Niner Air 9 RDO Race Niner Air 9 RDO Race Niner Air 9 RDO Race

Test 2017 – Race-Hardtails: Niner Air 9 RDO Race

Niner Air 9 RDO Race

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 3 Jahren

Egal, in welchen Startblock, das farbenfrohe Niner zieht die Blicke auf sich. Der Kronkorken auf der Aheadkappe versprüht dabei solche Lässigkeit wie einst die Zigarette im Mund von Helmut Schmidt.

Ebenfalls lässig: Die kultigen Amis geizen nicht mit exotischen Bauteilen. Einen American-Classic-Laufradsatz mit breiten Felgen oder die Formula R1-Racing-Leichtbau-Bremsen sind einzigartig im Testfeld. Mit zwei 160er-Bremsscheiben, einem unergonomischen Hebel und zu wenig Power, ist die Bremse allerdings der Schwachpunkt des Exoten-Bikes. Untypisch auch die Aluminiumsattelstütze, damit gewinnt das Niner aber die Komfortmessung in unserem Labor. Der lange Ergon-Sattel erhöht das Wohlgefühl in der Praxis zusätzlich. Wir haben den Sattel weit nach vorne geschoben, um den flachen Sitzwinkel zu kompensieren. Als einziger Hersteller unter den hochpreisigen Bikes verbaut Niner die etwas güns­tigere XO1-Eagle-Schaltgruppe, die jedoch bereits über die 12fach-Technologie verfügt. Dank kurzem Radstand war selbst auf der verwinkelten Rennstrecke keine Kurve zu eng.


Fazit: Paradiesvogel mit gelungenem Rahmen. Die schwache Bremse trübt das Bild.


Die Alternative: Das Air 9 RDO 3 Star XT kostet trotz XT-Ausstatung nur unwesentlich weniger.


Simon Stiebjahn: Nicht nur wegen des farbenfrohen Designs hat das Niner Exotenstatus.Steuersatzkappe mit Kronkorken und seltene Anbauteile findet man nur bei einer amerikanischen Kultmarke.

Simon Stiebjahn

Niner Air 9 RDO Race

Niner Air 9 RDO Race


Test: Niner Air 9 RDO Race

Hersteller/Modell/Jahr
Niner Air 9 RDO Race / 2017
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Niner Europe HeadquarterTop Fun SL, www.ninerbikes.eu.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: XS, S, M, L, XL / M
Preis
5999.00
Preis (Rahmen)
2350.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
8880.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1105.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, -/-
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-57.00/419.00/621.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float SC Factory/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM XO1 Eagle/SRAM XX1 Eagle Gold/SRAM XO1 Eagle
Bremsanlage/Bremshebel
Formula R1 Racing/Formula R1 Racing
Laufräder/Reifen
American Classic Wide Lightning 29 110 x 15 148 x 12 - -/Schwalbe Racing Ralph Evo Pace Star Snake Skin 2,25 Schwalbe Racing Ralph Evo Pace Star Snake Skin 2,10
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. BIKE-Urteile: super (250–205 P.), sehr gut (204,75–170 P.), gut (169,75–140 P.), befriedigend (139,75–100 P.), mit Schwächen, ungenügend.

Schlagwörter: Air 9 RDO Niner race-hardtails Test


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2015 MTB Windwesten Herren: Gore Bike Wear Element Vest
    Herren-Windweste Gore Bike Wear Element WS Vest im Test

    07.12.2015

  • Test: Tragesysteme für Mountainbikes
    Sherpa-Gene: 3 MTB-Tragesysteme im Kurztest

    12.04.2019

  • Test Reparatur-Sets

    16.03.2012

  • Test: Yeti SB6 C gegen Devinci Spartan Carbon
    Enduro-Duell: Yeti SB6 C und Devinci Spartan Carbon

    19.09.2015

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Cube Stereo 140 HPA SL 27,5
    Cube Stereo 140 HPA SL 27,5 im Test

    20.12.2016

  • Einzeltest 2020: Bold Unplugged Volume 2
    All-Mountain-Fully Bold Unplugged Volume 2 im Kurztest

    18.01.2020

  • Dauertest: Laufräder No Tubes ZTR Valor Pro 29 Laufräder
    MTB Laufräder No Tubes ZTR Valor Pro 29 im Test

    12.09.2016

  • Test 2018: Rotwild R.C1 FS 29
    Rotwild R.C1 FS 29 Pro im Test

    23.01.2018

  • MTB-Helme für den All-Mountain-Einsatz im Vergleich
    Test: Touren-Helme bis 150 Euro im Belüftungs-Check

    18.09.2013