Merida Big.Nine XT-Edition im Test Merida Big.Nine XT-Edition im Test Merida Big.Nine XT-Edition im Test

Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Merida Big.Nine XT-Edition

Merida Big.Nine XT-Edition im Test

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 5 Jahren

"XT-Edition" lässt keine Zweifel aufkommen, welche Schaltgruppe bei Merida die Gänge wechselt. Mit 22 Gängen und einer 11/42-Kassette ist für jede Geländeneigung die richtige Übersetzung an Bord.

Wobei man bei einem fahrfertigen Gewicht von 12,5 Kilo bergauf früh auf das kleine Kettenblatt der Kurbel schalten muss. Vor allem die Gabel, aber auch der schwerere Rahmen, sind schuld am leichten Übergewicht des Meridas. Der flache Lenker gleicht das lange Steuerrohr aus und haucht der Sitzposition einen leicht sportlichen Charakter ein. Auf dem Singletrail verbockt die günstige Rockshox-30-Gabel ein besseres Abschneiden des Big.Nine. Ist das Losbrechmoment der Gabel einmal überwunden, rauscht sie anschließend voll durch den Federweg. Die langen Kettenstreben verursachen ein behäbiges Handling. Die geringe Rahmensteifigkeit und der Schnellspanner am Vorderrad machen das Lenkverhalten etwas unpräzise.

++  Eine große Auswahl an Modellen des Merida Big.Nine gibt's bei Fahrrad XXL im Onlineshop * ++

Test-Fazit zum Merida Big.Nine

Singletrails bringen das Merida an seine Grenzen. Vor allem die Gabel verhindert ein besseres Abschneiden. Günstigstes Fachhandels-Bike.

BIKE Magazin Geometrie zum Merida Big.Nine in der XT-Edition.

BIKE Magazin Merida Big.Nine XT-Edition

PLUS  Komplette Shimano-XT-Schaltung, günstigstes Fachhandels-Bike
MINUS  Schlechte Federgabel, hohes Gesamtgewicht

Die Alternative: Für Rennsport-Fans gibt es das Merida Big.Nine Team Issue im Design des ehemaligen Merida Rennteams. Für 1750 Euro bekommt man vor allem eine bessere Gabel.


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 3/2017 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe in unserem Onlineshop nachbestellen:

Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


Test: Merida Big.Nine XT-Edition

Hersteller/Modell/Jahr
Merida Big.Nine XT-Edition / 2017
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Merida & Centurion Germany GmbH, 07159/9459-600, www.merida.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / / 48
Preis
1349.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12180.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1103.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, -/-
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-56.00/402.00/635.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox 30 Solo Air RL Gold/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano BR-M447/Shimano BL-M506
Laufräder/Reifen
- FH-M4050 Jalco Comp CC HB-M4050 Jalco Comp CC/Maxxis Icon 29x2,2 Maxxis Icon 29x2,2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. BIKE-Urteile: super (250–205 P.), sehr gut (204,75–170 P.), gut (169,75–140 P.), befriedigend (139,75–100 P.), mit Schwächen, ungenügend.

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Gehört zur Artikelstrecke:

Das können Hardtails unter 1500 Euro


  • Test 2017: 9 Einsteiger-Hardtails bis 1500 Euro
    Das können Hardtails unter 1500 Euro

    25.07.2017Einsteiger-Hardtails werden mit spitzem Bleistift kalkuliert. Die 1500-Euro-Preisgrenze zwingt MTB-Hersteller zu Kompromissen. Welches Bike trotzdem für Fahrspaß im Gelände sorgt, ...

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Bulls Copperhead 3 RS
    Bulls Copperhead 3 RS im Test

    24.07.2017Das Bulls Copperhead 3 RS ist der Querulant in dieser Testgruppe. Nicht, weil es besser ausgestattet ist als die restlichen Bikes, sondern weil es als einziges MTB auf kleinen ...

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Cannondale F-SI 3
    Cannondale F-SI 3 im Test

    24.07.2017Gourmet-Wein hat einen faden Beigeschmack, wenn er im Tetra Pak serviert wird. So ist es auch mit dem Cannondale F-SI 3: Das Potenzial des hochwertigen Rahmens wird durch die ...

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Canyon Gr. Cany. AL SL 7.9
    Canyon Grand Canyon AL SL 7.9 im Test

    24.07.2017Kein Yin ohne Yang. Das Grand Canyon ist zwar, dank hochwertigem Rahmen und Reifen, das leichteste 29er-Bike im Test, muss dafür aber klare Abstriche bei der Schaltung machen.

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Centurion Backfire Pro 900
    Centurion Backfire Pro 900.29 im Test

    24.07.2017Centurion weiß, wie man Highend-Bikes aus Carbon baut, immerhin gewann das eigene Rennteam die letzten drei Jahre die Transalp auf einem Centurion-Carbon-Bike.

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Drössiger HTA Hardtrail 2
    Drössiger HTA Hardtrail 2 im Test

    24.07.2017Der Name Hardtrail ist für Drössiger mehr als nur ein Wortspiel. Mit 120 mm Federweg an der Gabel und lediglich elf Gängen ist der giftgrüne Hingucker vor allem auf den Einsatz im ...

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Ghost Kato X 6 AL 29
    Ghost Kato X 6 AL 29 im Test

    24.07.2017Der glatte Hinterreifen lässt Race-Gene beim Kato X 6 vermuten. Die ersten Meter auf der Testrunde geben jedoch Entwarnung für die Bandscheiben.

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Giant Fathom 29er 0
    Giant Fathom 29er 0 im Test

    24.07.2017Giant setzt mit seinem Fathom die Konkurrenz mächtig unter Druck. Keiner stattet sein Einsteiger-Bike besser aus als die Taiwanesen, die nach eigenen Angaben der größte ...

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Merida Big.Nine XT-Edition
    Merida Big.Nine XT-Edition im Test

    24.07.2017"XT-Edition" lässt keine Zweifel aufkommen, welche Schaltgruppe bei Merida die Gänge wechselt. Mit 22 Gängen und einer 11/42-Kassette ist für jede Geländeneigung die richtige ...

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Stevens Sentiero 29
    Stevens Sentiero 29 im Test

    24.07.2017Mit Übergewicht und trägen Laufrädern schleppt sich das Stevens den Anstieg zu Beginn der Testrunde hoch. Die angenehm aufrechte Sitzposition verleitet zudem zum Schlendern ...

Themen: Big.NineEinsteiger-HardtailHardtailMeridaTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2022: Systemvergleich E-Enduros
    Mr. Perfect: Systemvergleich E-Enduros und Test Yeti 160E T1

    12.03.20223 Bikes, 3 Konzepte, 1 Ziel: Ein rassiger Dreikampf soll klären, ob das E-MTB, das Light-E-MTB oder das unmotorisierte Bike das Zeug zum perfekten Enduro hat.

  • Test 2013: Fahrrad-Druckreiniger
    Druckreiniger: Welcher putzt das Bike besser?

    09.04.2013Schlammverschmiert kommt das Bike nach der Tour nicht in den Keller. Zwei Akkubetriebene Reinigungsgeräte und eine Sparversion vom Baumarkt mussten im Test ihre Putzqualitäten ...

  • Test: Flat Pedals für Mountainbikes
    Mehr Sicherheit: 6 Flat Pedals im Test

    02.06.2016Auf technischen Trails und in steilem Gelände vermitteln Plattform-Pedale mehr Sicherheit. Wir haben sechs Flat Pedals in der Praxis getestet.

  • Fuji Tahoe SL

    31.03.2009Durchschnittlich ausgestattetes Hardtail mit Raceorientierter Geometrie. Relativ schwer. Nur drei Größen erhältlich.

  • Hardtails um 1750 Euro

    31.05.2009Hardtails bieten ein ungefiltertes Fahrerlebnis, der Fahrer steht im Mittelpunkt. Im Test: neun Hardtails um 1750 Euro – Bikes ohne Schnickschnack.

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Stevens Sentiero
    Stevens Sentiero im Test

    27.10.2016Die Hamburger sind seit 26 Jahren im Geschäft und wissen, wie man gute Bikes baut. Für die schnelle Feierabendrunde in den Harburger Bergen schwingt sich die Stevens-Crew aufs ...

  • Test 2020: E-Motor Brose Drive S Mag
    Update Brose Drive S Mag

    22.12.2020Mit dem Software-Update 7.3.6 werden die kleinen Leistungsspitzen gekappt und dadurch der Motor vor allzu hohen Belastungen bewahrt.

  • Neuheiten im Fahrbericht: Trek Remedy Carbon im ersten Check

    14.06.2014Nur eine Hand voll Journalisten durften bei der Trek-Präsentation in Brevard, North Carolina schon ihren Hintern auf die Trek-Neuentwicklung setzen. Wir haben eine Runde mit dem ...

  • Test 2021: All-Mountain-Bikes um 3000 Euro
    Preisknaller: All-Mountain-Bikes um 3000 Euro im Test

    10.02.2021All Mountains sind weder Enduro noch Trailbike. Nichts Halbes und nichts Ganzes, sagen die einen. Von Alleskönnern schwärmen die anderen. Was können die Bikes um 3000 Euro ...