im Test

    05.06.2017Für unter 4000 Euro schickt Canyon ein 970 Gramm leichtes Carbon-Chassis in den Test und wildert so, nicht nur ausstattungstechnisch, bei den deutlich teureren Bikes.

  • Test 2017 – Race-Hardtails: Cube Elite C:68 Race
    Cube Elite C:68 Race im Test

    05.06.2017Cube nimmt als günstigstes Fachhandels-Bike die Herausforderung zum Kampf gegen die elitäre Konkurrenz an. Die Ausstattung lässt dabei kaum Kompromisse erkennen.

  • Test 2017 – Race-Hardtails: Radon Jealous 9.0 SL
    Radon Jealous 9.0 SL im Test

    05.06.2017Frisch aus dem Ei gepellt macht Radons neues Hardtail Jealous 9.0 SL gleich mal Radau im BIKE-Testlabor.

Themen: race-hardtailsScaleScottTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Dauertest: Cube Fritzz 180 HPA SL 27,5
    Long Travel Enduro: Cube Fritzz 180 HPA SL 27,5 im Test

    28.10.2016Es gibt nicht viele Hilfsmittel, die fiese Rumpel-Trails glätten können. Nur die Kombi aus viel Hub an Gabel und Dämpfer und großen Laufrädern schafft Abhilfe. Darum wählte Tester ...

  • Test 2018: Specialized Chisel Expert 1X
    Alu-Hardtail: Specialized Chisel Expert im Test

    09.01.2018Wie Specialized auf den Namen Chisel gekommen ist, können wir uns nicht erklären. Übersetzt heißt das Meißel – aber wie aus einem Alu-Block herausgehämmert wirkt das neue ...

  • Test 2016 – Laufräder 27,5 Zoll: DT Swiss M 1700 Spline Two
    Laufrad DT Swiss M 1700 Spline Two im Test

    20.06.2016Hier finden Sie alle technischen Daten sowie das Testergebnis des Laufrads DT Swiss M 1700 Spline Two.

  • Scott: Neue Contessa-Linie für 2013

    01.09.2012Sportliche Mädels, freut euch: Scott erweitert die Contessa-Palette um 27,5- und 29 Zoll-Fullys.

  • Test 2016: Carbon-Laufradsatz Bulls Hattori 27,5"
    MTB-Carbon-Laufräder Bulls Hattori 27,5" im Kurztest

    31.08.2016Ein Hauch von "Kill Bill" liegt in der Luft, wenn man den groß auf den Felgen prangenden Namen des berühmten Film-Samurai liest: Hattori.

  • Test 2015: Rose Root Miller 1 29
    Individuelles All Mountain vom Versender Rose

    20.01.2015Wenn der Postmann klingelt, verschwindet er vermutlich hinter dem gigantischen Karton, in dem das Root Miller fast vollständig montiert steckt. Bike herausziehen, Lenker drehen – ...

  • Einzeltest 2021: Focus Jam² 9.9 Drifter
    Leicht und kompakt: Focus Jam² 9.9 Drifter im Test

    06.05.2021Das Focus Jam² 9.9 Drifter mit Doppel-Akku-System ist ein alter Bekannter. Für 2021 wurde der Dauerbrenner mit Shimano EP8 und Laufrad-Mix aufgepeppt.

  • Test Scheibenbremsen 2015: Magura MT8
    Test Race-Bremsen 2015: Magura MT8

    21.05.2015Hier finden Sie alle technischen Daten sowie Messwerte und das Testurteil zur Magura MT8 (Modell 2015).

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Marin Rift Zone 29er 7
    Marin Rift Zone 29er 7 im Test

    27.09.2016Wie bei einigen anderen Bikes dieser Testgruppe waren wir uns beim Marin nicht sicher. Die Federwege stimmen für Trail, die Ausstattung mit dem mächtigen Vorderreifen klingt nach ...