Test 2017: 11 Hardtails bis 800 Euro Test 2017: 11 Hardtails bis 800 Euro

Test 2017 – Hardtails: Specialized Rockhopper Comp

Specialized Rockhopper Comp im Test

Florentin Vesenbeckh am 10.09.2017

Das Specialized überrascht mit einer sportlichen Ausrichtung: Der Fahrer nimmt gestreckt Platz, das geringe Gewicht und die gut rollenden Reifen erzeugen viel Vortrieb.

Die Asphaltrampe unserer Teststrecke erkurbelte man sich mit keinem anderen Kandidaten so entspannt. Bergab haben aber andere die Nase vorne. Vor allem die schmalen Reifen mit harter Gummimischung und die mittelmäßige Federgabel limitieren den Abwärtsdrang. Die Luftgabel ist zwar gut einstellbar, arbeitet aber nicht so sensibel wie die besten Vertreter, und auch der steile Lenkwinkel gibt nicht massig Sicherheit. Dank gefälligem Cockpit mit breitem Lenker und kurzem Vorbau bleibt dem Bike aber ein souveränes Handling. Der geschwungene Rahmen ist hochwertig, und auch die Ausstattung mit Teilen aus dem eigenen Haus überzeugt. Specialized setzt auf einen 2x9-Antrieb mit entspanntem Berggang. Die Bandbreite sollte ausreichen, der Sprung zwischen den Kettenblättern ist jedoch groß.

Fazit: Eine sportliche Sitzposition, das passable Gewicht und schnelle Reifen machen das Rockhopper zum Bergauf-Sieger.

PLUS   Hochwertiger Rahmen, Gewicht, starker Vortrieb
MINUS   Reifen bieten wenig Grip, Luftgabel wenig sensibel 

Test 2017 – Hardtails: Specialized Rockhopper Comp

Specialized Rockhopper Comp

Test 2017 – Hardtails: Specialized Rockhopper Comp

Specialized Rockhopper Comp

Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 5/2017 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

iTunes StoreGoogle Play Store

Testbrief: Specialized Rockhopper Comp 29

Hersteller/Modell/Jahr Specialized Rockhopper Comp 29/2017
Fachhandel/Versender Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos Specialized Germany GmbHMarketing Office,
www.specialized.com
Material/Grössen/Testgrösse /H: S, M, L, XL, XXL / L
Preis 799,00 Euro
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale 13,08 kg
Lenk-/Sitzrohrwinkel 70,8 °/73,1 °
Vorbau-/Oberrohrlänge 70,0 mm/619,0 mm
Radstand/Tretlagerhöhe 1.116,0 mm/307,0 mm
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max -/100,0 mm, -/-
Übersetzung 2-fach
BB Drop/Reach/Stack -60 mm/423 mm/643 mm
Ausstattung
Gabel/Dämpfer Suntour XCR Air/ -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel Specialized Stout/Shimano Deore/Shimano Acera
Bremsanlage/Bremshebel Shimano BR-M315/Shimano BL-M315
Laufräder/Reifen Shimano HB-RM35 QR9 x 100, Stout XC 29, Shimano FH-RM35 QR9 x 135, Stout XC 29/Specialized Ground Control 29x2.1, Specialized Ground Control 29x2.1
BIKE Urteil1 gut
1 Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. BIKE-Urteile: super (250–205 P.), sehr gut (204,75–170 P.), gut (169,75–140 P.), befriedigend (139,75–100 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Florentin Vesenbeckh am 10.09.2017